+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Unterstützung für meine 5. Prüfungskomponente


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    28

    Standard Unterstützung für meine 5. Prüfungskomponente

    Erstmal ein herzliche Hallo an alle Nestler hier.
    Ich schreibe diesen Beitrag, da ich wie oben bereits erwähnt bald meine 5. PK für mein Abitur halten muss. Tja und wie der Zufall will habe ich pünktlich zur Wahl des Themas meine erste Saison mit meiner Schwalbe hinter mir und mich dazu passend entschieden die Firma Simson zum Thema meiner Präsentation zu machen. Mein Thema lautet genauer "Die Firma Simson: Eine Untersuchung der Entwicklung der Firma und ihrer Existenz in verschiedenen politischen und wirtschaftlichen Systemen. ".
    Zum Thema habe ich mir schon vorher einen Überblick zu der Geschichte z.B. hier und bei Wikipedia und etc. verschafft. Jetzt stehe ich vor dem Schritt noch weitere Informationen zu sammeln und diese dann in eine fertige Form zu packen.
    Ich erhoffe mir nun eure Hilfe im Punkt der weiteren Informationsbeschaffung.
    Genauergesagt hoffe ich, besonders über die Verwaltung der Firma und deren "Besitzer" im Verlauf der Geschichte, also z.B. in Kriegs-, Nachkriegszeiten und der DDR, genauere Informationen zu bekommen.
    Wenn Interesse daran besteht mir hierbei zu helfen, würde ich weitere Eckdaten, des Vortrags, natürlich noch nachreichen.

    Ich bedanke mich im Voraus für hilfreiche Antworten und den damit verbundenen Aufwand und wünsche allen Nestlern einen guten Abend.

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Mir ist so als wär hier schonmal jemand gewesen, der nach Werksfotos oder so was auch für eine Prüfung.
    Leider hab ich das nicht gefunden. Hab nur das gefunden. Vielleicht kannst du ja Kontakt zu ihm aufnehmen

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    28

    Standard

    hey, danke für den Tipp hab Slampy gleich mal angeschrieben, mal schaun ob er antwortet.

    edit: ah schite, letzte aktivität 2008 hmm mist.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    In welchem Bundesland schreibst du deine 5. PK? In Berlin zumindest gehört die Präsentation thematisch zu mindestens zwei Unterrichtsfächern. Geschichte ist klar und was noch?
    Was willst du mit deiner Arbeit erreichen? Soll ein geschichtlicher Ablauf dargestellt werden? Sollen marktwirtschaftliche Systeme gegenübergestellt werden? Am Beispiel Simson??? Ich kann mir das noch nicht wirklich vorstellen.
    Schöne Grüße
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ja, detaillierte Informationen übers Forschungsdesign wären nützlich, um zielgerichtet helfen zu können...

    Mit konkreten Fragen entziehst du dich darüber hinaus dem Verdacht, hier nur Leute zu suchen, die deine Hausaufgaben machen sollen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Öhm mal ne doofe Frage... Du weißt, was ein Buch ist? Insbesondere das hier: Simson - Eine Weltmarke im Wandel...

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    28

    Standard

    ja also ich habe in meinem Post leider total vergessen den Rahmen des Themas einzugrenzen. Ich gehe in Berlin in die Schule mein Hauptfach der Prüfung ist also eigentlich Geschichte, das enthält jedoch auch immer nen politischen Teil, daher hat mein beratender Lehrer mir geraten als Bezugsfach nich Pw zu nehmen, da es sonst in extreme Tiefen der Wirtschaftsmodelle abdriften würde und dafür die Zeit von ca 15 min einfach zu Kurz wäre. Da ich auch Technisch interessiert bin (LK Physik) haben wir also festgelegt, dass ich Physik als Bezugsfach wähle und dann in dem Teil auf die funktionsweise des 2 Takt motors, der nunmal typisch für simson Modeps ist eingehe.
    Also meine eigentlichen Fragen beziehen sich besonders auf die Verwaltung der Firma in der DDR, wenn ich es richtig aus wikipedia und co in erinnerung habe war Simson zu der Zeit ein VEB und es gab vom Staat festgelegte Pläne also Produktzahlen für Zeiträume, typische Planwirtschaft. Mir und meinem Lehrer ist nur die Frage aufgekommen ob Simson in der Beziehung nun komplett vom Staat gelenkt wurde, oder noch eigenen Ermessensspielraum besaß?


    Und ja mir ist durchaus bewusst was ein Buch ist und ich habe auch "das Buch" zuhause, das Problem ist nur das zur z.B. dein verlinktes buch nicht in Berlin in den Bibliotheken zu bekommen ist und für 60€ ein Buch für eine Präsentation kaufen ist für mich als von Bafög finanzierten Schüler im Moment finanziell echt nicht drinn.
    MfG

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    28

    Standard

    oh man, schreiben ist heute nicht mein ding ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass das Thema noch unter besonderheit der Firmengeschichte weitergeht, da man ja heute dank der Neuproduktion von MZA und den aufgekauften lagerbestände quasie die Firma weiter "besteht", also eine Versorgung mit Ersatzteilen oder gar ein Neuaufbau aus Ersatzteil kein Problem darstellt.
    da ich mich heute verbal, zumindest meines Erachtens nach, nicht wirklich gescheit ausdrücken kann melde ich mich die Tage nochmal zu Wort.

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ok... Fangen wir mal langsam an.

    Die VEBs bekamen natürlich ihre Anweisungen von höherer Ebene, waren aber dennoch im gewissem Maße sekbständige Wirtschaftseinheiten. Die Meinung von oben zählte vor allem immer dann, wenn irgendwelche Investitionen getätigt werden sollten, z.B. in neue Produktionsmittel. Auch die verkaufspreise wurden vom Staat festgelegt und nicht vom Hersteller (Stichwort: EVP).

    Wenn dir 60€ zu viel sind (was ich verstehen kann), sind vielleicht trotzdem 10€ für dieses Buch drin, wo einige Zusammenhänge auch deutlich werden. Und selbst, wenn das nicht der Fall ist, ist das ein schöner Kanditat fürs Regal, wo man immer mal wieder gern reinschaut.

    Solltest du Skype oder MSN haben, findest du meine Kontaktdaten im Profil, da kann man sich ggf. weiter austauschen, wenn das mit der Verbalisierung weiter hapern sollte.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Auch wenns eventuell wenig Hilfreich ist:
    An meiner alten Schule ist wikipedia als Quelle nicht gern gesehen. Ich würde an deiner Stelle wikipedia komplett vermeiden. Das wirkt einfach besser :)

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von sera Beitrag anzeigen
    Auch wenns eventuell wenig Hilfreich ist:
    An meiner alten Schule ist wikipedia als Quelle nicht gern gesehen. Ich würde an deiner Stelle wikipedia komplett vermeiden. Das wirkt einfach besser :)
    Das ist im Prinzip richtig. Seitdem ich aber tatsächlich und leibhaftig in einer Vorlesung saß, wo der Professor tatsächlich Wikipedia als Quelle anführte, bricht mein Weltbild immer weiter zusammen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    28

    Standard

    haha!, habe gerade nochmal ein wenig mit der suche der Vöbb gespielt und aufeinmal doch noch zwei schöne bücher gefunden, das mit wikipedia ist klar, habe mir ungefähr 5 internet quellen zum anfang gesucht, die jedoch in den von mir gefragten Punkte jedoch nicht tief genug gehen,dazu mehr oder weniger in vielen Punkten übereinstimmen. Mal schauen wie das mit den büchern dann ist, sind jedenfalls bestellt.

    dasie¬ Motorrad- und Pkw-Produktion der DDR : AWO, MZ, Simson, Trabant, Wartburg

    und dasie¬ Simson-Legende : aus der Geschichte eines Traditionsunternehmens

    ärgert mich nur echt, weil als ich vor nem Monat in der ZLB war und dort extra im System kucken haben lasse wurde mir gesagt, dass sie keine anderen bücher zu dem thema haben, als die von Erhard Werner und co, also mehr auf die einzenen Modelle bezogen, haben und die eigene Suche brachte damals kein Ergebnis. hmmm!?

    Edit: danke schonmal an alle hier und an prof auf das angebot mit msn werde ich sicherlich zurückkommen, wenn ich noch Fragen habe.

    Achso und zum VEB noch etwas. Es war ja so wie vermutet ein VEB und wurde zum Beispiel bei Produktionsumstellung, neue produkte, anfangs noch Subventioniert wurde, was später aber aufgrund der allgemein schlechten wirtschaftlichen Situation ausblieb.?
    Geändert von whooha (19.01.2012 um 00:18 Uhr)

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von whooha Beitrag anzeigen
    Und ja mir ist durchaus bewusst was ein Buch ist und ich habe auch "das Buch" zuhause, das Problem ist nur das zur z.B. dein verlinktes buch nicht in Berlin in den Bibliotheken zu bekommen ist und für 60€ ein Buch für eine Präsentation kaufen ist für mich als von Bafög finanzierten Schüler im Moment finanziell echt nicht drinn.
    MfG
    Hallo,

    dann verzeih mir mein Anblaffen. Ich kenne das sonst nur, dass Schüler ganz gern nur bei Wikipedia und im Internet suchen und die guten alten Bücher komplett außer Acht lassen.

    Das Buch "Simson - Eine Weltmarke im Wandel" brauchst du auch nicht kaufen. Hast du schon einmal etwas von Fernleihe gehört? Da kannst du Bücher aus einem deutschlandweiten Bibliotheksverbund bestellen. Bei uns kostet das 1,50 € pro Buch und innerhalb einer Woche kann man das Buch dann regulär in der Bibliothek vor Ort ausleihen.

    Ich habe gerade bei der ZLB (Zentral- und Landesbibliothek Berlin ?) geschaut. In deren Fernleihsystem ist das Buch gelistet, aber man erfährt nicht wo es verfügbar ist. Laut unserer Bibliothek findet man dieses Buch in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena und kann es dort ausleihen. Leider weiß damit immer noch nicht, ob das aktuell ausgeliehen ist oder nicht.

    Ansonsten hat du einmal im Zweiradmuseum in Suhl angefragt, ob die noch Informationen für dich haben? Besser wäre vielleicht sogar die "Giftkammer" auf dem alten Werksgelände und die ehemaligen Werksangehörigen, die dort werkeln. Aber dazu fehlen mir gerade die Kontaktdaten.

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von whooha Beitrag anzeigen
    Achso und zum VEB noch etwas. Es war ja so wie vermutet ein VEB und wurde zum Beispiel bei Produktionsumstellung, neue produkte, anfangs noch Subventioniert wurde, was später aber aufgrund der allgemein schlechten wirtschaftlichen Situation ausblieb.?
    Das war ein völlig anderes Wirtschaftssystem, insofern lässt sich das schlecht mit heutigen Begriffen vergleichen. "Subventionen" trifft es nicht ganz, ich würde eher von "Investitionen" sprechen. Und da die VEBs de facto Staatsbetriebe waren, war es am Ende auch der Staat, der diese Investitionen zu tätigen hatte.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von sera Beitrag anzeigen
    Auch wenns eventuell wenig Hilfreich ist:
    An meiner alten Schule ist wikipedia als Quelle nicht gern gesehen. Ich würde an deiner Stelle wikipedia komplett vermeiden. Das wirkt einfach besser :)
    Das sollte jedem klar sein.

    Was bei Wikipedia interessant ist, sind die Nachweise.

    Hier noch kurz zwei Regeln: Wenn man das Internet zitiert, immer das Datum angeben, an dem man die Seite zuletzt besucht hat, denn Webinhalte ändern sich sehr schnell.
    Nur Dokumente zitieren, die man wirklich in den Händen hielt.

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99 Beitrag anzeigen
    Das sollte jedem klar sein.
    Wenn man das Internet zitiert, immer das Datum angeben, an dem man die Seite zuletzt besucht hat, denn Webinhalte ändern sich sehr schnell.
    Ich musste an meinen Beleg alle Internetquellen ausgedruckt mit Datum anhängen. Eben genau weil sich das Internet so schnell ändert.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Technische Unterstützung in Meschede gesucht!
    Von Noxin im Forum Simson Freunde
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 19:02
  2. Vape Zündung und Unterstützung
    Von Deppi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 09:56
  3. sobald meine meine schwalbe läuft spinnt sie hilfe!"!
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.