+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: uuund nochmal was zur kette :)


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard uuund nochmal was zur kette :)

    und schonwieder ich :)
    und zwar hab ich folgendes problem:die kette schiebt sich am vorderen zahnrad(das kleine)während's sich dreht immer ein kleines stückchen von den kränzen ab und knallt dann wenns weiterdreht wieder drauf.ist zwar fahrtechnisch kein problem glaube ich aber das knallt immer ganz fürchterlich bei der fahrt.aber nur beim abtouren.bei schrittgeschwindigkeit knallts sogar richtig laut weil der motor da ja nich so laut ist,da hört mans ziemlich böse doll.
    wollt mal wissen ob da einer ne ahnung hat?falschrum kann man das zahnrad ja nicht ranbauen oder?und grade is die kette auch, also vom hinterrad zum vorderrad.ist nicht schief oder so.gefettet is sie auch...weiß da einer rat?

    PS:kette und zahnrad vorne und hinten sind neu(paar wochen alt)knallen war aber schon ziemlich am anfang als ichs eingebaut habe.

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Kette spannen soll helfen.

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    die ist aber schon ganz schön gespannt...

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Hallo Leute,

    wie alt ist die Kette?

    Wenn die Kette gebraucht ist, ist sie mit Sicherheit gelängt. Dann stimmt das Stichmaß zwischen den Gliedern nicht mehr und die Kette liegt nicht mehr satt zwischen den Zähnen von Kettenrad und Ritzel. Wenn die Längung nur an wenigen Kettengliedern vorhanden ist, bleibt das nächste Glied zwischen Zähnen stehen. Beim Abrollen läuft dann das gelängte Glied vom Ritzel ab und das folgende, "abstehende" Glied fällt in den Zahngrund. Bei den vorhandenen Kräften führt das zum Knall.

    Das Knallen an sich ist nicht schlimm, aber würde mir Gedanken um die neuen Zahnräder und die Lagerung der Getriebeausgangswelle machen, die kriegen einen satten Schlag vor den Koffer!!

    Also: Kettenräder und Kette immer zusammen austauschen!

    Erfolgreiche Fehlerjagd,

    Uli

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    ja genau dieses ist bei mir der fall aber die kette samt zahnräder ist neu...gibt es das knallen auch während der eisnchleifphase?oder eher nich?
    oder liegts an dran das es keine "teure" kette ist?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zu stram gespannt ???

    3-5 cm Spiel im mit 1 Person auf der Maschine nicht aufgebockt

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    guck ich morgen mal nach aber wenn die zu stramm is macht die sowas doch nicht oder?

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    189

    Standard

    und äh, daran das es ne billig kette is liegts nich???is son 7€ teil vom simson taubert

  9. #9
    Ulf
    Ulf ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    48691 vreden
    Beiträge
    120

    Standard

    ich denk nicht dass es daran liegt, ne fahrrad-kette kost ja auch nix und klackt auch nicht. wenn alles vernünftig eingestellt ist, dann läuft die sauber ab und macht keine geräusche. ich würd die kettenspannung mal ändern und gucken wie sich das dann verhält...

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    kurz gesagt: ja, eine Billig-Kette kann derartige Probleme machen, ich hatte aehnliche Probleme, ich verweis nochmal auf meinen Thread dazu, falls es genehm ist (auch wenn ich mir ein bisschen bloed vorkomm, hier staendig bezueglich der Kette auf die Qualitaet zu pochen und euch zu widersprechen, die meinen es liegt am Ritzel, an der Kettenspannung usw., aber bei mir wars halt so): mein Thread.

    Adrian

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nochmal für Dummies
    Von Lector im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 00:04
  2. uuund schonwieder unerklärliche probleme...
    Von Profian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 16:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.