+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Vape A70R-3


  1. #1
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Vape A70R-3

    Habe bei einem eBay-Motor zufällig eine Vape A70R-3 mit erworben. Im Angebotstext stand nur etwas von 12V, aber nichts von einer VAPE.
    "Leider" habe ich nur Polrad und Strator.

    Gerade mal in den gängigen Online-Shops nach Komponenten gesucht, die ich brauche, ist ja klar, das ich die Vape in meinem Moped betreiben möchte.

    Blinkgeber und Zündmodul, Batterie, Glühobst, Hupe und anderer Reflektor ist klar, aber brauche ich dieses Teil: AKF Automobile Kraftr ?

    Schwarzer Peter schrieb mal von einem artfremden, besseren Blinkgeber, finde den Link aber nicht mehr...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Du brauchst das Zündmodul Z71, den Regler R54 und einen Blinkgeber. Für die Schwalbe nimmst du den Blinkgeber Shin Yo 208-002.

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Okay, das verlinkte Teil also nicht.
    Die Zündung soll in eine S51, Blinkgeber habe ich schon einen elektronischen, ob der auf 12V läuft muss ich erst abklären, den hat mir ein Bekannter gelötet.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Richtig, der 9522 ist der falsche Regler, nämlich der für die massefreie Grundplatte mit acht Lichtspulen, wie sie z.B. powerdynamo.biz verkauft. Hier wird die gesamte Elektrik über Gleichspannung betrieben, daher auch der fette Regler.

    Für die massebezogene Mischelektrik der "normalen" Simson-VAPE (Licht an AC, Rest an DC) brauchst du eben den R54.

    Die beiden Haltebleche für Regler, Zündmodul, Blinkgeber wären wahrscheinlich auch nicht ganz blöd.

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich werde mal schauen, Bleche fertigen wird nicht das Problem sein. Wahrscheinlich ne saublöde Frage, aber kam es des öfteren vor, das die Magnete des Polrades davongeklimpert sind oder wieso sind die Magnete in den neuen Polrädern eingegossen? Die Magnete machen nicht gerade einen robusten Eindruck.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    magnete sind nur dann bei den alten zündanlagen rausgeflogen, wenn man sie an der falschen stelle mittels ölfilterband gehalten und damit eiförmig gedrückt hat. auch beim runterfallen lösten die sich recht schnell. montiert man das polrad ordnungsgemäß, dann hält das auch mit den magneten.

    wenn man heutzutage ein neues polrad kauft, nimmt man eher das vergossene.

    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Das Magnetmaterial an sich ist sehr hart und spröde, ja, das ist bei modernem Magnetwerkstoff so.

    Die Magneten fallen nicht von alleine ab - aber wenn das Polrad auch nur minimal verformt wird, sprengt das die Verklebung ab. Die Magneten biegen sich nicht mit, und peng ist er ab. Das kriegt man schon bei der Montage zustande - den Bandschlüssel muss man ganz außen ansetzen!

    Einwirkung von starken Lösungsmitteln ist dann die zweithäufigste Ursache.

    Der Verguss schützt ein kleines bisschen vor mechanischer Beschädigung bei Einwirkung von innen, z.B. durch im Lüfter angesaugte Fremdkörper, etwa eine abgefallene Befestigungsschraube des Lüfterrads selbst.

    Wenn man sie nicht misshandelt, dann halten auch die "alten" VAPE-Polräder ewig.

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Dumcke vertreibt Hupen im Simsondesign die gleichzeitig als 6 und 12 Volt verwendbar sind. Kann also davon ausgehen, das mir meine 6V Hupe nicht gleich abraucht, oder?

    Ist doch nicht verkehrt,diesen Kabelbaum zu kaufen?
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Kabelbaum fr Zndanlage VAPE F3008
    Der sollte doch reichen um Zündungs- und Lichttechnisch alles miteinander zu verbinden, oder brauche ich noch mehr?
    Wie es scheint, hat Dumcke den Regler nicht im Angebot, jedenfalls nicht einzeln...
    Oder ist es dieser? Sehr mager beschrieben, Hauptsache, der Preis steht da....
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Regler VAPE A70S-5 Regler VAPE AC-DC 13020-00S
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    von der artikelnummer bei mza passt der regler. auch dort ist die 13020-00S als nummer für den r54 hinterlegt.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Naja, ich habe dem Dumcke gerade eine fette Bestellung zugeschickt mit dem Vermerk, er möge dem Angebot doch ein paar Details zufügen. Habe den Regler einfach mal mitbestellt. Zurückschicken kann ich ihn ja immer noch.

    Eine Fräge noch, habe zufällig noch eine 12V/7,2 A Batterie im Keller rumfliegen, die "schafft" die Vape nicht, oder? Vertrieben werden ja für die Vape nur 12 V 3 Ah.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die vape schafft es sogar, die batterie vom stammtischduo mit 12v 35ah zumindest von der ladung her zu erhalten. wenn die batterie ins moped passt, kannst du die auch laden lassen.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Naja, ein Klotz ist es schon, mal abwarten wieviel Platz mit noch bleibt...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    ich habe an der Enduro sogar eine 10 AH verbaut das passt schon.

    Herzkasten 032.jpg

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Im Roller wird die VAPE mit einer 5,5 Ah Batterie gepaart, geht auch. Ob die Batterieladung gehalten wird, hängt ja weniger von der Ladeleistung ab, sondern vom Verhältnis zwischen Verbrauch und Ladeleistung.

    Große Batterien liefern größeren Spitzenstrom (z.B. für Anlasser und Hupe) und haben mehr Reserven (lange Regenfahrt mit Scheibenwischer) als kleine.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Was die Batterie anbelangt, ist bei der Größe eher interessant, ob man die lageunabhängig einbauen kann, wenn sie normal hochkant nicht reinkriegt. Die Ah spielen doch keine Rolle, außer unnötigem Platzverlust.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 100W Vape oder 110W Vape ???
    Von matthes81 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 18:03
  2. Vape für das Duo?
    Von Moppedfahrer79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 16:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.