+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Vape = anderes Motorengeräusch


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Palme
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    93

    Standard Vape = anderes Motorengeräusch

    Hallo!

    Ich habe in meinen M541 Motor eine neue Vape-Zündung verbaut. Eigentlich funktioniert sie sehr gut, nur das Motorengeräusch hat sich sehr verändert. Der Motor hat nun einen ausgeprägteren knatternden Sound. Ist das normal???
    Komisch finde ich auch, dass ich einmal auf gerader Strecke die 60 km/h geschafft habe und später gerade mal die 55 km/h.... Die Verhältnisse (Wind,...) waren beide Male gleich.
    Kann mir einer sagen, woran das lieg?

    mfG
    Tim L.

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Schleift irgendwas? Lass den Motor mal ohne Seitendeckel laufen, dann sollte das genauer festzustellen sein.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von schnipper
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    37

    Standard

    Also meine Schwalbe klingt seit dem Vapeeinbau auch anders!
    Es klingt gleichmäßiger als vorher, aber der alte Sound gefiel mir besser.

    Aber es funktioniert alles super!

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    vielleicht hast du auch den zündzeitpunkt falsch eingestellt, darum die geschwindigkeitseinbuße? stimmen die markierungen alle überein? selbst wenn das so ist, ist das leider noch keine garantie auf eine gut eingestellte vape. am besten solltest du zum einstellen eine stroboskoplampe benutzen (gibts in vielen motorradwerkstätten).

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    Strobolampe geht echt am besten, hab ich heute auch gemacht. Aber wenn du sagst, selbst die Markierungen sind keine Garantie, wie willst du das dann mit ner Strobolampe einstellen? Dafür brauchst du doch gerade diese Markierungen, oder irre ich mich?

    MfG Teamalk

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    du brauchst zum einstellen mit der stroboskoplampe doch nur den kolben auf entsprechende 1,8mm vor OT zu bringen und dann prüfen, ob die polradmarkierung mit der am gehäuse übereinstimmt. falls das nicht so ist (austauschkurbelwelle,...), muss eine neue gehäusemarkierung her. und dann kann man doch wunderbar abblitzen.
    bei einer meiner vape-zündungen war nämlich das problem, dass der funken nicht dann kam, wenn markierungen von polrad und grundplatte übereinander waren, sondern ein gutes stück später. keine ahnung, ob die tschechen da geschlampt haben.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    Das heißt, ich kann die Markierung auf der Grundplatte eigentlich übergehen und nur mit Polradmarkierung und Gehäusemarkierung (oder der die ich dann neu gemacht habe bei 1,8mm) arbeiten? Wofür dann die an der Grundplatte?

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zum x-ten Mal...

    Auf dem VAPE-Stator (Grundplatte) sowie auf dem VAPE-Rotor (Polrad) ist jeweils eine Markierung - stehen sie beide übereinander, erfolgt die Zündung.

    Nun muß nur noch dieser Zündzeitpunkt in Übereinstimmung mit dem Zündzeitpunkt des jeweiligen Motors gebracht werden, also alter Motor 1,5mm vor OT und neuer Motor 1,8mm vor OT.

    Dazu wird der VAPE-Stator solange verdreht, bis die beiden Markierungen an Stator und Rotor im Zündzeitpunkt des Motors (Kolben 1,5mm oder 1,8mm vor OT) übereinstimmen...

    Gruß aus Braunschweig

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Palme
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    93

    Standard

    Heute bin ich auch noch einmal gefahren und musste feststellen, dass das Standgas mal höher und mal niedriger war... Das kann aber nicht an der Vape liegen oder? Das ist doch eher eine Vergasersache oder?
    Sie ging mir auch drei mal im Standgas aus.

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hy harry,
    definitiv waren bei meiner letzten vape die markierungen an grundplatte und polrad nicht so angebracht, dass genau in diesem moment gezündet wurde, sondern schon etwa 6-7 grad früher! das hab ich dann mit dem blitzer korrigiert, seitdem läuft sie auch ordentlich.

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    @toto
    ...dann sollte man reklamieren und den Tschechen Ihre Zündung um die Ohren hauen...
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    ... und ich sage dazu auch nichts mehr. Das Motorengeräusch verändert sich bei einer fehleingestellten Zündung, und eine schlechtere Leistung ist ein weiterer Beweis dafür. Weniger Endgeschwindigkeit bedeutet in der Regel Spätzündung, ein hart hämmerndes (knatterndes?) Motorengeräusch eigentlich Frühzündung. Jedenfalls nach meinen Erfahrungen. Das Möp muss nach VAPE- Einbau MINDESTENS so gut laufen wie vorher. Benutze mal die Suchfunktion; Stichworte VAPE und meine Wenigkeit, da findest Du schon was.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Palme
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    93

    Standard

    @ Matthias1
    Ich erreiche mit meiner Schwalbe die 60 km\h, also würde ich doch meinen, dass meine vape richtig eingestellt ist. Nur der Motor hört sich eben anders an.

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Das sich der Motor anders anhört hab ich auch festgestellt! aber bei mir schleift nichts oder sonstwas! liegt wahrscheinlich daran das das Polrad der Vape wesentlich leichter ist im gegensatz zum org. Polrad ? früher war der sound eher kraftvoller...aber jetzt ist es das gegenteil...hört sich doof an aber dreht schneller hoch mfg malte

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Das sich der Motor anders anhört hab ich auch festgestellt! aber bei mir schleift nichts oder sonstwas! liegt wahrscheinlich daran das das Polrad der Vape wesentlich leichter ist im gegensatz zum org. Polrad ? früher war der sound eher kraftvoller...aber jetzt ist es das gegenteil...hört sich doof an aber dreht schneller hoch mfg malte
    Habe die selben Erfahrungen gemacht.

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    ich auch. scheint also irgendwo normal zu sein.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. anderes motorengeräusch durch zuviel öl ?
    Von brückenschläfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 10:56
  2. Komisches Motorengeräusch
    Von Blue_Swallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 20:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.