+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Vape Bremslicht


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von alexbaer
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    laut schaltplan soll man masse vorne am rahmen nehmen und nicht vom massepunkt im herzkasten??? ist doch ***egal??oder
    gruß Gummibaer

  2. #18
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Wichtig ist, dass der Motor mit einem dieser beiden Massepunkte per Kabel verbunden wird. Such dir einen aus - beim Moped bietet sich der im Herzkasten an, weil die Zündelektronik ja auch dort reinkommt.

  3. #19
    Gesperrt Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    89

    Standard

    Aber wieso einen punkt. es ist doch sch++ egal vonwo ich vom Rahmen Masse nehme????

  4. #20
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, prinzipiell hast du recht, es sieht nur doof aus, wenn jedes massekabel woanders an den rahmen geht. wichtig ist eben nur, dass masse wirklich masse ist. aus diesem grund verlege ich immer ein starkes zusätzliches kabel vom massepunkt zum motorblock.
    gruß sirko

  5. #21
    Gesperrt Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    89

    Standard

    aber bringt die Ladeanlage von der Vape mehr Power als die alte 6Volt??? Weil da musste ich immer die Batterie ausbauen und aufladen was ziemlich nervte..??

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich habe in meiner Schwalbe seit über 5 Jahren die VAPE-Zündung drinn. Immer noch die erste Batterie. Da das Fahrzeug mehr steht als gefahren wird, ist die Batterie meistens leer. In der Zeit habe ich zweimal die Batterie ausgebaut, Wasser aufgefüllt und geladen. Trotz leerer Batterie funktionieren die Blinker bei laufendem Motor sofort, haben aber nicht die volle Lichtleistung. Nach ca. einer halben Stunde Fahrt hat die Batterie schon wieder etwas Ladung angenommen, und die Blinker leuchten wieder mit voller Leistung.
    Mein persönliches Fazit: Neben dem Vorteil der wartungsfreien Zündung bietet die Lichtanlage der VAPE einen erheblichen Sicherheitsgewinn: helleres Licht, funktionierenende Blinker auch bei leerer Batterie, Bremslicht ohne Abschalten des Rücklichts und somit schnelleres Bremslicht! Erheblich längere Lebensdauer der Batterie durch einen Laderegler der den Namen auch verdient. In der herkömmlichen Ladeanlage wird ja versucht mit nur einer Diode die Wechselspannung gleichzurichten!
    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #23
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Der Gleichrichter des VAPE-Systems ist auch nur einphasig, kein Brückengleichrichter. Das ginge bei gemeinsamer Masse von Wechsel- und Gleichstromkreis auch gar nicht.

    Alles andere in deiner Wortmeldung kann ich nur unterstreichen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. VAPE Rücklicht und Bremslicht
    Von Enrico85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 10:37
  2. Vape - Rücklicht u. Bremslicht an AC oder DC
    Von torsten im Forum Technik und Simson
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 10:40
  3. 100W Vape oder 110W Vape ???
    Von matthes81 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 18:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.