+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: Vape Pfeift


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Von dem Schleifen haben ja in Verbindung mit vergossenen Magneten schon viele berichtet. Mittlerweile meine ich vorsichtig, dass sich das einschleift. Hab zumindest noch nie von daraus resultierenden Schäden gelesen.

    Ich würde die Hand dafür zwar nicht ins Feuer legen, bei meinem Moped jedoch das Polrad drauf lassen. (Vorausgesetzt die Montage ist i.O., Grundplatte sitzt gut, Kurbelwelle hat kein Spiel,...)

    Gab es dazu nicht schon irgendeine Aussage von Vape oder einem der Händler? Irgendwie ist mir so
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von ChunkyMonkey2010 Beitrag anzeigen
    scheinbar ist der unteschied "mza" und "nicht mza".

    meine ist nicht von MZA. habe mir grade sagen lassen, das die nicht so der Knaller sein soll. Kann das jemand bestätigen?
    Steht bei beiden Vape drauf? Oder bei einem Aka Elektric?

    Und ja eins ist vergossen, eins nicht.

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    @ Prof: Ja, das dachte ich augenscheinlich auch. Aber wenn man innen auf den Kunststoff drückt merkt man, dass es nicht fest vergossen ist, sondern nur eine art Plastikkappe zu sein scheint, die minimal luft hat. Habe sie eben mittels Fotos mit der Ori-MZA verglichen: wie zweieiige Zwillinge: Täuschend ähnlich, aber nicht gleich...

    @Rossi: Ja, es steht Vape drauf. Auf dem Strator auch nur vorne ganz klein, keine Prägung vom Guss auf der Rückseite (wie man es sonst immer sieht). Es steht aber nirgends MZA.
    Wenn du sagst, eins ist vergossen eins nicht: Welche ist was? und gilt es als vergossen, wenn die vermeintlich vergossene Version Luft zwischen dem Verguss (für mich nur ne Plastikkappe) und den Magneten hat?

    Naja, wie dem auch sei... Ich glaube ich schicke sie zurück. Beim nächsten Mal besser " De Klotzen uff mach'n"

  4. #20
    Tankentroster Avatar von ChunkyMonkey2010
    Registriert seit
    02.08.2012
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    241

    Standard

    So, heute habe ich meine Ori-MZA-Vape bekommen - im seriösen Vape-Karton. Alles macht eine wertigeren Eindruck, von den Steckern, bis hin zum Kablembaum. Sogar die Gummitülle der Zündspule sitzt hier sehr stramm - wie es sein soll. Die Kabel des Reglers kommen nicht direkt aus dem Verguss sondern haben einen Knickschutz im Guss bekommen. Auch die Lötstellen auf dem Strator sehen, meiner Meinung nach, professioneller aus.

    Das Polrad ist nun zwar auch vergossen, aber mit "Rillen" zwischen den Magneten.

    Einzig der Querschnitt der Kabel des mitgelieferten Kabelbaums ist etwas düner geraten...

    Jetzt einbauen...



    UPDATE:

    Wenn man erstmal verstanden hat, wie die Vape den Strom verteilt (danke an Nasenkolben) ist es fast schon zu einfach
    Zündung, Starvergaser, Kicken, kicken...reng deng deng deng...
    Kein pfeifen, kein schleifen, nur knattern... Diese Investition hat sich gelohnt.

    PS.: Der Zündfunke ist bei dieser (MZA) Vape ein ganzes Stück hellerund kräftiger, als bei der anderen "Vape".
    Geändert von ChunkyMonkey2010 (12.05.2015 um 18:42 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe pfeift
    Von Moped-Mania im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 14:33
  2. Motor pfeift
    Von Lufthut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 12:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.