+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: VAPE S51 sehr schwaches Licht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    16

    Standard VAPE S51 sehr schwaches Licht

    Hallo liebes Schwalbennest,

    ich habe seit nun fast einem Jahr eine VAPE Zündanlage in meiner S51 verbaut und war bisher sehr zufrieden damit. Besser Funke, helleres Licht usw.

    Seit 2 Tagen ist das Licht vorn UND hinten sehr schwach und nur noch als helles Glimmen sichtbar. Ich habe mir eben den Schaltplan angeguckt, alle Steckverbindungen überprüft und versucht den Fehler zu finden. Leider ohne Erfolg.
    Mein erster Gedanke dazu war, dass der Rotor bzw. Stator nicht genug Strom erzeugt und die Glühlampen daher nicht heller leuchten, aber kann das den "einfach so" passieren? Ich habe keine Änderungen an irgendwelchen Kabeln und Steckverbingungen vorgenommen, als der Fehler auftrat.
    Wenn ich den Zündschlüssel auf Schlatung 4 (Standlicht) stehen habe, leuchtet sowohl das Standlicht vorn als auch das Rücklicht. Blinker und Hupe funktionieren auch in Schaltung 2 und 3. Also alles richtig. Nur eben das Front- und Hecklicht funktioniert nicht (weder in Zündschlosstellung 2 noch 3).

    Was vermutet ihr?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wohl eher hast du einen Kurzschluss im (Wechselspannungs-)Lichtkreis, der das ganze in die Knie zwingt.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Wie kann ich das überprüfen/beheben?

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von ernscht
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    18

    Standard

    Servus StevenBS,

    nimm ein Multimeter und stell es auf AC. Bei laufendem Motor sollten hier gute 12V zu messen sein (grau/weißes Kabel vom Regler am Zündschloss abklemmen und gegen Masse messen). Wenn du deutlich weniger Spannung misst, liegt vermutlich ein Defekt an den Spulen auf der Grundplatte vor. Die Isolation der betreffenden Kabel könnte auch beschädigt sein und den
    schon erwähnten Kurzschluss hervorrufen. An die Arbeit!
    Hoffe ich konnte Dir helfen.

    Gruss, der ernscht.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Puh...das war sehr nervenaufreibend. Ich habe mit dem guten alten Multimeter alle möglichen Kabel und (Masse)Kontakte überprüft und leider nichts auffälliges gefunden. Am Steckverbinder des Reglers (ein gelbes Kabel wird auf ein weiteres gelbes und ein schwarz/weißes Kabel gesteckt) waren jedoch extrem komische Spannungen zu messen. Alles sehr ungewöhnlich dachte ich mir und habe mal das Polrad demontiert und dann gesehen, dass die Spulen sehr verschlissen aussahen und die eingegossenen Magnete am Polrad sehr stark abgenutzt aussahen. Außerdem war eine Art Plastikring total zerschmolzen und hat sich auf den Spulen und den Magneten des Polrades verteilt. Die Zündung ist kein Jahr alt und wohl defekt.
    Ich werde den Stator und Rotor wohl zurückschicken und hoffen, dass ich dafür Ersatz bekomme. Was denkt ihr wie so etwas passieren kann?

    Foto 2.jpgFoto 1.jpgFoto 5.jpgFoto 7.jpgFoto 6.jpgFoto 4.jpgFoto 3.jpg

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    So sieht mein (neues) Polrad übrigens auch aus und ich hab alles neu gemacht (KW, KW-Lager) genau eingestellt, usw.. hat trotzdem die gleichen Schleifspuren, aber bei mir keine Auswirkungen auf das Lauf bzw. Fahrverhalten und gleich 2 Mal nicht auf die Lichtleistung.

    Vielleicht ist dies ein Trost für dich- ich hoffe es jedenfalls.

    Gruß hony

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Da hat wohl zuerst die Vergussmasse an den Spulen geschliffen. Das baut Hitze auf, der Pamp schmilzt, und irgendwann klemmt's dann mal richtig. Ein Magnet ist geschreddert, die Brocken machen dann den Rest.

    Zu dicke Vergussmasse gab's bisher ständig bei den vergossenen Polrädern, Threads dazu finden sich allenthalben. Die Reklamationspolitik der Händler ließ ebenso oft zu wünschen übrig - aber versuchen und hartnäckig bleiben kostet ja erstmal nichts. Für den Ersatz gibt's (noch?) unvergossene Polräder, nimm dann lieber so eins.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Kann man auf den Bildern dieses geschmolzene Plastikteil und den ganzen schwarzen Staub erkennen? Ich bin mir sicher, dass es bei mir neu ganz anders aussah...Ein Magnet hat auch eine tiefe Furche (Bild 6), die nicht normal aussieht und auf keinen Fall von Anfang an so war. Ich kann nicht genau erklären, wieso mein Licht deswegen nicht funktioniert hat, aber ich bin mir sicher, dass es daran liegt. Wahrscheinlich wird die zuständige Spule defekt sein.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Da hat wohl zuerst die Vergussmasse an den Spulen geschliffen. Das baut Hitze auf, der Pamp schmilzt, und irgendwann klemmt's dann mal richtig. Ein Magnet ist geschreddert, die Brocken machen dann den Rest.
    Wie kann so etwas passieren? Materialfehler? Produktionsfehler? Einbaufehler?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Produktionsproblem oder Einbaufehler - bei den vergossenen Rädern oft ersteres (der Abstand zwischen Vergussmasse und Spulen ist prinzipbedingt zu gering), wenn du reklamierst, wird man dir aber einen Montagefehler unterstellen. Hartnäckig bleiben und freundlich dabei!

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Kann ich irgendwie beweisen, dass ich keinen Einbaufehler gemacht habe?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sehr Sehr schwaches Rücklicht KR51/2L
    Von Area51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:18
  2. sehr schwaches scheinwerferlicht
    Von komischer_vogel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 07:03
  3. scheinwerfer zu schwaches licht
    Von commo4000 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 15:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.