+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: VAPE Zündung spinnt an 2 Fahrzeugen


  1. #1
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard VAPE Zündung spinnt an 2 Fahrzeugen

    hallo liebe nestler, meld mich mal seit langem wieder hier mit einem echten problem!

    zunächst es geht um die Vape Zündanlage

    und zwar:
    moped nr. 1 is von meinem cousin und steht bei mir zum reparieren da kein zündfunke mehr kommt
    moped nr. 2 steht bei meinem simsonhändler mit dem selben problem

    also ich heute los zum moped mann zum ersatzteile holen da ich dachte das de grundplatte defekt ist, austauschteil bekomm, eingebaut, angetreten 1funken dann kam keiner mehr (zündschloß auch überbrückt) half nix!

    daraufhin bin ich wieder zum mopedmann der sagte mir das er das gleiche problem bei seinem moped dort hat obwohl er die komplette zündung zum testen getauscht hat!!

    also worann kann das liegen ich bin absolut ratlos

    mfg Kai


    edith haut mir gerade auf de pfoten: meins is nen sr50 und das von meinem mopedmann is nen s70

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn du das Zündschloss überbrückst, kommt kein Funken. Du musst das Kabel blau-weiß abklemmen, um den Schalter aus dem Spiel zu nehmen - das ist ein ABSTELLER. Verbunden heißt aus.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    aber als ich das zündschloß überbrückt habe war es das selbe wie wenn ich es nicht überbrückt habe!
    1.funke dann nix mehr-grundplatte ausgebaut-neu eingebaut- angetreten- wieder 1 funke dann wieder nix

    welches blau-weiße kabel?

    wenn de das von der zündspule meinst das hab ich gerade probiert, ergebnis unverändert

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Aus der VAPE einen Funken zu bekommen ist doch keine Kunst. Grundplatte, Zündmodul, zwei Kabel rot und weiß, ordentliche Masseverbindungen zwischen Motor, Rahmen und Zündmodul, fertig. Zum Ausmachen noch das blau-weiße angeschlossen.

    Masseverbindung vergessen gibt andererseits ziemlich schnell Zündmodul kaputt - wie bei der alten E-Zündung eben auch.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    das problem ist nur das die kiste bei voller fahrt kurz ausgegangen ist 2sek. gerollert dann wieder voll anzog um endgultig auszugehen!

    hab die vape ja selber eingebaut und das ding fuhr knappe 2jahre einwandfrei, nur jetzt geht garnix mehr, mich wundert das nur 1funke kommt und dann wars das!
    und wie ich schon schrieb mein simsonhändler hat auch so ne leiche in der werkstatt stehen die nicht anspringt trotz komplett neuer "tausch-vape"

  6. #6
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    du beschreibst immer wieder den EINEN FUNKEN. Das lässt hoffen das die VAPE eigentlich funktionieren sollte.
    Zumindest machst es ja den Anschein das der Zündkondensator EINE Ladung abgibt, dann aber nicht weiter geladen wird. Wenn das jedesmal so abläuft, vermute ich auch evtl. Masseprobleme bzw. irgentwo ein angescheuertes Kabel.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    das kurriose ist ja aber daran das der fehler bei 2fahrzeugen auftritt und bei einem davon die komplette VAPE anlage getauscht wurde und der fehler immernoch auftritt!
    wenn ich die grundplatte abnehme und wieder neu einbaue kommt wieder der 1ne funke und das wars bin echt ratlos

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ihr macht eben bei beiden Fahrzeugen denselben Fehler und seht ihn auch zu zweit nicht - und vielleicht habt ihr dadurch in der Zwischenzeit auch beide Zündmodule erschossen.

    Die drei wichtigsten Dinge: Massekabel, Massekabel, Massekabel.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    mein simsonhändler verbaut die drecks zündung schon jahrelang der kennt sich damit aus!
    ich ziehe mal deinem ratschlag noch massekabel was das zeug hält mal sehen obs was bringt aber ich glaube ni drann aber nen versuch is das wert!

    ich bleibe lieber bei meine e-zündung auf die is verlass in allen lebenslagen

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich kann sagen, dass meine 1. Vape auch defekt war. Ich bin auch bald verrückt geworden. Die zündete zwar, aber nur wenn man den Motor dabei angeschoben hat. Ich dachte, es liegt am ZZP, aber egal welche Einstellung, es wurde nicht anders. Alleine wollte der Motor nicht laufen, oder nach ewigem Antreten ein paar Zündungen und dann wieder aus nebst einer Fehlzündung. Das blöde ist: Man denkt, man macht selbst einen Fehler, weil man so ein Teil zum ersten Mal einbaut. Irgendwann wusste ich dann keinen Rat mehr, und habe sie zurückgeschickt. Als die neue kam, ein einziger Tritt, und die Karre lief! Was will ich damit sagen: Es gibt auch neue defekte Vape-Zündungen, und die Art und Weise der Fehlfunktion kann schon kurios anmuten. Zündung tauschen, dann soll der Lieferant sie mal technisch überprüfen. Wenn der sie zum Laufen kriegt, liegt der Fehler bei euch.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    das hatte ja mein simsonhändler auch im verdacht das die neue vape im eimer ist und hat einfach noch ne neue bestelt aber die geht auch nicht!
    hab das jetzt probiert mit der masse aber alles unverändert- grundplatte ab-nix weiter drann gemacht- wieder drann gebaut -1kick-ein funke das wars ist zum verrückt werden der mist

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Habt ihr schon kontrolliert, ob die Kabel rot und weiß durchgängig richtig verbunden sind zwischen Grundplatte und Zündmodul?

    Habt ihr schon gemessen, ob der Ladestrom (rot) und der Geberimpuls (weiß) auch tatsächlich kommen? Zündmodul dazu abstecken, am roten Kabel Vorsicht Hochspannung!

  13. #13
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Kann es sein, daß an der Zündspule die beiden Kabel vertauscht wurden? Dann hat das Ganze nämlich nicht unbedingt mit der eigentlichen Zündanlage zu tun.

    Ich frage das, weil wir genau diesen Effekt an einer herkömmlichen Zündung auch schon beobachten konnten. Ein Zündfunke und der auch noch ziemlich schwach.

    qdä

  14. #14
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    @ schwarzer peter: nein habe ich noch nicht gemessen, welche werte sollten da zu erwarten sein?
    oder besser gesagt, wie soll ich das am besten messen?
    @quacks : die vape ist eigentlich idiotensicher anzuschließen passt alles nur in einer richtung zusammen bei den anschlüßen

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Trotzdem können die einzelnen Leitungen in den Mehrfachsteckern vertauscht sein - ob durch Herstellungsfehler, oder weil man sie mal durchgedrückt und selbst vertauscht wieder hineingeschoben hat.

    Sehr grobmotorische Naturen schließlich schaffen es tatsächlich, die eigentlich richtungskodierten Stecker verkehrtherum zusammenzustecken.

    Messen kann man die Ladespannung einfach mit dem Multimeter (nochmal: Vorsicht Hochspannung); am Geber kann man damit nur prüfen, ob die Geberspulen arbeiten oder eine Unterbrechung haben. Um den Geberimpuls wirklich darzustellen, brauchst du ein Oszilloskop.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe spinnt trotz Vape
    Von Basti_Menden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 21:07
  2. Zündung S50 spinnt?!?!
    Von Newman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 15:09
  3. zündung spinnt!!
    Von pspaesler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 18:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.