+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Dieses verdammte Tacholicht !!!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Mint-Schwalbe
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    147

    Standard Dieses verdammte Tacholicht !!!

    Wenn ich die Tachbeleuchtung einsetze geht der Motor aus ???? Ist die Batterie zu schwach ??? Was kann ich tun - habe es durchgemessen und komme nicht weiter!!!

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    Da schliesse ich mich gleich an!

    Meine tachobeleuchtung leuchted im leerlauf gut, Aber wenn ich gas gebe geht sie aus? Woran koennte das liegen?

    Danke!

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sandor
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    31

    Standard

    http://www.biegansky.de/schwalbe/index.html

    da mal was zum lesen .. kommt von dem link hier !




    Der andere Lampenkreislauf (Rücklicht, Bremslicht, Tachobirnchen)
    Dieser beginnt an derselben Spule wie der Gleichstromkreislauf, sitzt aber am Anschluß 59b und ist sehr schlau gestaltet.
    Es geht erst einmal über die obligatorische Klemmleiste zum Verteiler am Zündschloß.
    Von hier aus führt das schwarz/rote Kabel zu einem Anschluß der Bremslichtlampe. Der andere Anschluß dieser Lampe ist über den Bremslichtkontakt im Hinterrad (welcher dann schließt wenn man das Bremspedal tritt) an Masse angeschlossen.
    Der andere Anschluß des Verteilers ist über ein grau/schwarzes Kabel mit der Schlußlichtdrossel (Pos. 16) verbunden. Von hier aus geht es quasi rückwärts durch das Zündschloß in Stellung 2 an Klemme 58 desselben. Hieran ist nun wieder das Tachobirnchen und die Schlußlichtlampe angeschlossen, die wiederum beide an Masse angeschlossen sind.
    Aufgrund dieser Verdrahtung treten folgende Effekte ein.

    1. Sobald man die Bremse betätigt "klaut" die Bremslichtlampe durch ihren geringen Innenwiderstand dem Rücklicht und dem Tachobirnchen den Strom.
    2. Daraus folgernd kann man davon ausgehen, daß das Bremslicht funktioniert, wenn das Tachobirnchen ausgeht (Also keine Verrenkungen nötig).
    3. Da die Leistungen der verschiedenen Lampen genau aufeinander abgestimmt sind muß man dafür sorgen, daß alle Anschlußwerte stimmen und alle Lampen funktionieren. Deshalb bitte auch ein defektes Tachobirnchen sofort ersetzten, da die Rücklichtbirne bei deren 2 Watt zuviel auch sofort durchbrennt (dito umgekehrt)
    4. Leuchtet durch einen Masseschluß das Bremslicht permanent, "klaut" dieses auch der Ladeanlage den Strom, so daß die Batterie schnell den "Geist aufgibt."

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Der-Cheat
    Da schliesse ich mich gleich an!

    Meine tachobeleuchtung leuchted im leerlauf gut, Aber wenn ich gas gebe geht sie aus? Woran koennte das liegen?

    Danke!
    FEder an der Lampe zu wenig Spannung. Mal nachbiegen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tacholicht beim bremsen !?
    Von Weini66 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 14:31
  2. Rücklicht+Tacholicht glimmt nur
    Von robberer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 16:58
  3. brems und tacholicht
    Von moewen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2003, 22:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.