+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Vergaser 16N1-8


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Also ich fahre auch nur in der Stadt und viel Berufsverkehr.
    Einstellen tu ich ihn einmal, bis er nich mehr geht. Das sollte möglichst einfach gehen :)
    Und Geld beim tanken sparen ist sehr wichtig :)
    Also n3-11?
    Grüße
    Bummi

  2. #18
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mach es original mit 16N1-5.

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    nein, tu dir einen gefallen und lass den 16n3 drecksvergaser da wo er ist. schwarzer peter ist einer der wenigen, der diesen vergasertyp vehement verteidigt. ja, dieser vergaser hat bauartbedingte vorteile, ist aber schwerer einzustellen und verzeiht keine fehler bei einstellung und undichtigkeiten.

    nimm den 16N1-5, damit wirst du umgehen können.

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Prinzipiell ist der N3 Vergaser genauso geeignet wieder N1-5. Aber der N3-11 ist sehr umstritten, weil er schwierig zum einstellen und bei schlechten Simmeringen schnell Probleme macht.

    Ich würde auch zum N1-5 tendieren, wenn du eh einen kaufen musst. Der ist vom Werk montiert und macht weniger Zicken.

    MfG

    Tobias

  5. #21
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie schon mehrfach geschrieben muß dein Motor Top in Schuß sein damit der Leerlauf beim N3 hinkommt.

    Haste ein kleine Undichtigkeit ists beim N3 essig weil er eine externe Standgasgemischbildung hat die nur das Leerlaufgemisch eines funktionstüchtigen Motors abdeckt

    beim N1 dreht die Standgasschraube einfach am Kolbenschieber gibt also mehr Gas. Wäre die Schraube etwas anders gelagert dann könnte man von 0 - Vollgas technisch alles als Leerlauf einstellen. Und da ist dann auch der Vorteil wenn der Motor schon etwas mehr Leerlaufgemisch braucht weil hier was ausgenudelt ist ... dort der Dichtring etwas rausläßt....

    Da kannste das STandgas einfach höher drehen :wink:

    Ich habe beide Gasertypen im Einsatz und auch keine Probleme mit denen. Aber eben an Motoren die komplett regeneriert und i.O. sind

  6. #22
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Bei schlechten Simmerringen machen die schlechten Simmerringe die Probleme, nicht der Vergaser.

    Der 16N1-5 läuft grundsätzlich etwas fett, und kaschiert diese Probleme ein bisschen länger. Ist das ein "Vorteil"? Nein - sowas gehört repariert, nicht kompensatorisch drumrumgemurkst.

    Wieso eine Luft- und eine Gemischschraube beim 16N3 schwieriger sein soll als eine Luft- und eine Gemischschraube beim 16N1, das konnte mir bisher noch niemand erklären.

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Der 16N1-5 läuft grundsätzlich etwas fett, und kaschiert diese Probleme ein bisschen länger. Ist das ein "Vorteil"? Nein - sowas gehört repariert, nicht kompensatorisch drumrumgemurkst.
    Eigentlich hast du recht nur manchmal laufen die Kisten halt ( auch wenn kaschiert ) noch ne ganze Weile :wink:

  8. #24

    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    Steinbach
    Beiträge
    5

    Standard

    Also ich denke, dass die Mehrheit nun eindeutig für den -5er waren. Wie schon oft angesprochen bereitet er weniger Probleme und hat eine leichtere Handhabung, wobei sich das nur darauf bezieht, das wir nicht wissen, wie gut du mit dem Umgang bist

  9. #25
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bummi, vielleicht kannst du deinen 16N1-8 Vergaser ja im Flohmarkt hier tauschen.

  10. #26
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Aber eben an Motoren die komplett regeneriert und i.O. sind
    Fürs Protokoll: Die rote hier links hat nun bald 23000 Kilometer runter, der Motor war noch nie auseinander, stand zwischendurch 12 Jahre, und sie läuft trotzdem nach wie vor prima mit dem 16N3.

    Kurz: Man braucht keinen fabrikneuen Motor - einfach nur einen intakten.

  11. #27
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Soll ja auch Leut´s geben die ihre Motoren prophylaktisch auseinander reißen!
    Manche Motoren würden ihren Dienst noch viele Kilometer tun, aber es gibt immer wieder Deppen, von nix nen Plan, Simson gekauft, Forum durchblättert und los gehts!
    Sowas landet dann bei Ebay und wird ungefähr so angeboten...

    Verkaufe hier meinen Motor, er ist regeneriert und fast eingefahren. Hab aber nun kaum noch Zeit, deswegen will ich den Motor verkaufen!

    Besser/ehrlicher würde der Text in etwa so lauten:

    Verkaufe hier meinen zerschunden Motor, er ist laienhaft und unnötigerweise regeneriert und fast eingefahren. Hab aber nun kaum noch Zeit und eigentl. keinen Plan was ich falsch gemacht habe, deswegen will ich den Motor verkaufen! Das Mopet steht deswegen nicht zur Auktion, weil ich mir natürlich von dem Erlös des Schrott-Motor´s nun einen funktionstüchtigen Motor kaufen werde!

  12. #28
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    huch.... wer hat denn hier textteile entnommen??? kann mir kurz jemand den weitergang dieses beitrags widerholen? bin auf eine erklärung des spezialisten gespannt.... oder ist es eskaliert? ich bin der meinung, dass so ein wenig offen ausgetragene diskussion ok ist oder seh ich das falsch?

  13. #29
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es ging sinngemäß so weiter, dass die Leute, die ihm widersprachen, doch bitte bei ihren Müttern weinen gehen sollten. Das war weder gehaltvoll noch erhaltenswert. Insofern ging's in die Rundablage.

    MfG
    Ralf

  14. #30
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Danke.
    Wollte schon einen Mod bitten, das rauszulöschen, war mir dann aber auch zu blöd

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  2. falscher vergaser 16N1-8 auf kr 51/1( vergaser 16N1-5)
    Von daimlertown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 13:53
  3. Vergaser 16N1-12 nach 16N1-5 umrüsten?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 14:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.