+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Vergaser 16N3


  1. #1

    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,

    krieg hier langsam zu viel. Keiner kann mir helfen!
    Wie krieg ich nen neuen BVF Vergaser 16N3 an meine Schwalbe KR 51 (Bj. 1965)? War vorher nen BVF Vergaser NKJ dran. Brauche daher auch nen neuen Luftfilter (der von dem alten passt nicht). Woher kann ich den kriegen?
    Brauche ich nen Zwischenflansch zum Anschluß des Vergasers an den Zylinder?
    So passt der neue Vergaser nämlich nicht.

    Bin dankbar für jede Hilfe!!!!

  2. #2
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    Hallo,
    warum willst du so denn den Vergaser umbauen? Ich persönlich bin nicht so von den N3 Vergaser überzeugt, schon gar nicht auf dem alten Motor. Den Flansch brauchst du auf jeden Fall.
    mfg
    Oliver aus PB

    www.simson-duo.com

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Neues Luftfiltergerassel brauchst du auch, da es die Filterschalen mit der Luftklappe nur beim NKJ-Vergaser gab.
    Ist alledrings auch ziemlich umständlich und teuer das alles auf die neuere Luftfilteranlage umzubauen.

    mfg gert

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nur mal ne Frage nebenbei ????

    Der NKJ Vergaser ist doch das Uraltteil oder ??? mit Tupfer und dem Kram wie bei der SR2...

    Der wurde doch nur bis zur KR50 verbaut also den Teilen mit RheinmetallMotörchen...

    Ab Kr51 gabs doch den Gebläsemotor und der wurde doch schon mit den BVF N1 Vergasern ausgerüstet.

    Wenn ihr jetzt versucht nem Rheinmetallmotor nen N3 Vergaser anzupflanzen dann viel Spaß... Der ist da nämlich nie für ausgelegt worden...

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    192

    Standard

    Hallöchen!

    Wo ist das Problem? Ich fahre auch eine Kr51/1 K und habe den 16N3-1 Vergaser. Bisher hat der mich noch nie im Stich gelassen, und der passt doch wunderbar dahin. Klar ist da ein Flansch, aber den Luftruhekasten kannst du doch ganz einfdach anschließen, oder? Bei der KR 51/1 liegt der Luftfilter doch eh oben unter dem Lenker.

    Gruß, Jupp

    Ups, wer lesen kann ist klar im Vorteil...

    Du versuchst ja genau das. Also, funktioniert wunderbar mit dem N3 Vergaser...


  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das Problem ist er redet ja vom NKJ Vergaser... Das sind die ganz alten... Dann hat er auch keinen Flansch und nen ganz anderen ansuagkram aber theoretisch auh nen Rheinmetallmotor....

    Und dafür ist auch kein N3 Vergaser gedacht....

    Also von 1965 nüßte es ja ne KR51 sein die hat dann aber auch nen BVF N1-5 Vrgaser und dann heißt es nur wechseln...

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die aller,allerersten Schwalben hatten den NKJ-Vergaser dran. Der Motor war aber schon Simson, hatte selber mal so eine, mit uriger Handschaltung.
    Desterwegen ist bei den ganz allerersten auch kein Luftberuhigungskasten oder sonstwas dran, sondern nur so ein T-Förmiges Gummistück am Ansaugende des Vergasers in das der Filter eingelegt wird (siehe Spatz)
    Mit dem NKJ war ein kraftstoffsparendes fahren auch nicht wirklich möglich, das war ja nur ein Spatz-Vergaser mit anderen Düsen.

    mfg gert

  8. #8

    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Erst mal schönen Dank für Eure bisherigen Antworten.

    Also um noch mal einige Punkte klarzustellen.

    Meine Schwalbe dürtfe dem Baujahr und der Fahrgestellnr. nach wirklich eine KR 51 sein (also nicht z.B. KR 51/1).

    Und ich habe wirklich diesen uralten NKJ Vergaser mit T-Ansaugstück ohne Luftberuhigungskasten.

    Mit dem Rheinmetallmotor bin ich mir aber nicht so sicher. Nen Gebläse ist bei meiner Schwalbe nämlich durchaus vorhanden.

    Ist unter diesen Umständen jetzt wirklich nur vom Umbau des Vergasers abzuraten? Der alte funktioniert nämlich nicht mehr einwandfrei.

    Mein Problem: Die Drehzahl geht ohne mein Zutun zwischendurch hoch, der Motor nimmt dann auch kein Gas mehr an. Nach einer Weile ist sie dann aber wieder normal. Tritt zu ziemlich unterschiedlichen Zeiten auf, mal kalt und mal bei warmen Motor. Außerdem macht mir das doch sehr geringe Drehmoment zu schaffen. Komme keinen Berg vernünftig hoch. In der Endgeschwindigkeit im Flachen habe ich aber keine Probleme.

    Bin mal gespannt was euch dazu einfällt.

    Schönen Dank schon mal für die Hilfe.

  9. #9

    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Erst mal schönen Dank für Eure bisherigen Antworten.

    Also um noch mal einige Punkte klarzustellen.

    Meine Schwalbe dürtfe dem Baujahr und der Fahrgestellnr. nach wirklich eine KR 51 sein (also nicht z.B. KR 51/1).

    Und ich habe wirklich diesen uralten NKJ Vergaser mit T-Ansaugstück ohne Luftberuhigungskasten.

    Mit dem Rheinmetallmotor bin ich mir aber nicht so sicher. Nen Gebläse ist bei meiner Schwalbe nämlich durchaus vorhanden.

    Ist unter diesen Umständen jetzt wirklich nur vom Umbau des Vergasers abzuraten? Der alte funktioniert nämlich nicht mehr einwandfrei.

    Mein Problem: Die Drehzahl geht ohne mein Zutun zwischendurch hoch, der Motor nimmt dann auch kein Gas mehr an. Nach einer Weile ist sie dann aber wieder normal. Tritt zu ziemlich unterschiedlichen Zeiten auf, mal kalt und mal bei warmen Motor. Außerdem macht mir das doch sehr geringe Drehmoment zu schaffen. Komme keinen Berg vernünftig hoch. In der Endgeschwindigkeit im Flachen habe ich aber keine Probleme.

    Bin mal gespannt was euch dazu einfällt.

    Schönen Dank schon mal für die Hilfe.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja wenns der SImme Motor ist Alo M31 dann brauhst du wie gesagt Flansch Vergaser Ansaugsystem (Plastikkanal + Beruhigungskasten + Plastikrohr + Luftfilterhalter)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S50 B2 Vergaser 16N3-2
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2003, 17:31
  2. vergaser 16n3
    Von philipp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.07.2003, 19:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.