+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: mein vergaser ist außen nass


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard mein vergaser ist außen nass

    hallo liebes nest,

    ich stehe vor dem problem, dass mein vergaser permanent außen feucht ist. ich dachte erst, dass die schwimmergehäuse-dichtung erledigt ist, aber der vergaser ist auch oberhalb dieser dichtung nass. Wo kann da überall der sprit rauslaufen?? ich würde dieses Problem gerne möglichst bald beheben, da ich annehme, dass es auch irgendwie damit zusammnehängt, dass meine maschine viel zu fett läuft(kerze ist ziemlich dunkel)

    Es handelt sich übrigens um einen BVF16N1-8, welcher in einem S50 verbaut ist.

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    der vergaser hat in der oberen hälfte einen überlauf!
    da trit bestimmt der sprit aus.

    das passiert wenn der schwimmer undicht ist, falsch eingestellt ist, das nadelventil
    defekt ist,.... kontrollier mal den schwimmer und das ventil. richtig ist auch das dann
    das gemisch aufgrund eines zu hohen benzinstandes im vergaser zu fett wird!

    MfG
    Lebowski

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    wie stelt man fest ob das schwimmernadelventil noch ok ist??

    und außerdem: die seite wo der überlauf ist ist immer extremst versifft, auch oberhalt des überlaufst, besonders so in den verwinkelten stellen zwischen den schrauben, kann es sein, dass es da noch ne stelle gibt wo's rauskommt?

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    NEIN!

    Ausßer du hast letzte Woche mit ner AK47 Schießübungen in der Garage gemacht!

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    jo, dann ist ja alles geklärt. da gucke ich mal nach dem schwimmer und dem ventil. wie stellt man denn nun fest ob das dicht ist??

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Bei mir war der benzinhahn undicht und aussen am schlauch ist ganz ganz ganz leicht benzin oben auf den vergaserdeckel gelaufen.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von trashtalker
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    327

    Standard

    also pragmatisch kannst du es testen indem du die vergaserwanne abbaust,
    dann drücke den schwimmer sanft aber komplett hoch, so das er das ventil verschließt. wenn du jetzt den benzinhahn aufmachst ( kraftstoffschlauch also dranlassen bzw wieder dran machen) und es tropft dennnoch benzin isses undicht, wa?
    um sicher zu gehen kontrolliere dens chwimmerstand, ob der noch korrekt eingestellt ist. maße hab ich leider nicht im kopf.

    viel erfolg !

    ps. das der versifft ist liegt sicherlich am öl im benzin, was sich ablagert. durch die vibration und fahrgeschwindigkeit kann das benzin auch mal über das niveau des überlaufes spritzen ^^

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von schwalbenkopp
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    55

    Standard

    genau, wie die kollegen sagen, oder Vergaser abbauen und Wanne runter.

    Dann auf den kopf halten, sodass Schwimmer durch die SChwerkraft das nadelventil schließ und in das Benzinrohr pusten, da darf keine Luft durchkommen.

    Beim Pusten Vergaser wenden, dann merkt man schön das Öffnen/Schließen des Ventils.


    Wenn das dicht ist, bau mal den Schwimmer aus und schüttel ihn - sollte kein Sprit drin sein!


    Aber ein BISSCHEN feucht darf der Vergaser sein, schon bei hartten Kurven kann Benzin an den Überlauf schwappen!

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    hab ein neues schwimmernadelventil eingebaut und den schwimmer bissl zurecht gebogen. scheint zu funktionieren. kerze ist jetzt wieder annäherend bräunlich.

    PS: Das der Benzin in den kurven rausschwappt ist unfug. du kippst ja in der kurve auch nicht von deiner karre weil die bissl schräglage hat.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Bj. 1977 Zündkerze nass und schwarz / neuer Vergaser
    Von fettel77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 21:59
  2. kunstharz-lackfarbe nass in nass lackieren (lackierpistole)
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 17:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.