+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Vergaser Bowdenzüge einhängen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard Vergaser Bowdenzüge einhängen

    Nach ich mir eine Schwalbe 2L von Chemnitz nach München geholt und mal komplett entrostet hab, stehe ich nun vor einem Problem...
    Wie werde die Bowdenzüge für Gas und Choke am Vergaser eingehängt?
    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe und Gruß aus München,
    Basti

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    Du musst dieses runde schraubteil nehmen und die feder durch diese beiden teile schiebst du den bowdenzug bei geschlossenem gaszug und jetzt setzt du die teillastnadel in den nadelhalter und schiebst beides zusammen in den kolbenschieber. Dann musst du mit einer hand die feder zurückziehen und mit der anderen hand den bowdenzug durch das loch im kolbenschieber einfädeln.

    gruß

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Hallo Basti,

    schreib bitte nicht vom Choke, das ist ein Startvergaser.
    Zum Vergaserbowdenzug schau mal hier beim net-harry.

    Peter

  4. #4
    Gesperrt Flugschüler
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    schwalbenhausen
    Beiträge
    397

    Standard

    mit ner spitzzange die feder zurückdrücken......und dann rein !!!

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Noch besser mit einer normalen Gabel aus dem Besteckkasten.

    Peter

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Super, werd ich morgen gleich ausprobieren :)
    Danke!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Also das mit dem Startvergaser hab ich verstanden, muss nur noch schauen, ich das am besten hinbekomme...
    Aber mit der Teillastnadel hab ich noch meine Probleme... Wie das funktionieren soll, hab ich verstanden, aber ich sehe keine Möglichkeit, den Bowdenzug in das Doppelblättchen einzuhängen... Hab da ja 2 Einkerbungen. Eine, in der dann in der Mitte die Teillastnadel drinnen steckt und eine andere V-förmige. Mir ist aber nicht klar, wo da der Bowdenzug rein gehört...

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Der Zug geht durch das V und wird erst unten in den Schieber eingehängt.
    Bist Du nicht dem Link zu net-harry in #3 gefolgt?

    Peter

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Danke!
    Doch, bin ich. Aber da sieht man das doppelblättchen nur von der Seite und ich dachte, dass der Zug da eingehängt gehört...
    Und ist es normal, dass sich der Bowdenzug nur sehr, sehr, sehr schwer in der Bowdenzugtonne sichern lässt?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Die Frage verstehe ich nicht, weil ich nicht weiss, was Du mit Bowdenzugtonne meinst. Nicht das zylindrische Knubbelchen am unteren Ende?

    Peter

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Das Sichern vom Bowdenzug am Vergaser. Ich bekomm ihn zwar rein gesteckt, dann aber nicht zur Seite geschoben und verriegelt....

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Morungen
    Beiträge
    51

    Standard

    Hast du schon versucht dabei die Bowdenzuhülle zurückzuschieben, denn eigentlich sollte die Bowdenzug-länge völlig ausreichen um diesen in das sagen wir mal "kleinere Loch zu schieben". Bzw. hast du die Stellschraube zurück,also reingedreht?

    ps: die Stellschraube am Vergaser
    Geändert von Arnthor (16.09.2012 um 11:13 Uhr)

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Verriegeln kannst Du den Zug nur, wenn Du das Knubbelchen soweit durch den Schieber durchschiebst, dass es unten ganz rausschaut, dann kann man es zur Seite schieben und dort verriegelt es sich dann.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Starterzug am Vergaser einhängen?? Wer kann helfen!!!
    Von schnappi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 00:20
  2. hinterer Bremsbowdenzug Schwalbe / Bowdenzüge einhängen
    Von moeffi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 16:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.