+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Vergaser falsch eingestellt ? Hilfe!


  1. #17
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ja das ist der richtige. aber ob sich ein neuer lohnt siehst du wenn du den alten überprüft hast. ein blatt schleifpapier reicht eventuell.

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    nix da neu kaufen... erstmal den alten planen. wenn der zylinderkopf nicht frappierende ähnlichkeit zu einer doppelhelix aufweist geht das. nimm nen edding, mal die dichtfläche schwarz an und dann nimmste feines schleifpapier (körnung 800 aufwärts) und legst das auf ne glasplatte. darauf reibst du jetzt den kopf hin und her (gleichmäßig andrücken!) bis kein edding mehr auf der dichtfläche zu sehen ist. der kopf ist jetzt wieder plan. dann wie von airhead beschrieben die muttern immer schön über kreuz anziehen.
    ..shift happens

  3. #19

    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo
    Habe ein ähnliches Problem.
    Hab heute nach fast 4 Wochen meinen 16n1-12 von ebäh bekommen
    (für meine KR51/2)
    Er ist gebraucht,aber neu bedüst und mit neuem Schwimmer versehen.
    Musste allerdings den Flansch planen (glasplatte,Schleifpapier)
    Bekomme allerdings keinen anständigen Leerlauf hin.
    Kerzengesicht ist Rehbraun,Züge haben ca.2mm Spiel.Motor läuft an sich
    top aber nach kurzer Zeit stirbt sie im Leerlauf ab.
    Gruß Marcus

  4. #20

    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo
    Habe ein ähnliches Problem.
    Hab heute nach fast 4 Wochen meinen 16n1-12 von ebäh bekommen
    (für meine KR51/2)
    Er ist gebraucht,aber neu bedüst und mit neuem Schwimmer versehen.
    Musste allerdings den Flansch planen (glasplatte,Schleifpapier)
    Bekomme allerdings keinen anständigen Leerlauf hin.
    Kerzengesicht ist Rehbraun,Züge haben ca.2mm Spiel.Motor läuft an sich
    top aber nach kurzer Zeit stirbt sie im Leerlauf ab.
    Gruß Marcus

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    also, ich nehme den Zylinderkopf ab, logisch, male die Dichtfläche mit Edding an, verstehe ich auch!
    Was hat es denn mit dem Schleifpapier auf der Glasplatte auf sich ? soll ich das einfach auf eine Glasplatte legen (mit der Rückseite) und dann den Kopf auf der rauen Seite drüberziehen ? Warum kann ich das nicht auch auf irgendeinem anderen Untergrund machen oder verstehe ich da etwas falsch ?

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    glasplatten haben die grandiose eigenschaft sehr plan zu sein. ;-)
    und da du deinen zylinderkopf planen willst eigent sich das glas besonders gut als unterlage. opas werkbank ist da ein wenig zu uneben für,...

    glasplatte, darauf das schleifpapier, nun mit vorsicht und gefühl den kopf drauf entlang ziehen. nicht wie wild drauf los schrubben.

    mfg
    lebowski

  7. #23

    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo
    Eine Glasplatte ist absolut Plan.
    Marcus

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    Okay, alles klar, besten Dank für eure Antworten! Werde mich morgen mal dransetzen und es probieren!

    Nass muss das ja nicht geschliffen werden oder ? würde es dann mit 800er oder 1000er Autoschleifpapier versuchen!

    Gruß,
    Marius

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    So, habe mir den Zylinderkopf nun von unten angesehen und es sind in ca. 1 bis 2 cm Abstand von dem Zündkerzen-Loch einige kreisförmige Rillen drin. Die Tiefe der Rillen konnte ich nicht bestimmen, würde mal so auf 0,3 bis 0,5mm schätzen! Meint ihr, dass das der Grund sein könnte ? habe es mit dem planen schon versucht, habe die mit Edding bemahlte Schicht 2 mal runtergeschliffen, aber merklich geplant ist er an der Stelle nicht...
    Soll ich wohl doch einen neuen kaufen ? (Habe die im Shop für knappe 14 Euro gesehen) is das ein geläufiger Preis ?

    Gruß,
    Marius

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    also bei mir schien es an der kaputten Gummimuffe am Vergaser gelegen zu haben, nach dem ich ne neue drin hatte und auch noch mal den Vergserflansch plan geschliffen hab, läuft der Motor jetzt wunderbar

  11. #27
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    welche gummimuffe meinst du genau ? zwischen Vergaser und Luftfilterkasten ? oder das teil zwischen Vergaser und Ansaugstutzen ?

  12. #28
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    das ding:
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...sermuffe-.html

    Bei mir war den Anschluss zum Vergaser hinüber und eingerissen wars auch

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    hmm, das Teil habe ich eigentlich neu und dicht müsste es auch sein, habs mit 2 Schellen befestigt...

    Und wie gesagt das mit dem Phänomen wenn ich WD40 zwischen Zylinder + Kopf sprühe besteht ja auch, hoffe mal, es liegt daran!

    Gruß,
    Marius

  14. #30
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Hallo Deutz40. erklär mir das mal:
    sprühst auf den Ansaugstutzen den Wellendichtring
    hinter dem Polrad
    Wie zieht die an der Limaseite Nebenluft? da sind 2 Wedi´s dazwischen. Wenn nur der erste im Kurbelgehäuse defekt sein sollte müsste sie doch schonmal das Getriebeöl saufen wie Sprit und dementsprechend qualmen. Wenn der 2. def. ist läuft die Suppe in die Lima. Da müssten beide ja richtig defekt sein wenn man das mit Startpilot merken will. Vorher müssten sich doch die anderen Synthome einsellen. Oder sehe ich das falsch?

    Ich weiß nicht... Stelle jetzt diese Frage zum 2.mal und bekomm keine Antwort. Ist die Frage zu doof oder wie???

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Vergaser Falsch eingestellt?
    Von shadow212 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 19:56
  2. Motor/Vergaser falsch eingestellt?
    Von honyama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.