+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vergaser für KR 51 / 1


  1. #1

    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    2

    Standard Vergaser für KR 51 / 1

    Hallo zusammen ,

    ich bin neu und habe auch nicht viel Ahnung von der Schwalbe , daher bräuchte ich mal Hilfe ...
    Ich habe eine KR 51 / 1 Baujahr 1976 Fußschaltung günstig erworben , habe sie restauriert und paar Neuteile angebracht aber .......
    Sie läuft nicht richtig ...
    Ich habe herausbekommen das ich einen Vergaser 16N1-12 verbaut habe aber eigentlich gehört ein Vergaser 16N1 - 5 wohl dazu
    Kann es daran liegen oder ist das teil auch mit dem 16N1 - 12 fahrbar
    Ich muss dazu sagen sie stand fast 2,5 Jahre .....
    Ich bekomme sie angetreten aber sie läuft sehr unrund und stinkt nach Sprit...
    Kann mir jemand helfen ?
    Komme aus 59174 Kamen ...gerne auch vorab telefonischer Kontakt..
    0173 29 31 438

    Danke Marco

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Du brauchst den richtigen Vergaser.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Slupi Beitrag anzeigen
    habe auch nicht viel Ahnung von der Schwalbe
    ...
    habe sie restauriert und paar Neuteile angebracht aber
    Sie läuft nicht richtig ...
    Was hast Du denn g.e.n.a.u. gemacht? Lies dazu bitte mal im Wiki zum Thema Restaurieren

    Demnach müsstest Du den Motor mindestens komplett zerlegt , neu gelagert und gedichtet, sowie alle Arbeiten, die zu einer gründlichen Wartung gehören (auch im Wiki) durchgeführt haben.

    Was heisst: Sie läuft nicht richtig? Beschriebe das bitte genauer. Nur den "richtigen" Vergaser zu nehmen könnte vermutlich nicht hinreichend sein.

    Peter

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo,

    Welche Neuteile hast du dennoch noch verbaut? Also der 16N1-12 passte eigentlich zur Kr51\2 und ist von der Bedüsung etwas anders, Schau mal hier nach, da findest du eigentlich alles was du brauchst: Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen


    Was war denn vorher für ein Vergaser drin und hast du den neu verbauten richtig eingestellt? Wenn sie unruhig läuft solltest du den Vergaser richtig einstellen. Wie sieht denn deine Zündkerze farblich aus?

    LG Heiko

  5. #5

    Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    ich habe keine neuen Teile am Motor verbaut , lediglich Kleinteile wie Spiegel, Fußrasten etc ...
    Der Vergaser war schon so da und eingebaut als ich sie gekauft habe ...
    Kann ich denn den vorhandenen definitiv verwenden oder muss ich mir einen neuen original zu dem Motor dazugehörigen 16N1 - 5 kaufen
    Mit unruhig laufen meine ich das sie mal höher mal weniger hoch dreht
    Oder muss ich sie mal paar KM fahren und dann evtl. noch Einstellungen vornehmen ?

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Laufen wird der Motor auch wenn du in regelmäßigen Abstanden Gemisch mit einer Sprühflasche direkt in den Ansaugstutzen sprühst. Aber wirklich zufrieden wirst du damit sicher nicht. Möglicherweise bekommst du einen stabilen Leerlauf hin, aber die werksmäßige Maximalleistung oder Höchstgeschwindigkeit wirst du nicht bekommen.
    Unabhängig davon könntest du mal schauen ob der Motor irgendwo Nebenluft zieht, wenn du nichts am Motor gemacht hast ist das ratsam.

    Fakt ist, ein Simson Motor, egal ob M53 oder M541 läuft am Besten wie er ausm Werk kam. Vergasertyp, Teillastnadel, Düsen und Schwimmerstand, Luftberuhigung und Filterung, Zündkerze, Zündzeitpunkt und Unterbrecherabstand, Krümmerdichtung und Krümmertiefe im Auspuff MÜSSEN 100% stimmen. Dann hast du lange Freude mit dem Motor und letztendlich mit dem ganzen Moped.
    Du hast da kein 0815 Mofa was mit zwei Schraubenziehern, Wasserpumpenzange und Rundfeile irgendwie auf Drehzahl beracht werden kann.
    Ich weiss, das ist schwer zu glauben, ich wollts am Anfang auch nicht glauben und kenne einige denen es genauso ging. Experimente bringen da einfach nix und glaub mir da wurde in den letzten 40 Jahren genug experimentiert!

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    43

    Standard

    Versuch ihn halt mal einzustellen dann siehst dus schon! Grobe Einstellung dann 20
    Minuten fahren und dann nochmal die Feineinstellung! Wie das geht siehst du ja im
    Link! Aber wenn du es perfekt haben willst empfiehlt es sich immer die Originalteile zu verbauen...

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    hast du den Vergaser zerlegt gehabt und gereinigt? welche düsen sind drin? sind die sauber? ist die zündung anständig eingestellt? welchen kerzenstecker hast du verbaut? ist der benzinhahn sauber? etc.?
    nicht böse gemeint, aber ich habe den eindruck als hättest du nur bisschen kosmetik gemacht

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaser-isolierflansch-dichtung-: vergaser 16N1-5
    Von Zwaluw_1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 13:45
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 17:02
  3. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12
  4. falscher vergaser 16N1-8 auf kr 51/1( vergaser 16N1-5)
    Von daimlertown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 13:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.