+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: vergaser grundeinstellung / neuen zylinder 1:33 einfahren?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard vergaser grundeinstellung / neuen zylinder 1:33 einfahren?

    hey , ich habe meinen vergaser ausgebaut und komplett gereinigt. im Schwalbe Buch (erhard werner) finde ich jedoch die grundeinstellung für den vergaser nicht mehr und nun bräuchte ich hilfe welche schraube/düse wie weit raus bzw rein gedreht werden muss.
    ich hab gestern mal meinen zylinder abgedrückt um zu gucken wie dicht die kolbenringe noch anliegen. ergebniss : nich ganz 5 bar :( und soweit ich das richtig gelesen habe sind es bei neuen zylindern und neuen kolben+ kolbenringen 11-12 bar. ) also habe ich schon mal einen neuen zylinder + kolben bestellt. jetz ist die frage ob der neue zylinder+kolben erst noch mit 1:33 gemisch eingefahren werden muss oder ob ich weiter mit 1:50 fahren kann.

    nils

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Natürlich musst du den erstmal mit 1:33 einfahren. Danach 1:50.
    Hast du als Kolbenbolzenlager eine Buntmetall-Gleitbuchse fährst du ihn mit 1:25 ein und fährst nach der Einfahrphase 1:33

    Ein neuer Zylinder hat keine 11-12 Bar, die Kolbenringe müssen sich erst der Zylinderwand anpassen. Haben sich beide aufeinander eingelaufen wirds mit der Kompression besser. Aber 5 Bar sind zuwenig, wie hast du die gemessen?

    Zitat Zitat von Niederrheinschwalbe
    also habe ich schon mal einen neuen zylinder + kolben bestellt
    Zylinderfußdichtung, Kolbenbolzen, Nadellager, 2x "Sprengringe" und Anlaufscheiben solltest du auch gleich austauschen!

    Vergasergrundeinstellung (je nach Vergasertyp bitte selber weiterklicken)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    Ich hab den druck mit so nem messgerät gemmessen da schraubt man so einen aufsatz in den zylinderkopf und dann tritt man öfter den kick starter. Ok ich hab einen lagersatz bestellt aber was sind anlaufscheiben? Und die buntmetall- gleitbuchse ... Wo finde ich die? Ich muss dazu sagen das ich so einen motor noch nie auseinander hatte
    Aber danke das war schonmal ne super hilfe

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Kiesi
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    Bad Aibling
    Beiträge
    83

    Standard

    Servus,

    zu den Anlaufscheiben:
    Dort wo der Bolzen durch den Zylinder kommt werden auf beiden Seiten zwischen Lager und Zylinder Anlaufscheiben verbaut.

    Das eben genannte Lager am Zylinderbolzen war bei früheren Motoren ein Gleitlager. Später wurden Nadellager verbaut. Diese Nadellager benötigen eine nicht so starke Schmierung. Deswegen fährt man (eingefahrene!!) Motoren mit Gleitlager mit 1:33 und Motoren mit Nadellager mit 1:50 Gemisch.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    ok, sollte ein gleitlager verbaut sein kann ich dann auch tauschen und ein nadellager einbauen???

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Niederrheinschwalbe Beitrag anzeigen
    ok, sollte ein gleitlager verbaut sein kann ich dann auch tauschen und ein nadellager einbauen???
    Nein dafür brauchst du die passende Kurbelwelle mit größerem Pleuelauge. Ich habe mal gerüchteweise gehört, es gäbe wohl schmalere Nadellager mit denen das dann doch gehen soll, aber ob das stimmt?? Deshalb gibts von mir ein "nein" es sei denn jmd. kann das Gegenteil bestätigen :-)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    alles klar aber ich meine ich fahre jetz ja auch 1:50 also müsste das ja schon ein nadellager sein aber ich werde einfach mal gucken was sich so finden lässt aber danke

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Sollte ein Gleitlager verbaut sein, solltest du das Spiel des Kolbenbolzens im Lager prüfen. Ist dieses spürbar dann neues Gleitlager oder besser gleich neue Kurbelwelle.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    ja ich muss mal gucken hoffe die kurbelwelle kann bleiben aber ich würde schon sagen das das es n nadellager ist. aber man hört so ein klackern beim fahren also kannst du vlt recht haben das ne neue kurbelwelle fällig ist.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Polente
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    52

    Standard

    Tach auch, ich hab mal ne Frage. Und zwar hab ich meine Kleine (KR51/1) heute wieder zum Laufen gebracht! Mein Problem sie dreht sehr schnell sehr hoch. Wie weit muss ich die Einstellschraube rein- bzw. rausdrehen? Waren es 2 oder doch 3 Umdrehungen? Ich sollte mir das mal aufschreiben

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ... oder einen blick ins wiki werfen. wenn sie wirklich hoch dreht (und nicht nur einen relativ schnellen leerlauf hat) ist aber höchstwahrscheinlich der kolbenschieber verklemmt und steht auf dauervollgas.
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser grundeinstellung ???
    Von Powerschlaule im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 18:26
  2. Vergaser Grundeinstellung?
    Von Phil001 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 14:17
  3. Neuen Zylinder einfahren!?!?
    Von zywitzki im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 18:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.