+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Vergaser KR 51/2


  1. #1
    Kai
    Kai ist offline

    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Moin,

    ich bin gerade mit der Schwalbe (KR 51/2 , Bj. 84 ) einer Bekannten beschäftigt, welche ca. 3 Jahre gestanden hat.

    Ich hatte vorher nie etwas mit Schwalben zu tun - und bin angenehm überascht wie viele praxisgerechte Lösungen an diesem Fahrzeug zu finden sind.

    Das "letzte" Problem was ich habe ist der Motorlauf.

    Anspringen ist nur mit gezogenem Choke, sobald man den Hebel losläßt wirds mager und die Drehzahl leiert sich hoch.

    Bisher habe ich :
    den Benzinhahn und Filter gereinigt, frischer Sprit ist drin.
    Den Vergaser ( IFA 16N8) zerlegt, alles rausgeschraubt und mit Druckluft durchgepustet. Leider hatte ich heute kein passendes Werkzeug zur Hand um die Nadel vom Schwimmer herauszubekommen um das Schwimmerkammerventil auszubauen.

    Wenn ich das richtig deute, ist die für die Kaltstarteinrichtung die kleine Nebenkammer in der Schwimmerkammer zuständig. Und wenn man den Chokehebel zieht, gibt der kleine Kolben den Weg für Unterdruck vom Ansaugkanal frei, und Benzin wird von ganz unten aus der Schwimmerkammer durch die kleine Düse , durch das Steigrohr in die kleine Seitenbohrung im Ansaugkanal gezogen.

    Wenn es denn so ist, scheint diese Einrichtung zu funktionieren. Aber das normale System arbeitet kaum.

    Sofort wenn der Choke losgelassen wird, wirds zu mager.

    An der Düsennadel habe ich nichts verstellt, sie steht auf der zweiten Raste von unten.

    Wenn man die Schwimmerkammer abnimmt, ist sie etwas über die Hälfte voll - zu wenig ?

    Schwimmerkammerventil defekt ?

    Vielen Dank für weiterführende Tips !

    Kai

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hast du schon mal versucht das Standgas höher einzustellen.

    Da ist eine Schraube die zeigt schief nach oben zum Kolbenschieber.
    Dreh sie weiter rein dann wird der Schieber nach obengedrückt und der Motor hat mehr Standgas

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    In der FAQ findet sich eine Anleitung zum Einstellen des Vergasers. Wenn es weiter Probleme gibt, kannst Du Dich ja wieder melden.

    Gruß!
    Al

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Welcher Vergaser ist da drin?? 16N8 ???

    Da muss ein 16N1-12 -Vergaser rein !!!
    Wenn sich die Drehzahl hochleiert, scheinen die Simmeringe
    undicht geworden zu sein. Raus damit!

  5. #5
    Kai
    Kai ist offline

    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Original von domdey:
    Wenn sich die Drehzahl hochleiert, scheinen die Simmeringe
    undicht geworden zu sein. Raus damit!
    Vielen Dank für diesen Hinweis, dem werde ich morgen
    sofort nachgehen. Könnte gut sein X(
    Beim Vergaser ist nichts zu holen, hab nochmal genau nach Kraftstoffstand in der Schwimmerkammer geschaut..

    Kai

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    hi,

    Schau mal nach dem Kleinen Loch unter der Leerlaufdüse. Also die Düse ist frei denke ich aber im Gaser Oberteil ist noch ein kleines Loch (direkt neben der Nadel im Prinzip) das war bei einer Schwalbe meines Kumpels verstopft.

    mfg

    Doc

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von PunkinDoc:
    hi,

    Schau mal nach dem Kleinen Loch unter der Leerlaufdüse. Also die Düse ist frei denke ich aber im Gaser Oberteil ist noch ein kleines Loch (direkt neben der Nadel im Prinzip) das war bei einer Schwalbe meines Kumpels verstopft.

    mfg

    Doc

    Das ist die sogenannte Progressionsbohrung. Wenn die verstopft ist,
    hat die Maschine kein Übergangsverhalten (stottert beim Beschleunigen)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaser-isolierflansch-dichtung-: vergaser 16N1-5
    Von Zwaluw_1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 13:45
  2. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12
  3. falscher vergaser 16N1-8 auf kr 51/1( vergaser 16N1-5)
    Von daimlertown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 13:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.