+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Vergaser läuft über


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard Vergaser läuft über

    Hi,

    ich habe etwas Probleme mit einem 16N3-5 Vergaser (Neu ~600km gefahren). Die Woche erheblichen Spritverbrauch gehabt und daher mal geschaut. Natürlich Fahrzeug nass, Überlauf.
    Nach zerlegen des Vergaser musste ich einen eingelaufenes Schwimmerventil festellten (~1mm zu klein), dadurch hat es an der Eingangsdüse gehangen.
    -> neues eingebaut.

    Dennoch läuft es noch über. Schwimmerstand wat auf 33mm (original 32,5) und 30mm (original 25) abgeändert und mit niedriegerer Kraftstoffhöhe noch etwas Sprit zu sparen (was auch geklappt hat). Aber selbst mit original Einstellung läuft er über.

    Dazu habe ich das Problem, dass es blau qualmt und er nach dem Beschleunigen (Gas weg) trotzdem hochtoured.
    So das ich beim kuppeln Probleme habe, oder warten muss.
    Meine Bemühungen:
    -->Also das Überlaufen liegt am Schwimmer bzw. Schwimmerventil.
    -Ist das Ventil richtig dicht? -> (auch bei laufendem Motor!)
    -Wen z.B. die Feder in der Ventilnadel klemmt kann so ein Effekt eintreten.
    -Der Schwimmer selber ist leichtgängig und eckt auch wirklich nirgends an?

    -->„dreht nach Beschleunigen hoch“
    bei geschlossenem Hauptschieber irgendwo her Luft und Sprit bekommt.
    Eigentlich sollte da das Leerlaufsystem greifen.
    Wenn da irgendwoher Luft eintritt z.B. Flansch Motor/Vergaser tritt so ein Effekt auf.
    -Allerdings auch bei einem defektem Kurbelwellensimmering.
    -Wie sieht eigentlich die Kerze aus? Schwarz nass glänzend? Verschwindet aus dem Getriebe aus unklare weise Öl?

    Ich tippe ja auf abgenutzen Simmerring, konnte diesen aber nicht feststellen, scheint mir also alles vom Vergaser zu kommen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  2. #2
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    1. Vergaserflansch gerade oder verzogen? Bei laufendem Motörchen mal Bremsenreiniger auf den Flansch geben, Drehzahl sackt ab oder nicht?

    2. Zündungsdeckel ab und mal Bremsenreiniger hinter das Polrad sprühen, sackt die Drehzahl ab? Dann isser hin der Simmering.

    3. Qualmt blau? Vielleicht verbrennt die gute auch Getriebeöl, dieses sollte dann flüssig sein und nach Sprit riechen. dann ist der linke Simmering auch hin.

    Lange Rede kurzer sinn, mach doch den Nebenlufttest und dann weißt du wo die Luft herkommt.
    So long,

    skipperwilli

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Ich tippe ja auf abgenutzen Simmerring, konnte diesen aber nicht feststellen, scheint mir also alles vom Vergaser zu kommen.
    Haben die Sparvergaser keinen Überlauf, an den man einem Schlauch anstöpseln kann. Mach doch einfach mal einen Schlauch ran und ein kleiner Gefäß (Actimel z.B.) an das Schlauchende. Dann siehst du ob es auch dem Vergaser kommt.


    Beste Lösung wäre:

    Mülleimerdeckel öffnen, Sparvergaser hineinwerfen, Mülleimerdeckel schließen. Müll runterschaffen.

    Wie kommst du zur Annahme, Sprit zu sparen und dennoch welchen auf unüblichem Wege zu verpulvern?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbenHanno
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe etwas Probleme mit einem 16N3-5 Vergaser (Neu ~600km gefahren). Die Woche erheblichen Spritverbrauch gehabt und daher mal geschaut. Natürlich Fahrzeug nass, Überlauf.
    Nach zerlegen des Vergaser musste ich einen eingelaufenes Schwimmerventil festellten (~1mm zu klein), dadurch hat es an der Eingangsdüse gehangen.
    -> neues eingebaut.

    Dennoch läuft es noch über. Schwimmerstand wat auf 33mm (original 32,5) und 30mm (original 25) abgeändert und mit niedriegerer Kraftstoffhöhe noch etwas Sprit zu sparen (was auch geklappt hat). Aber selbst mit original Einstellung läuft er über.
    Wo genau läuft der Sprit raus... aus dem Überlauf oder zwischen Schwimmerkammerdeckel und Gaser?

    - Dichtung erneuern
    - Schließt das Schwimmernadelventil?
    - ist der Stift der den Schwimmer hält evtl. zu locker oder verbogen (dadurch könnte der Schwimmer
    verkannten) und dann läuft der Vergaser über.
    "Die Blaue" hat keine Macken - sie hat Charakter!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    @Hanno
    Kommt mir aus der Dichtung und dem Überlauf.
    Stift ist gerade und alles ohen viel Spiel beweglich.
    Dichtung kann ich noch neu machen, aber wenns schon zum Überlauf raus kommt ist es eh zu viel drin

    @Gonzzo
    hat ja mal 500km funktioniert. Ich wollte den 16N3-5 haben, da er a)original dran war b)eben sprit spart
    Die Einstellung ist zwar schwieriger aber das 16N1 zu fett Problem behoben.
    Schlauch ist dran.

    Nebenlufttest werde ich heute mal versuchen
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ich habe erstmal einen neuen Vergaser bestellt und neue Dichtungen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Beste Lösung wäre:

    Mülleimerdeckel öffnen, Sparvergaser hineinwerfen, Mülleimerdeckel schließen. Müll runterschaffen.
    Der 16N3 ist definitiv besser als jeder 16N1!!
    [Nicht zuletzt wegen dem guten, komplett getrennten Standgassystem. Dieses offenbart jedoch auch Probleme am Rest des Fahrzeugs, weshalb viele einen schlechtes Standgas auf diesen Vergaser schieben --> weil der 16N1 solche Probleme gut kaschiert.]
    Habe diesen an vielen Fahrzeugen schon montiert, und wenns mal nicht laufen wollte, gab es immer ein anderes Problem, das zuerst behoben werden musste ... sehr oft verzogener Flansch am Zylinder oder Simmerring Lichtmaschinenseite.

    Wegen einer überlaufenden Schwimmerwanne den Vergaser zu tauschen, ist großer Blödsinn solange das Gehäuse keine Schäden hat - vor allem, da der Vergaser offensichtlich zuvor gut funktioniert hat.

    Die Ursache für ein Überlaufen sind die selben wie beim 16N1.
    - Schwimmer voller Sprit und zu schwer (einmal Schütteln neben dem Ohr)
    - Schwimmernadelventil/-dichtung kaputt
    - Schwimmer falsch eingestellt

    Da du vieles schon geprüft hast, solltest du die Senfglasmethode verwenden, damit prüfst du alle Punkte recht genau. Scheint erstmal alles i.O., dann lass den Vergaser auch ruhig mal 2-3 Stunden bei geöffneter Benzinzufuhr im Senfglas hängen und schau, ob der Pegel nicht vielleicht doch steigt.

    Den Drehzahlanstieg bei Standgas prüfst du dann, sobald der Schwimmer 100%ig i.O. ist. Es könnte sein, dass der niedrige Schwimmerstand das Problem verursacht, oder die Spritzufuhr zu niedrig ist (mind. 200 ml/min).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    - Schwimmernadelventil/-dichtung kaputt
    eh keine drin. War auch bei dem neuen heute keine drin. Ventil nur eingeschraubt, ohne Dichtung.

    Der Vergaser war aus 321 und Neu/gebraucht. Kann schon sein, dass es damit vorher schon Probleme gab. Da ich unbedingt am 6.5. mitfahren will, ist es mir so lieber paar euro auszugeben, als denn die Nase zu haben.


    Leider hat keine Werkstat zeit, habe eigentlich selber keine Zeit. *grummel*

    Das Standgas läuft einwandfrei.
    Sie dreht hoch, nachdem man beschleunigt hat oder gefahren ist und Gas zurück nimmt und einkuppln will. Dazu qualt sie da auch blau. -->ich vermute simmerring
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wenn du den Vergaser repariert haben willst oder verkaufen willst, meld dich mal bei mir - bin auch Dresdner ;-)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Beim 16N3 wird das Schwimmerventil ohne Dichtung montiert. Wenn er trotz korrekter Einstellung und funktionierendem Ventil immer noch überläuft, dann bleibt der Schwimmer meistens irgendwo am Gehäuse hängen. Das wieder passiert, wenn die beiden Kammern zu weit auseinander oder zu eng zusammen sind, oder wenn man das untere Anschlagmaß zu groß aufmacht, oder wenn der Schwimmer selbst zu schwer ist (weil undicht oder nachgelötet).

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    gut zu wissen.
    denke da wird was faul sein. Habe auch einen neuen Schwimmer bestellt .
    Repariert wird er. Aber erstmal soll es ein neuer machen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser läuft über!
    Von gotnos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 22:55
  2. Vergaser läuft über
    Von Ducati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 21:41
  3. S51 Vergaser läuft über.
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 17:10
  4. Vergaser läuft über
    Von Vogeltyp1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 18:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.