+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Vergaser Offene löcher


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin ich bin dabei meine 2te 2er schwalbe fertig zu mchen
    gestern beim einbau des motor und des vergasers ist mir aufgeffallen, daa wenn man von der seite wo die Gummimuffe raufkommt da die löcher unter halbt der großen ansagöffnung offen sind bei meinem anderen vergaser sind die zu !!

    was hat das zu bedeuten ??
    wofür waren die löcher ??
    was bringt das öffnen ??

    MFG Bastian

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    da sich hier ja jeder beschwert, wenn er plump auf die suche verwiesen wird, hab ich sie schon mal im voraus für dich benutzt.

    http://www.schwalbennest.de/apboard/...4755&start=1#0

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    ...und hier:

    http://www.schwalbennest.de/apboard/thread.php3?id=5167


    thesoph, die endlich einen 'echten' 16N 1-3 vergaser für ihren sperber
    gefunden hat (mit verklebtem kanal)

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    @ thesoph:
    Sind bei deinem neuen 16N1-3 alle drei Kanäle verschlossen?

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    @dummschwätzer:
    verklebt ist bei meinem 1-3 der größte kanal, der langlochförmige.
    hab den vergaser im sperber aber noch nicht testen können. hab z.z nen 16N1-6 drin, alle kanäle offen und der sperber läuft damit inzwischen ziemlich zufriedenstellend.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wie schnell ist der Sperber mit dem 1-6 denn?
    Und haste mit oder ohne Zwischen-Ansaugstutzen?

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    bin mit dem sperber erst nie über 66km/h gekommen, hab im 4. gang kaum leistung gehabt. dann mal mit, mal ohne ansaugstutzen gefahren, verschiedene vergaser probiert (aber alle N1-6), mit verschiedenen hauptdüsen (bin bei ner 85 hängengeblieben, mit orginal 80er hatte der motor zu wenig sprit gekriegt und ist bei vollgas immer abgestorben) ständig alles auf nebenluft abgesucht, zündung, auspuff, ansauganlage kontrolliert usw - und nie was gefunden!

    dann mal 120km an einem tag eigentlich nur vollgas auf landstraße gefahren und dabei auch kaum über 66km/h gekommen.
    dann das wunder: seit der ersten fahrt nach dieser tour kommt der sperber immer auf 72-76 km/h !!!

    ich denke, das der motor im letzten gang noch drehen lernen mußte (was er die zeit davor im stadtverkehr ja nie richtig konnte...)

    ich fahre jetzt also mit 16N1-6 vergaser (alle kanäle offen), 85er HD, ohne ansaugstutzen um die 75km/h.

  8. #8
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    ...fahr ich mit nem leicht modifizierten 1-5 auch...sogar mehr.
    Ich weiß auch nich...nach ner gewissen fahrzeit drehen die einfach besser. Der kam sonst nie über ne bestimmte drehzahl raus (also 3. gang vollgas bei 65-70) aber jetzt muss man dann echt aufhören Gas zu geben...weil der eiskalt hoch dreht und nicht aufhört bis es ihn fast zerreist..so bei 75...seltsam aber gut.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hab noch mal zwei Fragen an Thesoph, als Besitzerin eines zur Zeit nicht montierten 16N1-3 Vergasers.:

    Könntest du mir noch mal bitte kurz das Aussehen des Zerstäubers bei deinem Sperbervergaser 1-3 beschreiben?
    Sieht der Messing-Zerstäuber, (wenn man durch den 16mm-Ansaugkanal gegen das Licht guckt,) im Profil aus wie ein T oder eher wie ein Quadrat? Ich meine, hat er also seitlich diese Anfräsungen wie der 16N1-6 vom Star oder nicht, wie beim 16N1-8 vom S50?

    Und wie viele und wie große seitliche Bohrungen hat die Nadeldüse des 1-3 (sieht man nur, wenn die rausgeschraubt ist)? Das ist diese lange sechseckige Düse, wo unten die HD reingeschaubt wird. Sind meist nur gaaaanz kleine Bohrungen.

    Danke!

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    @dummschwaetzer:

    hab erst jetzt zeit gefunden, mal nachzusehen...

    also,

    der zerstäuber des 1-3 hat eine art T-form, wie auch bei meinem 1-6.
    die nadeldüse hat nur 2 gegenüberliegende bohrungen, die etwas größer sind, als die 4 bohrungen bei dem 1-6 vergaser.
    die bezeichnung ist bei beiden nadeldüsen 215.

    mir hat mal der simson-zillman (händler hier in berlin) was darüber erklärt, leider finde ich den zettel nicht mehr, wo ichs aufgeschrieben habe...welche nadeldüse mit welchen bohrungen in welchen vergaser bei welcher teilastnadel und HD...und in bezug auf vergaserprobleme beim sperber...
    weißt du da genaueres ???

    thesoph

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nein, in diesem Fall weiß ich leider auch nichts genaues.
    Ich frage nur, weil ich dachte, ich hätte einen 16N1-3 Vergaser, weil der an meinem Sperber verbaut war. Es stand dort an der Seite bloß 16N1- dran. Nun wurde ich aber stutzig, weil du schriebst, bei deinem originalen 16N1-3 ist der Langloch-Luftkanal verschlossen und bei mir war der komischerweise offen. Deshalb wollte ich der Sache weiter auf den Grund gehen. Ich hab da wohl also auch einen falschen Vergaser im Sperber gehabt.

    Bezüglich der Teillastnadeln steht aber in den schlauen Büchern von Werner, daß der Sperbervergaser 16N1-3 die gleiche Nadel hat wie der 16N1-6 also Nadel Nr.04

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    @Dummschwätzer:

    Ich habe heute nun endlich den 1-3er montiert (mit dem 1-6 lief er ja, aber aus Orginalitätsgründen... ) und festgestellt, das der Sperber mit dem verschlossen Luftkanal vor allem im unteren und mittleren Drehzahlbereich nur sehr schlecht läuft: im Teillastbereich schwankend-stotternd, Leerlauf war nicht einzustellen, Beschleunigung und Vollgas waren nur akzeptabel.
    Ich habe dann den Kanal geöffnet und jetzt läuft er in allen Drehzahlbereichen hervorragend! Gehe deshalb davon aus, das der 16N1-3 (im Sperber) grundsätzlich alle Kanäle geöffnet haben sollte.
    (Hab' die Nadeldüse mit den 4 Ausgleichsbohrungen drin, werde demnächst nochmmal die mit den 2 Bohrungen testen)

    Lediglich im vierten Gang fehlt immernoch irgendwie der 'Bums'. Bis 65 km/h (im 3. Gang) zieht er gut durch, dann (im 4.) quält er sich und beschleunigt kaum noch. V-max hab ich noch nicht getestet. Hab (wieder) eine 85er HD montiert, da mit 80er bei Vollgas: Leistungseinbruch/Stottern. Nebenluft immernoch ausgeschlossen.

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, Sperberfreaks !
    Ich habe ja auch 'nen 16N1-3 -Gaser in meinem Sperber (nagelneu,
    vermutlich aus 'nem Restbestand). Alle Kanäle geöffnet, Zerstäuber
    wie'n "T" Nadeldüse 215 mit vier Ausgleichsluftbohrungen, 40er Leer-
    laufdüse, 60er Startdüse, 80er Hauptdüse.
    Also "Werksausrüstung" ! Nun hat er seit vier Wochen 'ne Austausch-
    Garnitur Kolben-Zylinder drauf. Und was soll ich euch berichten?

    b]ER LÄUFT IMMER BESSER !!![/b]

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, Sperberfreaks !
    Ich habe ja auch 'nen 16N1-3 -Gaser in meinem Sperber (nagelneu,
    vermutlich aus 'nem Restbestand). Alle Kanäle geöffnet, Zerstäuber
    wie'n "T" Nadeldüse 215 mit vier Ausgleichsluftbohrungen, 40er Leer-
    laufdüse, 60er Startdüse, 80er Hauptdüse.
    Also "Werksausrüstung" ! Nun hat er seit vier Wochen 'ne Austausch-
    Garnitur Kolben-Zylinder drauf. Und was soll ich euch berichten?

    ER LÄUFT IMMER BESSER !!!

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Wie ist denn so die Beschleunigung im 3. und 4. Gang ? Läuft er im 4. genauso entfesselt wie im 3. ? Wie siehts mit V-max aus ?

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Ich kann ihn -wenn ich will, (und das wollte ich schon oft )- im
    dritten Gang problemlos auf 60km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwin-
    digkeit fordere ich, wenn er mit der neuen Garnitur mehr als 400-500
    km auf'm Buckel hat.
    Wichtig zu bemerken: Im vierten Gang ist jetzt echt wieder was zu
    erleben; also wieder Vortrieb spürbar. Auch an Steigungen !
    Als ich den alten Kolben sah, war mir dann auch alles klar.
    Der hat an den Ringen ganz schön Schmott vorbei gelassen.
    Da schaffen es auch die grosse Ansauganlage und die 80er Hauptdüse
    nicht mehr, den Zylinder richtig zu füllen. Dann auch noch die lange
    Übersetzung im vierten Gang. Da verhungerte er am Berg und bei Gegen-
    wind regelrecht. Das sind übrigens auch typische "Sperberkrank-
    heiten", wie mir der Simson-Mechaniker bei meinem Onkel berichtete.
    Und der macht seit dreissig Jahren ! Simson.
    Der hatte sich auch diesen Vergaser angesehen, und gemeint, er ist
    richtig "bestückt". Und so gut, wie die Einfahrphase gerade verläuft,
    muss ich ihm wohl ( oder auch übel ) glauben.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergaser zugeschmiert Löcher - vom Vorbesitzer? Sinn?
    Von ShaunRyder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 17:50
  2. Offene Gebläseabdeckung in frühen Schwalben
    Von Alfred im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 14:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.