+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Vergaser ok?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2010
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    32

    Standard Vergaser ok?

    Guten Abend,

    ich fahre eine KR51/1S mit Vergaser 16N3-11. Die Schwalbe springt nur ordentlich an,wenn die Umluftschraube und die Leerlaufluftschraube jeweils 5 Umdrehungen offen sind. Das ist ja weit entfernt von den Standartwerten 3 bzw 2,5.
    Deutet das auf einen Fehler hin, der anderswo besteht oder kann das so ok sein?

    Komischerweise springt sie auch nur gut an, wenn sie kalt ist oder richtig warm ist. Nach 20 oder 30Minuten Pause springt sie nur schlecht an.

    Frank

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Motorstart lauwarm ist immer schwierig ... aber dass du gar so viel Leerlaufgemisch brauchst, dass das überhaupt läuft, könnte auf ein Nebenluftproblem hindeuten. Hat die Ansauganlage alle Tassen im Schrank?

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Basti_Bln
    Registriert seit
    25.06.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    70

    Standard

    Naja im gegensatz zum 16N1 - 5 hat der -11 ja ne andere Leerlaufdüse drinn.
    Hatte ich so auch mal so verbaut, lief aber nie wirklich gut.
    Habe jetzt die Leerlaufdüse gegen die vom -5'er getauscht und sie läuft wesentlich besser.
    Wer später bremst ist länger schnell !!!

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    moin!

    habe ein ähnliches Problem! Meine Schwalbe KR51/1 Vergaser weiß ich gerade nicht auf Anhieb(bin auf der Arbeit) läuft im Stand viel zu Fett (Kerze ist Schwarz). Leerlaufgemischschraube und Standgasschraube hatte ich schon in allen Positionen, habe auch gestern die Nadel eine Rille tiefer gehangen!

    1) Macht das Sinn mit der Nadel?

    2) Wo ist der Unterschied bei den Leerlaufdüsen vom 16N1-5 zum -11?

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    mit den beiden schrauben stellst du, wie du schon richtig bezeichnest, das standgas bzw das leerlaufluftgemisch ein. da kannsr du aber drehen was du willst, das fahrgemisch änderst du damit nicht
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Kollektive Leseschwäche schon wieder, oder einfach nur zuwenig Kaffee so früh am Morgen?

    basti: Frank hat einen 16N3-11, und der ist auf der KR51/1 einwandfrei richtig. Die N3 sind in Sachen Leerlaufsystem grundsätzlich anders, da ist nichts mit mal eben Düsen tauschen.

    y5: Axl sucht nach dem Standgas, nicht nach dem Fahrgemisch. Wenn das trotz allen Einstellens zu fett ist, geht's ans Grundsätzliche: Schließt der Startvergaser? Stimmt die Schwimmerhöhe? Funktioniert das Zulaufventil? Filtert der Luftfilter noch, oder ist er zugesetzt?

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    Startvergaser schließt das habe ich nachgeschaut! Schwimmerhöhe müsste ich dann nochmal kontrollieren! Wo und was ist das Zulaufventil? Luftfilter hab ich letztens erst gereinigt und dann in 2takt-Öl getränkt! kann es sein daass sie zu fett läuft weil ich die Filterpatrone hinter dem Ansauggeräuschedämpfer verbaut habe? hab gelesen, dass sie bei der 51/1 dort eig nicht hin gehört! könnte es auch an nicht richtig eingestellter zündung liegen?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Basti_Bln
    Registriert seit
    25.06.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    70

    Standard

    ok ich nehm alles zurück !
    Hab das mit dem N3 überlesen, hatte da noch keinen Kaffee intus ...
    Wer später bremst ist länger schnell !!!

  9. #9
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    kaffee war schon gut und reichlich heute früh, brille hat ich auch auf. ich hab das

    Zitat Zitat von Axl1988 Beitrag anzeigen
    läuft im Stand viel zu Fett (Kerze ist Schwarz).
    nur eventuell falsch interpretiert, weil ich nicht davon ausgegangen bin, das er das kerzenbild nach ner weile im standgas laufen lassen beurteilt. insofern bin ich davon ausgegangen, das er sich nur falsch ausgedrückt hat und das zu fette laufen im fahrbetrieb durch verstellen der lls zu beheben gedenkt
    manche kennen mich, manche können mich

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Zitat Zitat von Axl1988 Beitrag anzeigen
    Startvergaser schließt das habe ich nachgeschaut! Schwimmerhöhe müsste ich dann nochmal kontrollieren! Wo und was ist das Zulaufventil? Luftfilter hab ich letztens erst gereinigt und dann in 2takt-Öl getränkt! kann es sein daass sie zu fett läuft weil ich die Filterpatrone hinter dem Ansauggeräuschedämpfer verbaut habe? hab gelesen, dass sie bei der 51/1 dort eig nicht hin gehört!
    Erste Grundregel: Wenn du schon weißt, dass etwas falsch ist, dann mach das erstmal richtig, bevor du nach möglichen weiteren Ursachen fragst. Zweitens ist das Zulaufventil im Vergaser überraschenderweise am Spritzulauf - das Ding mit dem gefederten Stift, das der Schwimmer betätigt. Das muss überhaupt erstmal dicht (!) schließen und klemmfrei öffnen, und das dann auch noch bei der richtigen Schwimmer- bzw. Kraftstoffhöhe.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    ok dann hab ich heute Nachmittag einiges zu tun:)

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2010
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Motorstart lauwarm ist immer schwierig ... aber dass du gar so viel Leerlaufgemisch brauchst, dass das überhaupt läuft, könnte auf ein Nebenluftproblem hindeuten. Hat die Ansauganlage alle Tassen im Schrank?
    Ansauganlage habe ich jetzt gecheckt. Der Stöpsel vom Luftberuhigungskasten fehlt tatsächlich. Werde ich ersetzen. Kann das verursachen, daß ich die Leelaufgemischschraube und die Umluftschraube 5 Umdrehungen rausgedreht haben muß (siehe erster Beitrag)? Kann das auch ein schlechtes starten verursachen?

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Ja, kann es. Das Loch im Kasten reduziert den Unterdruck ganz erheblich, da stimmt dann im Vergaser nicht mehr viel in Sachen Luftschwingung und Druckverhältnisse.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaser-isolierflansch-dichtung-: vergaser 16N1-5
    Von Zwaluw_1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 13:45
  2. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12
  3. falscher vergaser 16N1-8 auf kr 51/1( vergaser 16N1-5)
    Von daimlertown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 13:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.