+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Vergaser Problem


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    18

    Standard Vergaser Problem

    Mooin.

    Probleme mit BVF 16N1 Gasi! Kann mein Standgas nicht mehr regulieren die Schraube lässt sich nach belieben rein und rausdrehen und hat kein Effekt hab den mal auseinander genommen, konnte aber nichts "komisches" sehen .. Jemand eine Idee was das sein könnte? Mein Standgas ist naemlich viel viel zu hoch !

    Danke

    Mfg

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Klemmt eventl. der Gasschieber (...weil du, vielleicht ungewollt, beim zerlegen die Teillastnadel verbogen hast)?
    Was hast du gemacht bevor/als dieses Problem auftrat?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    alsooo ..

    Ich bin neulich liegen geblieben weil ich kein Gas mehr geben konnte, Gasgriff abgebaut und gesehen dass dieses kleine Teilchen welches im Lenker steckt wo der Bowtenzug durchgeht gebrochen ist!
    Dieses hab ich also ersetz gleich neuen Gasgriff gekauft und wieder montiert .. jedoch als ich liegen geblieben bin musste ich ja iwie wieder nach Haus kommen also hab ich Standgas bischen hochgeschraubt un bin nach hause getukkert ...
    Jetz is das Standgas immer noch so hoch und ich kann machen was ich will es aendert sicht nix

    Sorry wegen der Rechtschreibfehlern sitze draußen mit IPad ist schwierig schnell zu schreiben

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Hast du bei deinen Versuchen möglicherweise die Spitze der Einstellschraube abgebrochen oder verbogen? Da kannst du dann auch munter rumdrehen, ohne dass sich was tut. Allerdings würde sich das mit dem hohen Standgas beißen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    War auch mein erster Gedanke aber bei abgebrochener Schraube würde das Standgas meiner Ansicht nach zu niedrig bis nicht vorhanden sein. Ich würde auch mal auf Klemmenden Schieber/Verbogene TLN Tippen.
    Gas geben kannst du aber normal?

    MfG

    Matze

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich habe ein ähnliches Problem, nur bei mir ist das Standgas zu niedrig, d.h. wenn ich die Kupplung ziehe und nicht Gas gebe bekommt die Schwalbe keinen Sprit mehr und geht aus. Gas geben funktioniert normal. Standgas lässt sich auch über die Schraube nicht regulieren (BVF Vergaser). Mit der Nadel scheint auch alles in Ordnung zu sein, könnte es vielleicht daran liegen, dass etwas am Schwimmer verbogen ist und dass die Nadel deshalb zu tief drin steckt und keinen Sprit mehr durchlässt?

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Viktor Beitrag anzeigen
    könnte es vielleicht daran liegen, dass etwas am Schwimmer verbogen ist und dass die Nadel deshalb zu tief drin steckt und keinen Sprit mehr durchlässt?
    Kurz und knapp: Nein. Du bringst da völlig verschiedene Baustellen durcheinander.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Viktor Beitrag anzeigen
    Ich habe ein ähnliches Problem, nur bei mir ist das Standgas zu niedrig, d.h. wenn ich die Kupplung ziehe und nicht Gas gebe bekommt die Schwalbe keinen Sprit mehr und geht aus.
    Du solltest die Kolbenschieberanschlagsschraube einfach mal checken, wenn du diese reindrehst muss der Kolben hoch gehen. Wenn du diese zuweit reindrehst, klemmt der Kolben. Manchmal brechen diese Schrauben ab bei allzugrobem Einstellen und muss dann ausgetauscht werden.
    Voraussetzung: Vergaser der Baureihe 16N1

    Hast du einen 16N3 funktioniert das Standgas anders (ohne Kolbenschieberanschlagsschraube).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  9. #9

    Registriert seit
    21.08.2010
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Beiträge
    6

    Standard

    @MrOzio: hast du denn schon mal geguckt das 1. Der Bowtenzug locker sitz und nicht stram ist?
    2. Der Nippel am Zug nicht zu lang ist? so das er immer denn Scheiber hoch hält ?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. problem am vergaser
    Von whygee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 22:40
  2. Vergaser Problem
    Von MopedFan16 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 14:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.