+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Vergaser Probleme


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    21727 Estorf (landkreis Stade)
    Beiträge
    90

    Frage Vergaser Probleme

    Hy Leute,

    da ich nicht mehr weiß was ich noch ausprobiren kann erstelle ich leider noch ein Thema.

    bei der Vergasereinstellung meiner restaurierten schwalbe kr 51/1 binn ich auf ein paar symthome gestoßen die ich nich zu lösen vermöge.

    - es saut aus dem Luftfanzug am Vergaser eine ganze menge Benzien
    - sie leuft sehr unruig und reagiet kaum auf das gaßgeben
    - das standgaß lässt sich überhaupt nicht einstellen.
    - und manchmal dreht sie voll hoch

    Alle meine versuche scheitern; Zündung einstellen,Auspuffreiniegen,stellschrauben einstellen, entlüften usw ..........

    ich hoffe ihr könnt mir helfen
    und bedanke mich schon mal im voraus

    PS: wenn der Luftfilter drann ist leuft sie sehr schlecht, ist er ab geht der motor an.

  2. #2
    Schwalbenüberlaster
    Gast

    Standard

    Hallo
    hast du wirklich alle empfohlenen Dinge gemacht die man am Vergaser machen sollte?
    Wichtigstes dabei Schwimmer + Schwimmernadelventil und dabei den Füllstand in der Kammer nicht vergessen > SUFU Senfglas .
    Wenn der Vergaser mechanisch ok und alle Düsen so sind wie beschrieben dann kann es fast nicht sein das sich der Motor so verhält.

    Auch mal schauen ob der richtige Typ von Vergaser drauf ist wenn nicht mal ohne die schwarze Gummimuffe versuchen (nur kurz da ja keine Luftfilterung statt findet)
    Ist der Vergaser der richtige und alle Werte richtig (Düsen / Nadel) dann geht es besser wenn die gesamte Ansaugung VOLLSTÄNDIG vorhanden ist.
    Spritzufuhr nicht vergessen!(Hahn / Sauber) KEIN zusätzliches Filter zwischen Tank und Gaser!
    Ist es besser nur mit "nackten" Vergaser dann auf jeden Fall den Vergaser nochmal näher untersuchen.
    Ach ja wenn die Gummimuffe schon ab ist als kurzer Richtwert :
    Dreht der Motor nur bei Vollgas und qualmt dabei am Auspuff > ist das Gemisch viel zu fett!
    Und wenn man den Finger an das Ansaugloch legt und dieses fast verschließt und der Motor dreht dann besser > ist das Gemisch viel zu mager.

    In beiden Fällen muss der Vergaser nochmal zerlegt werden denn das kann man nicht mit Nadel und den Schrauben korrigieren.
    Die Einstellung selbst findet man zu Hauf hier und in anderen Foren.....
    Auch wie man die Voraussetzung schafft damit man überhaupt einstellen kann(Senfglas)

    Kann man wirklich den Gaser UND Zündung ausschließen dann muss man nochmal an den Motor ran (Falschluft / Wellendichtringe)

    Extrem selten kann auch das Grundgehäuse des Vergasers defekt sein und man kann mit Düsen/Dichtung/Nadelventil/Schwimmer nichts mehr retten.

    Gruß Andreas

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Wer hat an Deiner Schwalbe was (g.e.n.a.u.) restauriert?

    Wenn das ordentlich gemacht wurde, dann sollte der Motor nach der Regeneration probegelaufen sein und der Mensch, der's gemacht hat entsprechend aussagefähig.

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    21727 Estorf (landkreis Stade)
    Beiträge
    90

    Standard

    ich und mein bruder haben alles arleine gemacht auseinander gebaut, lackiert, motor überholt (komplett mit getriebe) da wir aber erst 14 und 16 jahre alt sind sind wir noch anfänger.
    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Wer hat an Deiner Schwalbe was (g.e.n.a.u.) restauriert?

    Wenn das ordentlich gemacht wurde, dann sollte der Motor nach der Regeneration probegelaufen sein und der Mensch, der's gemacht hat entsprechend aussagefähig.

    Peter

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Habt Ihr neue Dichtungen, Wellendichtringe und Lager verbaut und dabei darauf geachtet, dass die Wedis richtig herum eingebaut wurden? Hattet Ihr die original Reparaturanleitung und habt Ihr danach gearbeitet?

    Wenn Ihr nämlich die Kurbelwellenwedis nicht richtig eingebaut habt oder beim Einbauen etwas kaputt gemacht habt, dann könnte das vieles erklären.

    Vieleicht wäre es keine schlechte Idee, das Profil mit PLZ und Wohnort auszufüllen, evtl. gibt es ümme Ecke jemanden, der mal vorbei schaut.

    Peter

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    21727 Estorf (landkreis Stade)
    Beiträge
    90

    Standard

    Ja wir haben alle verschleißteile ausgewechseld und darbei auch nich gespart und uns auch sehr viel zeit darbei gellassen. Auch die montageanleitung haben wir verwendet. Die wedis sind ach richtig drinn. Da wir sehr vorsichtig und gründlich gearbeitet haben glaube ich auch nich das wir etwas kaputt gemacht haben
    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Habt Ihr neue Dichtungen, Wellendichtringe und Lager verbaut und dabei darauf geachtet, dass die Wedis richtig herum eingebaut wurden? Hattet Ihr die original Reparaturanleitung und habt Ihr danach gearbeitet?

    Wenn Ihr nämlich die Kurbelwellenwedis nicht richtig eingebaut habt oder beim Einbauen etwas kaputt gemacht habt, dann könnte das vieles erklären.

    Vieleicht wäre es keine schlechte Idee, das Profil mit PLZ und Wohnort auszufüllen, evtl. gibt es ümme Ecke jemanden, der mal vorbei schaut.

    Peter

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    21727 Estorf (landkreis Stade)
    Beiträge
    90

    Standard

    ja super es hat mit euren tipps geklappt danke.


    doch ein problem hab ich noch wenn sie warm ist und ein wenig gelaufen ist will sie nicht mehr anspringen auch mit Zündung nachstellen hats nicht geklapt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser Probleme
    Von Schwalbe kr51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 21:20
  2. Probleme mit dem Vergaser ....
    Von SAR90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 20:05
  3. Vergaser Probleme?
    Von Silas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 19:45
  4. Vergaser Probleme
    Von Neuer-Schrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 13:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.