+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Vergaser Probleme


  1. #1

    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    Ostrau
    Beiträge
    6

    Icon Neutral Vergaser Probleme

    Hallo

    Ich habe einen sr50-1 von 1989 der jetzt bis vor kurzen ohne Mängel lief.
    In letzter Zeit fahrt er sich ganz schlecht beim beschleunigen so ca ab halb gas verschluckt
    er sich und zuckelt irgendwie. Wen ich beim gas geben den shock nehme zieht er ganz normal durch ohne Probleme. So Sachen wie Vergaser sauber machen oder Grundeinstellung Luft schraube oder Nadel hoch und runder setzen hab ich schon versucht.

    hat einer eine Lösung für das Problem?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.211

    Standard

    Zitat Zitat von Roller bernd 89 Beitrag anzeigen
    den shock
    Denk mal an Deine alte Oma, wenn Du der einen Schock verpasst, macht die auch erst einmal einen gewaltigen Satz vorwärts!
    Das Dingens ist kein Choke, sondern ein Startvergaser. Zu beiden Begriffen schau bitte ins Wiki.

    Wenn das Ziehen des Starterhebels einen positiven Effekt hat, dann könnte es ein Problem mit der Benzinversorgung geben. Auch dazu ist das Wiki aussagefähig.

    Peter

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.401

    Standard

    Dann schau dir mal das gummi an .Zwischen Vergaser und Ansauggeräuschdämpfer. Da ist dann irgendwann das Gummi rissig und da zieht es dann Falschluft.Meist unten wo man es beim drauf schauen nicht sieht.
    Andreas(der immer 2 neue gut gelagert auf Reserve hat)
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Wie zur Hölle bist du auf den letzten Tipp gekommen?
    Wobei ist ist dir das eingefallen?
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  5. #5

    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    Ostrau
    Beiträge
    6

    Standard

    Nach dem Gummi hab ich geschaut ist in Ordnung denk mal eher das Problem geht Richtung Benzin Versorgung. Habe Benzin getauscht nicht das der bloß nicht mehr so gut ist oder so Benzinhahn getauscht bzw. (Filter gereinigt) Deckel überprüft. Keine große Veränderung. Leichten Anteil von Wasser im Tank.
    Geändert von Roller bernd 89 (09.11.2017 um 10:58 Uhr)

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    994

    Standard

    Versager gründlich durchpusten. Hilft bei mir immer. Hauptdüse word nicht mehr den Durchlass haben, der Versager läßt sich sogar zerlegen und wieder zusammensetzen.

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.401

    Standard

    Jörn ! Ich hatte ähnliche Symphtome und dieses Gurgeln beim Gasgeben.Da war mal wieder der Ansauggummi eingerissen .Natürlich unten (Motorseite) und nicht oben wo man drauf schaut.
    Gummi getuascht wieder alles ok.Der Motor konnte so zeitweise zuviel ungefilterte Luft Ansaugen.!!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.775

    Standard

    Moin Andreas

    Das war ein versehentlicher Doppelpost von Jörn.
    Gemeint war der Flutschi-Tipp im Thema "Schwalbe Lenker gepulvert".

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9

    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    Ostrau
    Beiträge
    6

    Standard

    Hauptdűse geändert und zündung angeblitzt is besser geworden aber noch nicht perfect ��

  10. #10
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.401

    Standard

    Auspuff frei? Luftfilter auch sauber? Der sammelt da oben gerne Staub(blättereste nach Laubbläserattacke der Nachbarn.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  11. #11

    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    Ostrau
    Beiträge
    6

    Standard

    Auspuff ist frei und Luftfilter auch trotzdem danke für den tipp

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.775

    Standard

    Das Benzin selbst hast du ja schon getauscht/erneuert...

    Hast du mal die Durchflussmenge ausgelitert?

    Tank und Benzinhahn gereinigt?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.401

    Standard

    sollten mindestens 200ml in 60 sekunden zum vergaser fließen.Also bitte keine zusätzlichen Benzinfilter.Die machen immer Ärger.Speziell bei dem niedriegen Gefälle am SR50 tank zum Vergaser!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  14. #14
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    994

    Standard

    Achte beim Schwimmer, das der auch seine maximale Bewegungfreiheit hat. Wenn die Schwimmerventil nicht richtig öffnen kann, kommt nicht genug Sprit in die Kammer.

    Aber Trotzdem hört sich das nach verdreckter Hauptdüse an. Jetzt im Winter ein Schnapsglas Spiritus, das bindet das Wasser. Hat zumintest beim Trabant mit BVF geholfen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. probleme mit Vergaser?
    Von nitsche911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 01:33
  2. Düo 4/2 Vergaser probleme
    Von fliegerduo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 23:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.