+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: vergaser reinigen und co


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    NRW - Münsterland
    Beiträge
    49

    Standard vergaser reinigen und co

    moin moin...
    hab ich schon bisschen informiert aber ich wollte nochmal hier rumfragen nicht, dass ich was falsch mache oder sowas.
    Also kurz und knapp mein 9 jahre älterer Bruder hat mein vergaser "kaputt" gemacht und die teillastnadel verbogen.
    Dieser "bolzen" also das teil wo der agszug dran ist geht auch nicht flüssig nach unten udn oben sondern hängt immer leicht, desshalb wollte ichd en vergaser mal reinigen.

    Also was ist den so für einen totallen anfänger am leichtesten?- bremsenreiniger,universal verdünnung, waschbenzin?, wasser zuerst? mit luftdruck da rannzugehen hab ich keine möglichkeit.

    beim akf shop gibts es ja viele teillastnadeln so 08, 09, 10 größe und so ... woher weiß ich welche ich nehmen muss? muss man nach dem reinigen viel einstellen? bis auf standgas und diese andere schraube?

    wär nett wenn mir jemand ein wenig unter die arme greifen und mich geistig unterstützen könnte.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Kein Wasser für die Reinigung des Vergasers nehmen. Nimm Petroleum, Bremsenreiniger entfettet zu heftig.

    Welche Nadel Du brauchst, entnimmst Du einfach DEM BUCH, denn es gibt für die verschiedenen Typen auch verschiedene Nadeln. Leider ist meine Glaskugel gerade bei der Inspektion, da kann ich nicht nachsehen, welchen Vergaser Du hast.
    Schau auch mal unter "best of the Nest..." da gibt es einen netten Vergaserbeitrag.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard

    ich hab damals ne falsche - oder einfach nicht passende nadel - geliefert bekommen und meine alte wieder zurecht gebogen, geht auch. Wenn der Bolzen klemmt, guck mal, ob die Einstellschraube fürs Standgas verbogen ist!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    NRW - Münsterland
    Beiträge
    49

    Standard

    tut mir leid aber im buch finde ich nichts dazu. Also ich habe einen BVF 16N 1-12 Vergaser...?

    kann ich den so als anfänger alles auseinander bauen? so schwimmer.... oder ist es schwierg das später weider einzustellen? Bei youtube gibt es ja echt gut beschriebene videos zum zusammen uns auseinander bauen....

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Franz,

    jetzt stell Dich nicht noch blöder an, als die Polizei erlaubt. Wenn Du so weitermachst, dann gibt das Führerscheinentzug!

    In DEM BUCH Seite 211, im Schwalbebuch (bei mir 1. Auflage) Seite 214
    Unter Best of the Nest #13 finden sich zwei Links:
    1 Vergaser und
    2 Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen

    In allen vier Quellen findet man übereinstimmend die gleiche Information:
    für den 16N1-12: Teillastnadel 2A512 oder 08

    Es würde mehr Spass machen Dir zu helfen, wenn man merkt, dass Du Tips selber weiterverfolgst.

    Peter

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    NRW - Münsterland
    Beiträge
    49

    Standard

    ja sorry ich hab im buch nachgesehen im verzeichnis udn mir alle seiten durchgelesen. ich hab einfach nicht gedacht das eine teillastnadel unter die kategorie düsenbestückung ist.

    ja tut mir leid... mein fehler...

    @ schwalbenküken: ja die einstellschraube für den vergaser ist tatsächlich verbogen... ich überlege schon nen neuen vergaser zu kaufen:P

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenfranz Beitrag anzeigen
    @ schwalbenküken: ja die einstellschraube für den vergaser ist tatsächlich verbogen... ich überlege schon nen neuen vergaser zu kaufen:P
    Und wenn mal der Reifen platt ist, kaufst du die ganze Schwalbe neu?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    NRW - Münsterland
    Beiträge
    49

    Standard

    nein das sollte nen witz sein weil ich eine neue dichtung, neue teillastnadel, neuen nadelhalter, und neue standgasschraube benötigebenötige.

    nochmal meine frage: muss man denn nach dem wiederzusammenbau etwas einstellen bis auf die beiden außenliegenden schrauben?

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Du musst die Teillastnadel in die richtige Kerbe bringen und den Schwimmer einstellen. Über den Schwimmer wird das Kraftstoffniveau im Schwimmergehäuse reguliert, was sich wiederrum auf die Gemischzusammensetzung auswirkt.

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Einstellen musst du nur, wenn du beim Reinigen etwas verstellst (Natürlich unter der Annahme, dass vorher alles ordungsgemäß funktionierte).
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Frage nicht, lies doch bitte endlich!!!! mal alles durch, was ich Dir als Links mundgerecht zurechtgelegt habe.
    Und dann mach mal 'ne Pause am Moped und repariere die Grossmachtaste an Deiner Computertastatur.

    Peter

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Langsam solltest du tun was Peter sagt, er wird langsam böse
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard

    Du kannst auch die einstellschraube einfach wieder gerade biegen. Hab ich auch gemacht, mußte nicht neu kaufen!
    Und wenn du dir doch nen neuen Vergaser kaufst, kannst mir den alten gerne schenken

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    NRW - Münsterland
    Beiträge
    49

    Standard

    Ne einen neuen Kaufen will ich nicht...
    Ich bestell ja eh mit einen Freund zusammen und dann dachte ich mir mal für 5€ kann man sich auch mal die ganzen düsen und so neu kaufen. Außerdem ist die Dichtung gerissen. Habe vor soeine Kork Dichtung für 70 cent oder so zu holen. Hat Jemand damit schlechte Erfahrungen gemacht? In den Bewertungen wird ja nur gutes Berichtet. Also alles zusammen kostet meine kleine "Vergaser Regeneration" etwa 10€. Schwimmer und das Gehäuse sehen noch gut aus. Was meint Ihr?

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard

    Wenn das gehäuse noch gut aussieht, ist doch fein. Wenn der Schwimmer noch schwimmt (also du keine Flüssigkeit in ihm hörst, wenn du ausgebaut schüttelst) auch fein. Wenn du meinst, daß du neue Düsen brauchst, mach das. Schaden tut ne gerade teillastnadel bestimmt net! Mit der Korkdichtung hab ich leider keine Erfahrung, hab bisher nur ne Gummdichtung.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    NRW - Münsterland
    Beiträge
    49

    Standard

    schuldigung, dass ich wieder was fragen muss.
    Vergaser habe ich auseinandergebaut und gereinigt.
    Unter dem Schwimmerventil oder wie diese dickere Schraube heißt habe ich ein kleinen Plättchen gefunden. eine Art Unterlegscheibe oder Dichtung. Ich weiß nicht üb es aus Gummi oder metall ist, da es sich sehr hart anfühlt... Unter welchen Namen finde ich soein Teil?.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergaser reinigen?
    Von Schildschejung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 14:54
  2. Vergaser reinigen?
    Von RUDI-TERROR im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 09:26
  3. Vergaser reinigen
    Von Schwalbenwastl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 21:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.