+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Vergaser-Schwimmerstandeinstellung mit Niveauprüfgerät


  1. #1
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard Vergaser-Schwimmerstandeinstellung mit Niveauprüfgerät

    Liebe SIMSON Experten,

    um den Schwimmerstand exakt prüfen zu können, ist in der Literatur immer wieder von einem Niveauprüfgerät zu lesen. Kennt jemand ein solches Gerät, und gibt es Bilder davon?

    In dem SIMSON-Lehrvideo wird ein Vergaser (nicht unbedingt wagerecht) in den Schraubstock gespannt. An der mit Plexiglas versehenen Vergaserwanne wird dann der Benzinpegel überprüft (nicht gemessen!)

    Kennt also jemand einen Hinweis, z.B. aus SIMSON-Unterlagen, das der Pegel bei den BVF-Vergasern in der wagerechten geprüft werden muss? ( wie in dem Lehrvideo)

    Der Hintergrund meiner Frage ist, dass bei Motorrädern ( mit Vergasern auch mehrere) der Einbauwinkel der Vergaser für diese Prüfung angegeben wird. (vom Hersteller) Es gibt entsprechende Einspannvorrichtungen dafür, wo bis zu vier Vergaser eingespannt und geprüft werden können. Diese Vorrichtung hat dann eine mit einer Gradeinteilung versehene Skala, womit der oder die Vergaser entsprechend der geforderten Einstellung geschwenkt, arretiert und geprüft werden können.

    Der Vergaser bei den Simmen liegt ja im montierten Zustand in einem anderen Winkel, als z, B. in dem Lehervideo.

    In welchem Winkel muss also der Schwimmerstand geprüft werden?

    Gruß Peter

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo 1gnt23,

    mag sein, für den Notbehelf. Jedoch hat meine Frage damit nichts zu tun!

    Es ging um die Prüfung mit einem Niveauprüfgerät. Und nicht um das Rumbiegen am Schwimmer, und Nachmessen mit dem Messschieber, und ob das reicht!

    Gruß Peter

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Das ist doch kein Notbehelf. So steht es auch im Buch und absolut ausreichend ist es auch.

    Man sollte möglichst es mit einem funktionierenden Schwimmernadelventil einstellen. Wenn das Federelement in der Nadel kaputt ist ... wird das nicht´s.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Suche mal nach der Senfglasmethode :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich meine mal irgendwo gelesen zu haben (wo weiß ich nciht mehr), dass die simson werkstätten früher spezielle schwimmerkammern hatten, die entweder ganz durchsichtig waren oder ein sichtfenster hatten.
    da in der literatur zum thema schwimmerstand meist angegeben ist, wieviel abstand der benzinpegel von der dichtfläche haben soll, gehe ich davon aus, dass es in der waagerechten gemessen wird. ansonsten würde die abstandsangabe ja keinen sinn machen wenn der abstand nicht konstant ist. ausserdem wird noch die höhe der benzinsäule auf dem nadelventil vorgegeben.
    ..shift happens

  7. #7
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @möffi,

    solche Schwimmerkammern mit Schaufenster gibt es wirklich. An einem unserer Mopeds ist sowas sogar verbaut.

    Qdä

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Stimmt , ich habe auch Eins
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das Teil kann man sich sicher mit Säge und Feile auch selber bauen aus einer alten Schwimmerkammer und einem Stück Plexiglas. Benzinfester Kleber (z.B. Epoxidharz) ist aber schon notwendig, um das Plexiglasfenster dicht einkleben zu können.
    Senfglasmethode und Meßschiebermethode sind aber meiner Meinung nach auch hinreichend genau. Ich nehme immer den Meßschieber und meine Vögel fliegen alle prima.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich hab' mir sowas auch gebastelt aus einer alten Vergaserwanne und einem rechteckigen Stückchen Glas ( mit Glasschneider aus einem Bilderrahmenglas zugeschnitten und mit Korrund "entgratet" )
    Glas ist insofern etwas besser weil es durch das Benzin nicht trübe wird.
    Verklebt habe ich das Ganze mit 2-Komponentenkleber.

    Gruß
    Gerhard

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Also, unter "Senfglas-Methode) versteht man im allgemeinen, den Zweitnutzen einer Verpackung.
    Zuerst ist das Senfglas eine Verpackung für den Senf. Wenn er alle ist, kann man das Glas z.B. als Trinkglas benutzen.
    Und was hat das mit meiner Frage zu tun????('X(')

    Meinen ausdrücklichen Dank an möffi!('') Mit seinem Beitrag zum Thema, konnte ich wirklich etwas anfangen.

    Mithilfe der Reparaturanleitung für Simson-Zweiradfahrzeuge S51/1, S70/1 und SR50/1, SR80/1, aus dem VEB Fachbuchverlag Leipzig, Ausgabe 06/89 konnte das Rätsel gelöst werden. Denn dort ist folgendes zu lesen:

    Das nach dem Einstellen des Schwimmers (Biegen und Überprüfen mittels Meßschieber) die tatsächliche Kraftstoffhöhe (Niveau) nur mit einer modifizierten Schwimmerkammer (mit Plexiglasfenster) gemessen werden kann. (mein Hinweis auf das Simson Lehrvideo) Und nun das Wichtigste:
    Auf dem präparierten Prüf-Schwimmergehäuse wird das fertig montierte Vergasergehäuse (einschließlich der Gummidichtung) aufgesetzt. Während der Prüfung ist der Vergaser gerade zu haltenund darf nicht gekippt werden. Die Prüfung erfolgt bei einer Kraftstoffsäule von 500mm.

    Nun ist also alles klar, und meine Fragen sind beantwortet!('')

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator
    Also, unter "Senfglas-Methode) versteht man im allgemeinen, den Zweitnutzen einer Verpackung.
    Zuerst ist das Senfglas eine Verpackung für den Senf. Wenn er alle ist, kann man das Glas z.B. als Trinkglas benutzen.
    Und was hat das mit meiner Frage zu tun????('X(')
    Hättest du den Elan gehabt, die genannte Senfglasmethode mal per Suchfunktion vorzukramen, hättest du festgestellt, dass das nichts anderes ist, als mit der Plexiglaskammer auch gemacht wird ;-)

    Es grüßt mit einem Frödei

    Martin, der seine Schwimmer auch immer nur nach Trockenmaßen einstellt

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Hallo den erwähnten Prüfstand gibt es. Ich habe Ihn bei der Firma MZA in Ahnatal selber gesehen. Der Inhaber der Firma MZA Herr Falco Meier hatte ihn in der Werkstatt an die Wand montiert. Dies war in 1993, Ich habe dort meine 1ste Schwalbe gekauft.''
    Wenn Du Herrn Meier anschreibst, kannst Du bestimmt ein Foto bekommen.
    ''
    Ich selber nutze einen Messschieber / ohne Probleme.

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo Martin,

    Danke für den Hinweis!''

    Als Forum-Anfänger bin ich mit den Funktionen hier noch nicht so vertraut. So habe ich doch tatsächlich nach der Senfglas-Methode hier gesucht. Jedoch habe ich das in dem Feld oben rechts auf der Seite, wo suchen... (in orange farbener Schrift) steht, gemacht!!(''

    Und nichts gefunden!''

    Ich weiß aber jetzt wie ich suchen muss.''

    Übrigens: Auch ich stelle die Schwimmer nach "Trockenmaßen" ein. Jedoch ging es bei meiner Frage nicht um das Einstellen, sondern um das Überprüfen der Einstellung mittels Niveauprüfgerät.

    Danke für Eure Mühe und Geduld''

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    "senfglasmethode" heißt das deswegen, weil die senfgläser vom aldi angeblich so geformt sind, dass das vergaseroberteil mit den ecken der dichtfläche perfekt auf dem glasrand aufsteht. somit kann man den schwimmer super einstellen ohne sich die spezialschwimmerkammer basteln zu müssen.

    habe das selbst aber noch nicht gemacht.
    ..shift happens

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: Vergaser-Schwimmerstandeinstellung mit Niveauprüfgerät

    Zitat Zitat von Restaurator
    Der Vergaser bei den Simmen liegt ja im montierten Zustand in einem anderen Winkel, als z, B. in dem Lehervideo.

    In welchem Winkel muss also der Schwimmerstand geprüft werden?

    Gruß Peter
    Ich finde so manche Kümmelspalterei nicht nur überflüssig sondern auch sinnfrei!
    Hier gehts doch um Simson & co., nicht um die neueste DUCATI. Jetzt werden viele anfangen zu palavern, aber warum liebt man die Mopeds?
    Doch wegen ihrer Einfachheit!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. vergaser-isolierflansch-dichtung-: vergaser 16N1-5
    Von Zwaluw_1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 13:45
  2. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12
  3. falscher vergaser 16N1-8 auf kr 51/1( vergaser 16N1-5)
    Von daimlertown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 13:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.