+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Vergaser undicht help me


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Moonster
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    04277 Leipzig
    Beiträge
    194

    Standard

    Hallo ich hatte es gestern im chat schon mal angesprochen mein Vergaser tropft ,bei mir der Deckel verbogen (nicht der Boden den hätte ich ja plan schleifen können)und es wurde mir geraten einen isoflansch zwischen 2 Pappdichtungen zu schrauben . Also habe ich soetwas versucht zu kaufen aber keiner kannte so was (Simmson-händler) nun meine Fragen kann mir jemand mal ein Foto reinstellen das ich weiß wie das aussehen muss und würde sich dabei nicht die Füllhöhe und somit das Fahrverhalten sich ändern oder sollte ich mir doch lieber einen neuen Vergaser holen . ich hoffe mir kann jemand helfen und bedanke mich schonmal im voraus



    Master-of-Disaster X( X(

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo einen isoflansch gibt es nur zwischen vergasser und zylinder ! Zwichen Schwimmerkammer und vergassergehäuse gibt es nur Gummi oder pape Dischtung ! Da sich der Vergasser meies wissens wohl kaum am Schwimmerkammer verzieht ist es wohl eher die dichtung oder das Schwimmernadelventil !

    Gruß
    oldispezi

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.07.2005
    Beiträge
    91

    Standard

    gibt auch dichtungen aus kork *klugscheiss*

    ich denke mal das sich das da oberhalb des schwimmers gar nicht verziehen kann, wenn doch frag ich mich wie du das auf die reihe bekommen hast ...

    Ich hatte das früher bei meiner S51 immer das es aus dem schwimmer saut wie sau ... das lag daran weil meine düsen damals nicht die besten waren und ich oft deswegen zwangsweise stehen geblieben bin und sich dadurch die dichtung eigentlich schon beim zweiten mal aufschrauben verabschiedet hat, heute sind da alles düsen, schwimmer, und die nadel erneuert wurden und ne neue dichtung rein ... kostenpunkt zwischen 20-30 Euro seit dem habe ich keine Probleme mehr das er tropft und ichdenke das ist bei dir das selbe...der Händler gab mir noch ein tip wenn man den Vergaser auseinander braut, soll man danach immer ne neue dichtung verwenden ... max. die gleiche zwei mal.

    Gruss
    Tino

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    ICh hatte mal nen Überlaufenden VErgaser dadurch das die Dihtung nicht richti drauf sas und der Schwimmer nicht schloss. Der Schwimmer war nicht defekt sondern nur nicht fest angezogen und hat sich mit der ZEit gelöst und das BEnzin kam in den VErgfaser ohne aufgehalten zu werden und dann musste es irgendwo raus...

    Seitdem mache ich immer ne neue Dichtung drauf. MEistens selbstgemacht aus PApe.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Bei dir ist sozusagen das Vergaser-Oberteil verzogen, wo das Schwimmergehäuse drangeschraubt wird?
    Das passiert wenn die Schrauben in der Hoffnung es dicht zu bekommen zu fest angezogen werden. Notdürftig wäre es möglich zwei Schwimmergehäusedichtungen unterzulegen das hält aber nicht ewig. Ein neues Oberteil wird fällig.

    mfg gert

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Hatte das gleiche Problem. Ich bin es umgangen, indem ich zueiner Werkstatt gegeangen bin und nach Dichtpappe gefragt hab. Dann zwei (dünne) Pappdichtungen geschnitten und dazwischen die Gummidichtung. Das Gummi auf denm blanken Metall dichtet eben nicht so.
    Also wie ein Sandwich - Die Pappdichtungen (mit einer Nagelschere anzufertigen) sind die Brotscheiben und die Gummidichtung die wurst.

    Gruß Fabian, der jetzt Hunger bekommen hat.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Moonster
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    04277 Leipzig
    Beiträge
    194

    Standard

    danke erst mal für die vielen antworten

    zu oldispezi : danke für die Erklärung vom isoflansch

    zu sleepdog : doch man kann das .ob ich es war weis ich nicht, mein Problem hat angefangen ,als ich die original Dichtung gewechselt habe weil sie hinüber war.
    und aus diesem Grund habe ich meinen Vergaser überprüfen und einstellen lassen (35€ und keine Änderung)

    zu experimentator :habe ich auch schon daran gedacht aber noch nicht gemacht . um ein neues Oberteil wollte ich aus Kostengründen darum herum kommen

    zu fabianwiens : werde es probieren wenn experimentator`s Variante fehlschlägt


    Master-of-Disaster X( X(

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Schwalbenvirus
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Apen
    Beiträge
    267

    Standard

    Hy!
    Einen hab ich noch ..
    ..such dir einen alteingesessenen KFZ-Betrieb mit einem kurz vor der Rente stehenden Altgesellen oder KFZ-Meister.. nimm den kompletten Vergaser mit und schildere dein Problem.. mit etwas Gefühl (für einen Brenner) und sehr viel Erfahrung (daher die fast-Rentner bevorzugen ) kann man das Oberteil erwärmen und rückverformen.. dann dichtet es auch wieder.

    oder kauf dir bei Ebay nen kompletten Vergaser für 5 Euro, ich mach das auch immer so und hab noch ca. 15 zerlegte inner Wühlkiste als Ersatzteillager.. chichi

    MFG der Virusss

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Moonster
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    04277 Leipzig
    Beiträge
    194

    Standard

    Original von experimentator:
    Notdürftig wäre es möglich zwei Schwimmergehäusedichtungen unterzulegen das hält aber nicht ewig.

    mfg gert
    hat nichts gebracht mit 2 dichtungen tropft fast genauso wie vorher probiere morgen nächste variante



    Master-of-Disaster X( X(

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    60

    Standard

    Hi Master-of-Disaster,

    hast Du schon mal in die FAQ geschaut?
    Da habe ich mal ne Anleitung zu überlaufenden Vergasern geschrieben.
    Eigentlich dürfte das Benzin gar nicht permanent so hoch stehen,
    daß es an der Dichtung rausläuft. Wenn es da ständig rausläuft würde ich mal den Weg des Benzins ab dem Tank (auch den Auslass, schließt der Benzinhahn wirklich noch?) Und dann die in der FAQ beschriebenen Sachen.

    Hoffe das Du das Problem schnell gelöst bekommst.

    mfg und guten Flug, Jesus

    PS: Wenn der Vergaser wirklich doll verzogen ist würde ich mal bei eBay schauen, ob Du demnächst mal günstig nen Ersatz bekommst.
    Achte aber darauf, den richtigen in Dein Fahrzeug einzubauen, oder die Düsen zu tauschen.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Moonster
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    04277 Leipzig
    Beiträge
    194

    Standard

    Hallo

    So ich habe es endlich rausbekommen warum mein Vergaser undicht ist. Nach dem ich ewig nach einer Dichtmasse gesucht habe die Temperatur beständig Benzinfest und sich wieder rückstandsfrei lösen läst habe ich HYLOMAR (dauerelastische Universaldichtung)gefunden und die Dichtung dadurch ersetzt. deswegen war der Vergaser immer noch nicht dicht .Letztendlich waren es 2 Haarrisse im Schwimmergehäuse. Ich danke noch mal allen die mir geantwortet haben.


    Master-of-Disaster X( X(

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Frage nebenbei... Ist dein Schmimmer korrekt eingestellt.

    Der Kraftstoff soll ja nicht bis zum Anschalg unterm Deckel sitzen....

    Sonst mal das Überlaufröhrchen freiblasen...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser undicht.
    Von herrbeyer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 11:55
  2. Vergaser undicht...
    Von jokoeln im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 18:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.