+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Vergaser verstopft???!!!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    34

    Standard

    Hallo, ich besitze einen SR-2 Baujahr 1961, der eigentlich noch sehr gut in Schuss ist! Jetzt wollten wir ihn nach 20 Jahren Stillstand wieder in Betrieb setzen. Aber ein einziges Problem haben wir noch, der Treibstoff kommt nicht vom Schlauch in den Vergaser und dadurch kann der Motor auch nicht starten.
    Daher dachten wir: Bauen wir mal den Vergaser aus und zerlegen ihn.
    Nachdem wir das gemacht hatten, hatten wir mit nem Kompressor die Teile ausgeblasen. So, schnell wieder eingebaut und neuer Versuch, das Benzin in den Vergaser zu kriegen. ABER das hat auch nicht geklappt obwohl wir den Vergaser gereinigt hatten und dadurch dachten wir hätten das problem gelöst. So nun wäre es nicht schlecht wenn uns jemand hier einen guten TIP geben könnte wie wir es noch probieren könnten und so das Problem lösen könnten. Wäre nicht schlecht aber erst mal Danke das ihr bis hier her gelesen habt!
    :)

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    habt ihr auch alle düsen und das nadelventil abgeschraubt und dann gereinigt.

    Und speziel beim nadelventil darauf geachtet dass es gut auf und zu ging.

    dann könnte noch sein das der schwimmer verbogen ist und gar nicht öffnet

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht hängt das Einlaßventil oder ist verklebt.
    Oder der Schwimmer ist zu hoch eingestellt und öffnet das Ventil nicht.

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Klemmende Schwimmernadelventile sind 'ne Krankheit bei den NKJ-Vergasern. Da hilft nur wechseln !
    Ausserdem; läuft denn genug Sprit aus'm Tank über den Hahn und den
    Schlauch zum Vergaser ?

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Bau erstmal das Schwimmernadelventil, sprich den Anschlussstutzen für den Benzinschlauch aus und dann legst Du den schön mal 2-3 Tage in Bremsenreiniger oder Spiritus. Meistens sind die Dinger nach ewigem Stillstand total verharzt. Ich habe bis dato noch alle NKJ-Schwimmernadelventile so wieder zuverlässig bekommen!

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    34

    Standard

    Juhu er läuft wer hätte das gedacht! Das is doch Mega krass yeah.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser 16N3-1 verstopft, Kickstarter defekt?
    Von Elmer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 19:14
  2. Schwalbe springt nicht mehr an, Vergaser verstopft??
    Von Flyli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.06.2003, 22:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.