+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Vergaser / Zwischenstück zum Zylinder falsche Dichtung


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard Vergaser / Zwischenstück zum Zylinder falsche Dichtung

    HI!!

    und nochmal ich habe vor kurzen bemerkt das wie im titel schon steht zwischen Vergaser bei meiner kr51/1 und dem Zwischenstück zum Zylinder ne falsche Dichtung drinne war. Mein Opa meinte daraufhin das die Dichtung die ich drin hätte (weil kleiner Durchmesser) ne SR-4 Dichtung drin wär. Habe jetzt die richtige drinne (ca. 3-4mm mehr Innendurchmesser).
    Nun zur eigentlichen frage, was ändert sich rein technisch wenn da ne falsche drinne ist? kann der Motor evtl. schaden nehmen? habe bei der probefahrt nicht wirklich nen unterschied gemerkt bis auf das sie kurz zickte (hat sie aber ab und zu mal, das sie im stand gut gas annimmt aber beim losfahren fast aus geht). Hätte man logisch gesehen nen Leistungsverlust? Muss ich mir jetzt nen Kopf machen und den Vergaser neu einstellen?

    hoffe ich nerve nicht, bedanke mich aber schon im vorraus für eure antworten!!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    An der Leistung kann das durch den geringeren Querschnitt schon was ausmachen, muß aber nicht unbedingt. Auf alle Fälle würde ich mir mehr Sorgen und das rumzicken machen, da stimmt wohl mit deinem Vergaser was nicht. Neu einstellen mit vorherigem saubermachen kann da schon die Abhilfe für dein Problem sein. Zündungskontrolle nicht vergessen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    sauber ist der vergaser und richtig eingestellt auch, weil die kerze ja rehbraun. werde mal wirklich wegen der zündanlage gucken wenn der neue zylinder raufkommt, evtl. liegt mein "leistungsproblem" ja auch dadran das der jetzige schon verkorkst ist.(unter volllast fängt der schonmal an zu klingeln)

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das Klingeln kann vom zu mageren Gemisch kommen , kommt das nur unter
    Vollast vor wird der Schwimmerstand zu niedrig sein , der Benzihan , Tankbelüftung nicht richtig sauber sein , Er kann aber auch etwas Spätzündung haben .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    mir hat mal jemand gesagt, dass das klingeln auch vom fehlendem blei kommen könnte. ist da was dran?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von MyFrag
    mir hat mal jemand gesagt, dass das klingeln auch vom fehlendem blei kommen könnte. ist da was dran?
    Nein.
    Du hast keine Ventile die geschmiert werden müssen.
    Fürs klingeln ist das Blei nicht verantwortlich.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder
    Von langy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 13:47
  2. Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder
    Von Starfliter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 16:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.