+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nach Vergasereinstellung funktioniert die Schwalbe nicht mehr.


  1. #1

    Registriert seit
    08.06.2014
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    6

    Icon Confused Nach Vergasereinstellung funktioniert die Schwalbe nicht mehr.

    Hey Leute!
    Alex mein Name bin 17 Jahre alt.
    Ich fahre eine Schwalbe KR 51/2 Bj. 84.

    ich habe gestern meinen Vergaser eingestellt, 29mm des Schwimmers bei geschlossenem Ventil ohne Dichtung. Nachdem ich das Tat springt der Vogel nicht mehr an. Für mich ist klar es liegt am Vergaser. Heute habe ich diesen geöffnet und gesehen KEIN SPRIT in der unteren Kammer. Wie kann das sein ? Durch den Benzinschlauch kommt genug Sprit also kann es ja nur weiter unten liegen.

    Bin dankbar für jede Antwort :). Achja bin kein Profi ich habe versucht durch Lesen und Videos bisschen was zu lernen aber jz weiß ich nicht weiter :O
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Wenn kein Sprit in den Vergaser kommt, dann öffnet das Schwimmernadelventil nicht.
    Entweder hast Du beim Einstellen etwas gründlich falsch gemacht oder beim Einbau den Schwimmer verklemmt.

    Peter
    Geändert von Zschopower (10.06.2014 um 19:44 Uhr) Grund: w

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin Alex,

    evtl. ist da das Schwimmerventil schuld. Hast du dessen Funktion überprüft? Das Schwimmerventil lässt sich teilweise zerlegen und dann auch reinigen.
    Es kann aber auch sein, dass deine Schwimmerkammern so verbogen sind, dass sie an der Vergaserwand klemmen. Wenn du den Vergaser schüttelst, solltest du hören wie der Schwimmer sich bewegt, ist das nicht der Fall, klemmt er.

    MfG
    Carl
    Geändert von Sturmkraehe (10.06.2014 um 12:35 Uhr) Grund: Edit: Und wieder war der Peter schneller...
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  4. #4

    Registriert seit
    08.06.2014
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    6

    Standard

    So neuer Stand! Erstmal Danke für die Antworten. Habe den ganzen Tag in die Schwalbe investiert.

    Ich habe mehrere Einstellung am Vergaser probiert. Ich habe die Simmeringe ausgewechselt. Ich habe mein Tank überprüft und 200ml pro minute Ausstrom. Ich habe die Nadel vom Gas so wie vorgegeben eingestellt. Habe einen neuen Luftfilter und mein Benzinhahn ist auch clean. Unter anderem ist der Zundzeitpunkt perfekt und der Funke der ZK ist auch da. Kerzenbilder hatte ich heute schwarze-nasse bis rehbraune (ich weiß, was welche Eigenschaft bedeutet)

    Mein Problem: ich starte meine Schwalbe --> Standgas läuft und macbt gut Töne --> Nun fahre ich los. Ich fahre und fahre und komme an eine Kreuzung, steile Kurve etc. Ich bremse ab und die Schwalbe geht aus, esseidenn ich halte sie mit viel Gas am Leben. --> nun stehe ich und die Schwalbe lässt sich nicht anschieben und ebenfalls nicht ankicken --> nachdem die Schwalbe ,, anscheinend" abgekühlt ist funktioniert sie wieder --> allerdings das selbe Spiel wie zuvor.

    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, bitte helft mir. Dankbar für jede Antwort!

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Dann könnte das Gemisch zu fett sein.
    Wenn's der Wedi auf der KW links nicht ist, dann könnte der Schwimmerpegel zu hoch sein.

    Peter

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Hast du denn jetzt den Gaser mal geschüttelt?

  7. #7

    Registriert seit
    08.06.2014
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja der Wackelt also der Schwimmer. Zu fett glaiub ich nicht hab einmal fett mager und auf rehbraun veraendert was die einstellung angeht

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von DieMopedSchwalbe Beitrag anzeigen
    Ja der Wackelt also der Schwimmer. Zu fett glaiub ich nicht hab einmal fett mager und auf rehbraun veraendert was die einstellung angeht
    An der Leerlaufeinstellung zu drehen bringt hier fast nix. Prüfe den Schwimmerpegel.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. nach dem putzen funktioniert der gasgriff nicht mehr
    Von Hauke P. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 16:50
  2. Tacho von 1er Schwalbe funktioniert nicht mehr
    Von Tuelle91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 11:25
  3. Nach Vergasereinstellung nicht an! HILFE!?!
    Von Landstreicher13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 18:24
  4. gas nach vergasereinstellung nicht mehr "aufdrehbar"?
    Von feuertaenzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 20:17
  5. Schwalbe will nach Waschen nicht mehr.
    Von jonas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 16:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.