+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Vergaserkolbenklemmer bei Vollgas,


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    108

    Standard Vergaserkolbenklemmer bei Vollgas,

    Bei Vollgas klemmt der Vergaserkolben, nicht angenehm die Kiste über den Zündschlüssel zum stehen zu bringen, Wer kennt das auch,soll ich die Nadel
    tieferhängen?

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Wenn sich der Schieber verklemmt, wird das wohl ein mechanisches Problem sein. Die Feder im Schieber ist ok, ja ?
    Die Teillastnadel selbst hat keinen Einfluß auf den Motorlauf bei Vollgas.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    108

    Standard

    Die Feder ist ok, kann es sein das unten die Teillastnadel aus der Düsenöffnung gezogen wird und sich verkantet,?

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    108

    Standard

    Bowdenzug ist auch ok,

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    hat das Möpp vorher gestanden, sodass dreck im Gaser (also alter Sprit?), hatte ich auch mal, da war alter sprit zu klebrigen Dreck geworden un dhatte so immer für klemmendes Gas gesorgt . Hab ihn dann abgeschmirgelt und intensiv mit Öl behandelt, und immer wieder im Stand bewegt, flutschte dann wieder.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    108

    Standard

    Die hat ganz ordentlich rumgestanden, ich habe mir jetzt etwas Öl ins (erweiterte)
    Bordwerkzeug gepackt, sollte Er nochmals klemmen muss ich ja eh ran und werde den V,kolben mal gründlich abputzen, auch mit Öl benetzen,(nebenbei ist
    Öl eh Top so ein altes Gefährt zu reinigen) besonder,s der alte Einbrennlack ist
    mit Öl und Baumwollappen behandelt fast wie neu!
    Ich stehe manchmal vor dem Mop und kann mich nicht mehr sattsehen,

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Zitat Zitat von Vergaser
    Die Feder ist ok, kann es sein das unten die Teillastnadel aus der Düsenöffnung gezogen wird und sich verkantet,?
    Nur wenn die Nadel abgebrochen ist.


    Vielleicht verklemmt sich auch der Gaszug ?

    Ich an deiner Stelle würde vor der nächsten Fahrt nachsehen und die Ursache beheben, nicht erst, wenn es nochmal klemmt. Offensichtlich hat dein Moped länger gestanden, da würde eine prophylaktische Vergasersäuberung auch nicht schaden.

    thesoph

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    108

    Standard

    ist eindeutig der Kolben, ja ist ja wirklich nich so wild den Deckel nochmal,s
    abzuschrauben, und dann sehe ich mir den Kolben nochmal an,lieber vorher,
    ich kann das Ja mittlerweile so gut,wegen der vielen Übung,aber so ist,s mit den alten Kisten,

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Öl das allheil mittel.
    Ja würde auch den kolben mal bisschen anschleifen, und ölen.
    Du siehtst ja wie am richtigen kolben riefen ect. vorhanden sind.
    Deine Standgas einstell schraube ist auch ok? Wenn die immer rein
    und raus gedreht wird ohne mit dem Gas zuspielen, bohrt sie sich
    umstände halber in den KOlben oder sie wird krumm. Wenn du dann
    sie weiter drehst kann sie seitlich an der führung schleifen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Meistens ist der Turm des olbenschiebers oben beim Himfallen ein klein Stück verbogen. Da hackt er dann. Am besten Vergaser demontieren ordenlich reinigen.
    Den Turm + Schieber mit Politur bearbeiten und dann mit Öl nochmal probieren

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    108

    Standard

    Aufmachen,Kolben gereinigt,Sprühöl rein,jetzt normal,
    und weiterfahren, danke Forum,
    Gruß V

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    108

    Standard

    Der Grund war wohl das ich die Schraube zum Kolbenverstellen zu weit raus hatte
    der Kolben hat sich gedreht un geklemmt fest,so
    Wintergruß Vrolleyes:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. geht nur mit Vollgas an und läuft auch nur mit Vollgas
    Von Christophaaa138 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 01:38
  2. Vollgas
    Von firene im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.06.2003, 12:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.