hallo,

die kupplung ist drinnen und schaltet dank vieler ratschläge!!! :)
jetzt wollte ich den Vergaser reinigen, weil der durch unzählige startversuche völlig eingesumpft war und als ich versuche den Kolbenschieber rauszuziehen will der nicht. Es liegt nicht an der Kolbenschiebereinstellschraube, die hab ich rausgedreht. Mit roher Gewalt hab ich den rausbekommen und nun läuft der trotz Reinigung nicht mehr in seinem Gehäuse. Nur mit Gewalt bekommt man den überhaupt noch rein.
Kann das sein, daß sich ein Vergaser derart verzieht?
Muß ich einen neuen kaufen?
Gehen für die Duo 4/1 auch Bing Vergaser und wenn ja, welche?

Schöne Grüße

Asa