+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Vergasernadel??


  1. #1

    Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    2

    Standard Vergasernadel??

    Hallo liebe Schwalbefreunde,

    hab mir vor 4 Tagen eine Schwalbe KR51 (weiter bezeichnung kenn ich nicht) gekauft. BJ 1968 denke es ist eine KR51/1 oder so.

    Vorwort:

    Ich bin blutiger Anfänger und taste mich jetzt in die Materie Schwalbe ganz langsam vor.

    Problem:

    Bei meiner Schwalbe war der Vergaser komplett ausgebaut. Hab ihn jetzt nochmal schön gereinigt und wollte ihn jetzt wieder einbauen.

    Hab jetzt festgestellt das es eine totale fummel Arbeit ist!! Bin jetzt soweit das ich nur noch Feder, Nadel, Bowdenzug einhängen muss.

    Allerdings ist die Nadel unten um 90° gebogen. Kann mir aber nicht vorstellen das es so richtig ist??

    Für eure Tipps bin ich euch sehr dankbar.

    PS: Es gibt keine blöden Fragen!! :-)

    mfg
    Markus

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    51

    Standard

    um 90 grad gebogen..nö,das ist keinesfalls richtig,kann mir aber auch nicht vorstellen das du das wieder gradegebogen bekommst...aber wie um himmels willen,kann man die vergasernadel so verbiegen...da hilft nur eins....eine neue kaufen

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von obelix301
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Aichach
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo!
    Kann so nicht funktionieren ! Neue besorgen! Bei der KR 51/1 ist original der Vergaser BVF 16N 1-5 verbaut. Dafür brauchst du die Teillastnadel 08. Überprüf am besten gleich die korrekte Bedüsung und stell den Schwimmer gescheit ein. Am besten dazu hier im Forum die Suche benutzen. Da solltest du jede Menge Thraeds und links finden die dir weiterhelfen.

    Gruss aus Aichach

    PS : Der korrekte Typ steht auf dem Typenschild. Bei Bj 68 ist es sicher eine KR 51/1

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi. willkommen im Nest !
    So wie auf dem Bild unten sollte die Teillastnadel etwa aussehen.
    Weitere Infos zum Thema Vergaser findest Du hier.
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Und wenn schon die Nadel verbogen ist, wird es mit den Düsen nicht besser sein. Am allerbesten gleich einen kompletten Vergaserüberholsatz einbauen, dann ist erst mal Ruhe im Schacht und eine Fehlerquelle beseitigt, die noch nerviger sein kann als die Fummelarbeiten.........und es werden noch ein paar folgen, bis der Vogel wieder ordentlich fliegt..... :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6

    Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank für eure Tipps!

    Hab die Nadel jetzt wieder gerade gebogen und endlich das Blättchen richtig eingebaut. Die Nadel konnte nicht zurückfedern.

    Momentan läuft die Schwalbe wieder. Nur komisch ist das der 3de Gang nicht so richtig laufen will. 1 und 2 Gang ziehen durch aber der 3 säuft fast ab.

    Keine Ahnung woran das liegen kann das 2 Gänge tatellos funktionieren aber der 3de spinnt.

    Kann wer helfen??

    thx

    mfg
    Markus

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergasernadel
    Von Simmifahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 10:54
  2. Vergasernadel
    Von Birne_m im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 21:49
  3. vergasernadel
    Von CrewDDDF im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 15:45
  4. Vergasernadel
    Von Horst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 21:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.