+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Vergaserproblem mit NKJ


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    M-V
    Beiträge
    35

    Standard Vergaserproblem mit NKJ

    Hallo! Ich habe probleme beim einstellen meines NKJ-Vergasers für meine Schwalbe. Er nimmt kein Vollgas an. Der Veraser wurde bereits gesäubert und der Schwimmerstand wurde auf 4mm unter Vergasergehäuseunterkante eingestellt. Die Vergasernadel ist ne 05 und ist in der 3. Kerbe eingehangen. Manchmal ist aber wenn es um NKJ geht auch von einer 04er Nadel zu lesen! Ist vieleicht dass das Problem? Ich fahre auch mit etwas fetteren Gemisch, da meine Zylindergarnitur neu ist. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es damit zusammen hängt! Was meint ihr? Gruss Schulle

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Mit dem NKJ kenne ich mich überhaupt garnicht aus.
    Die Vergasernadel ist ne 05 und ist in der 3. Kerbe eingehangen. Manchmal ist aber wenn es um NKJ geht auch von einer 04er Nadel zu lesen! Ist vieleicht dass das Problem?
    Warum nicht einfach mal testen?

    Stimmt denn alles andere an dem Moped? Auspuff frei? Ist die Zündung (Zündzeitpunkt) 100% in Ordnung? Kommt genug Sprit an? Zündkerze zweifelsfrei funktionsfähig? Hauptdüse die richtige? Luftfilter frei und in Ordnung?

    Auch mit fetterem Gemisch kommt man auf Vollgas, welches man aber in der Einfahrzeit dem Motor nur betriebswarm zumuten sollte. Ganz zu Anfang ist es schon so, das der Motor eher widerwillig Gas annimmt, was aber mit jedem Kilometer besser werden sollte.

    Wie sieht denn deine Kerze aus?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Ich hoffe doch, es ist der NKJ 153-5-Vergaser ? Die 0.5er Nadel ist richtig ! Ist eine 65er Hautpdüse und 212er Nadeldüse verbaut ? Stimmt der Schwimmerstand ? Öffnet und schliesst das Nadelventil korrekt ?Ist der Luftfilter sauber und das Ansaugsystem dicht ? Das Kerzengesicht gibt Auskunft, ob die Einstellung stimmt .

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    M-V
    Beiträge
    35

    Standard

    Volle fahrt zurück!!! Das Problem hat sich bereits gestern Abend geklärt. Habe als erstes den Schwimmerstand noch einmal kontrolliert, doch der war nicht schuld. Beim 2 Versuch habe ich die Hauptdüse einfach mal mit der eines anderen gebrauchten NKJ 153-5- getauscht und den Luftfilter noch mal etwas mit öl benetzt, dann klappte es plötzlich. Jetzt nimmt sie wieder Vollgas an! Die erste Düse war wohl einfach verschlissen. Noch mal danke für eure hilfe und super Tips! Gruß Schulle

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaserproblem??
    Von Buschmann29 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 09:08
  2. Vergaserproblem 2
    Von flügelschwälbchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 13:01
  3. Vergaserproblem
    Von S50Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 13:55
  4. Vergaserproblem?
    Von KoelnerSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 00:20
  5. Vergaserproblem
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 12:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.