+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Vergaserprobleme 16N1-5


  1. #17
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    in welcher kerbe hängt deine vergasernadel? keine ahnung ob das so gewaltige wirkung zeigt wenn sie zu hoch ist. es müsste aber die dritte kerbe von oben sein. nur sone fixe idee.

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von zabijak
    Registriert seit
    21.05.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    51

    Standard

    Die Nadel ist in der zweiten und dritten Kerbe von der flachen Seite aus gezählt. Habe den Vergaser jetzt wieder eingebaut und es hat sich nichts verändert. Der Motor will einfach nicht und stottert bur so vor sich hin unabhängig vom Choke. Ich gebe immer Vollgas, da der Motor sonstt gar nicht anspringt. Schließe ich den Benzinhahn, dann dreht der Motor nach einer kurzen Zeit bis er ganz hohe Drehzahlen erreicht, dann drehe ich den Gasgriff zurück aber der Motor läuft extrem hochtourig weiter. Es hilft dann nur die Notausschaltung. Was mir noch aufgefallen ist... auf der rechten Seite des Vergasers ist eine Öffnung vorhanden. Schließe ich diese mit dem Finger, dann scheint der Motor besser zu laufen und er dreht gut hoch. Noch Ideen?

  3. #19
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    In diese Öffnung gehört nicht zufällig die Leerlaufuftschraube?

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von zabijak
    Registriert seit
    21.05.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    51

    Standard

    Nein, die Öffnung die ich meine hat kein Gewinde, sieht eher so aus, als ob man da einen Schlauch draufschieben könnte und ist neben der Leerlaufschraube platziert.

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das ist der Überlauf. Verschließt du den beim 16N1-Vergaser, dann veränderst du den Spritpegel. (Dieser Vergasertyp hat kein weiteres Atemloch zur Schwimmerkammer.)

    Also: Schwimmerhöhe einstellen. Schwimmerventil prüfen.

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von zabijak
    Registriert seit
    21.05.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    51

    Standard

    Hmm... habe den Schwimmer bereits zweimal eingestellt. Das Schwimmerventil schließt aus super, keine Ahnung was ich noch anders machen könnte...

  7. #23
    Glühbirnenwechsler Avatar von zabijak
    Registriert seit
    21.05.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo,

    habe nun alle Teile des Vergasers bzgl. Kennzeichnung überprüft und mir ist aufgefallen, das die Startdüse überhauptnicht vorhanden ist! Muss wohl der Vorbesitzer verschlampt haben und mir als Leie ist es nicht aufgefallen. Was mein Ihr, wird das die Ursache für das Schtottern des Motors gewesen sein?

    Viele Grüße!

  8. #24
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    wird das die Ursache für das Schtottern des Motors gewesen sein?
    Du meinst die Düse des Startvergasers? Die kann aber nur Auswirkungen haben wenn der Startvergaser geöffnet ist. Sprich mauell geöffnet oder undicht.

    Könnte dann aber das Problem erklären.

  9. #25
    Glühbirnenwechsler Avatar von zabijak
    Registriert seit
    21.05.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    51

    Standard

    Ja, es geht um die Düse des Startvergasers, welche sich am Boden des Schwimmergehäuses befindet. Die Dichtung des Startvergasers ist in Ordnung.

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard

    Hast du mal versucht, an der Leerlaufschraube etwas zu verändern? Meine Schwalbe sprang mal ewig nicht an, weil die zu weit draußen war. Nachdem ich sie weiter reingedreht hat, hat es wieder funktioniert. Ich hatte allerdings zu wenig Sprit und nen anderen vergaser, weiß nicht, ob das Leerlaufgemisch sich bei dir auch so auswirkt, aber nen Versuch wäre es doch vielleicht wert, wenn sonst nix hilft

  11. #27
    Glühbirnenwechsler Avatar von zabijak
    Registriert seit
    21.05.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo, endlich läuft sie wieder! Es hat sich herausgestellt, dass falsche Düsen verbaut worden sind. Es war eine andere Leerlauf-, sowie Hauptdüse verbaut. Das Nadelventil hat auch nicht gestimmt und hatte nur 2 Bohrungen anstatt der vier. Keine Ahnung was sich der Vorbesitzer dabei gedacht hatte. Komischerweise ist die Schwalbe beim Kauf problemlos angesprungen. Vielleicht war das so ein geschicktes Zusammenspiel vom Taucher (der Schwimmer war voll mit Löchern) und falschen Düsen...
    Naja wie auch immer, nachdem ich den Vergaser mit der korrekten Bedüsung eingebaut hatte, spang der Mortor nach ein paar kicks an und läuft wunderbar ohne auszugehen. Danke für Eure geduldige Hilfe!

    Viele Grüße!

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von zabijak Beitrag anzeigen
    Hmm... habe den Schwimmer bereits zweimal eingestellt. Das Schwimmerventil schließt aus super, keine Ahnung was ich noch anders machen könnte...

    Sorry.......Du hast den Schwimmer 2x eingestellt und jetzt erst festgestellt, dass dort Löcher drin sind? Das versteh ich nicht.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #29
    Glühbirnenwechsler Avatar von zabijak
    Registriert seit
    21.05.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    51

    Standard

    Nein, natürlich nicht! Den Schwimmer habe ich selbstverständlich davor ausgetauscht. Mir sind nur die verschiedenen Düsen nicht aufgefallen. Ich war mir dessen nicht bewusst, dass überhaupt die Möglichkeit besteht, dass andere Düsen verbaut sein könnten. Schließlich stand auf dem Vergaser 16N1-5, also dachte ich, dass auch alle anderen Teile richtig sind.

  14. #30
    Glühbirnenwechsler Avatar von Uwe-Ansbach
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    53

    Standard

    na zumindestens fliegt sie nun wieder und das ist doch schon mal was. Viel spass noch.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Vergaserprobleme
    Von egonolsen1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 07:30
  2. vergaserprobleme?
    Von matze911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 14:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.