+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Vergaserprobleme Kr51/1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbinio
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Cuxhaven (janz weit oben in Nds:) )
    Beiträge
    37

    Standard Vergaserprobleme Kr51/1

    Hallo liebes Nest!

    Ich muss als erstes gestehen ich habe kein richtiges Thema auf meine Fragen gefunden deshalb eröffne ich ein neues.

    Nun zu den Problemen:
    1. Meine Schwalbe leckt aus dem Vergaser. Es tropft bzw. spritzt aus dem Überlaufslöchlein. Der Schwimmer ist richtig eingestellt und ist auch nicht vollgelaufen.
    Im Stand passiert gar nichts der Schwimmer schließt. So nun bei der Fahrt. Ab einer bestimmten Vibration (ca 50 kmh(laut Tacho)) spritzt es aus dem Löchlein und Sprit sammelt sich auf dem Motor bzw spritzt gegen mein Bein. Es ist jetzt kein halber Liter aber es ist nunmal da. Schwimmerventil tauschen? Ich weiß nicht.
    2. Teilweise nimmt die Schwalbe schlecht Gas an. Ich drehe den Gasgriff und der Motor will ausgehen oder verschluckt(?) sich. Ich weiß nun nicht ob kein Sprit ankommt oder zu viel Sprit ankommt. Kann das mit dem obigen Problem zusammenhängen?

    Ansonsten läuft sie wunderbar.

    Danke fürs Lesen:) Helft mir:)

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Hallo, da aus dem Vergaser Kraftstoff austritt dürfte dein Vogel wohl ertrinken, entweder hast du deinen Schwimmer nicht richtig eingestellt (Senfglasmethode???) oder dein Schwimmernadelventil klemmt, wie sieht denn deine Kerze aus?
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbinio
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Cuxhaven (janz weit oben in Nds:) )
    Beiträge
    37

    Standard

    hallo,

    danke für die Antwort.
    Wenn der Schwimmer nicht richtig eingestellt wär würde doch auch im Stand Sprit aus dem Vergaser laufen und nicht erst bei 50 kmh. Oder? Nadelventil hält dicht. Senfglasmethode allerdings habe ich noch nciht gemacht. Kerze rehbraun.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Naja, wenn deine Schwimmerkammer etwas zu voll ist dann kann durchaus durch die Vibration kraftstoff überschwappen, mit der Schieblehre ist das einstellen echt nur 0 8 15, also nicht wirklich genau und die Toleranz von 0,5mm ist ja auch nicht wirklich groß, wann bockt der Bock denn genau? Wenn du nach längeren ausrollen nach volllast wieder Gas gibst?
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbinio Beitrag anzeigen
    Oder?
    Der richtige Pegelstand ist ca. 7 bis 8mm unter der Oberkante von der Schwimmerkammer.
    Wenn der Schwimmer falsch eingestellt ist und der Pegel dadurch zu hoch ist, steigt gleichzeitig mit dem Pegel auch die Möglichkeit durch den Überlauf zu kleckern.

    Peter

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbinio
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Cuxhaven (janz weit oben in Nds:) )
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von russi Beitrag anzeigen
    ... wann bockt der Bock denn genau? Wenn du nach längeren ausrollen nach volllast wieder Gas gibst?
    wie oben beschrieben. beim fahren ab 50 klamotten. egal ob man gas durchzieht oder genau 50 fährt.

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Wenn der Schwimmer falsch eingestellt ist und der Pegel dadurch zu hoch ist, steigt gleichzeitig mit dem Pegel auch die Möglichkeit durch den Überlauf zu kleckern.
    Peter
    kann man den pegel mit der senfglasmethode zuverlässig einstellen?

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Natürlich, schau dir das mal genau an und denk über die ganze Technik die da hinter steckt einfach mal nach, dann klappt das schon, ist gut im wicki beschrieben
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbinio
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Cuxhaven (janz weit oben in Nds:) )
    Beiträge
    37

    Standard

    Hey,
    also. Das Spucken aus dem Löchlein kam durch einen "Taucher". Der Schwimmer hatte ein Loch. Habe es erst nicht gesehen. Neuen bestellt und eingebaut.

    Die Schwalbe springt super an und läuft gut. Im Teillastbereich ist alles in Ordnung. Man kann abbremsen und wieder gasgeben. Dreht man jedoch auf Vollgas fährt so 500m zieht die Kupplung, lässt den Gasgriff los oder bremst ab war das mit dem Spass. Motor aus! Einfach so. Ausrollen lassen und dumm dastehen ist dann erstmal angesagt. Aber sie springt dann sofort nach 2 mal kicken und etwas gasgeben wieder an und fährt sauber weiter bis man das nächste mal Vollgas gibt. Wodran liegt das? Standgas ist sehr gut und hält.

    Bitte um Hilfe.

    Grüße

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Dann stell deinen neuen Schwimmer mal ein, der wird sicher nicht vom Werk aus eingestellt sein
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbinio
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Cuxhaven (janz weit oben in Nds:) )
    Beiträge
    37

    Standard

    hey

    vergaser ohne schwimmerkammer auf ein passendes glas gesetzt vorher von der unterkante 8 millimeter abwärts gemessen und markiert. Benzinstand erreichte die markierung. ich werde es gerne nochmal machen wenn ich irgendetwas falsch gemacht habe.

    grüße

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Mhhh,
    und die Fütterung funktioniert? Benzinfluss vom Tank in den Vergaser!!! meine ich? Die Senfglas Methode ist klasse, gell?
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbinio
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Cuxhaven (janz weit oben in Nds:) )
    Beiträge
    37

    Standard

    hey,

    die methode ist echt gut :) danke an den erfinder !

    also benzinfluss durch den schlauch sind knappe 200ml/min und das sprit in den vergaser läuft sieht man anhand des schlauches und anhand der vollen schwimmerkammer. ich hab ja am benzinfluss nicht geändert habe ja "nur" den schwimmer erneuert.

    worauf deuten die symthome denn hin? auf zu wenig sprit beim runterdrehen des motors richtig? stimmt dann vllt der schwimmer nicht ganz? oder ist es jetzt wichtig ob es 9 oder 7 mm anstatt 8 sind (wären bei mir eher so 9-9,5mm). oder wodrauf deutet es noch hin?

    Muss man die 8 mm am glas von ganz oben am rand oder 1 mm platz lassen wegen des randes? sonst sollte ich vielleicht nochmal messen.

    ps nebenluft wurde vom vergaser zum zylinder getestet. negativ.

    grüße

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von schwalbinio
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Cuxhaven (janz weit oben in Nds:) )
    Beiträge
    37

    Standard

    Hey,
    Problem gelöst.

    Der Schwimmer war tatsächlich auf 9-10 mm anstatt auf 7 mm (peinlich peinlich...)
    Das kommt davon wenn man es "mal eben" wieder fertig machen will.

    Ich bedanke mich bei allen für die Hilfe :):)


    Basti

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaserprobleme?
    Von F0x im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 21:03
  2. Vergaserprobleme
    Von Lemmy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 15:31
  3. Vergaserprobleme
    Von egonolsen1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 07:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.