+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 38

Thema: Vergaserwahnsinn


  1. #17
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ist denn der Schwimmer etwas verbogen? Dadurch werden die Kammern an der Wanne schleifen und beim Zusammenbau das SNV endgültig geschlossen.

    Ich behaupte mal das der Schlitz deswegen da ist um die Vormischluft aus der Umgebung zu hohlen, da diese sich "nicht" bewegt, die Luft im Ansaugkanal dagegen immer vor und zurück schwingt und dann am Zerstäuber keine Luft ist (weil sie gerade "wegschwingt") wenn man sie benötigt.

    Ambesten fragen wir mal den Schwarzen Peter der müsste das ja wissen. gel...

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  2. #18
    Tankentroster Avatar von alco-zar
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    125

    Standard

    Also, der Vergaserkrieg geht weiter. Ich habe nach langem hin und her mit unterschiedlichen Schwimmern, SNVs und Dichtungen, mit biegen, frimmeln usw. den Schwimmer unter Kontrolle bekommen. Und siehe da, der FEZ läuft!

    Naja, was heisst läuft. Sie springt an und beschleunigt auf ihre 60km/h. Allerdings hat sie auch kein STANDGAS und stottert bisschen rum wenn man weniger Gas gibt.

    Könnte mir vorstellen, dass es daran liegt, dass der Vergaser jetzt weder Loch noch Schlitz hat. Ist meine Annahme korrekt?

    Schwarzer Peter scheint gerade im Urlaub zu sein, oder zumindest ne längere Zeit Offline. Habe den Schon wegen dem 16N3-4 angeschrieben vor ein Paar Tagen.

    EDIT: Ach ja, was meint ihr SCHLITZ reindremeln oder LOCH freibohren?
    das gehirn ist ein organ mit dem sich der mensch einbildet, dass er denkt...

  3. #19
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    SCHLITZ!

    Kann gut sein das durch den fehlenden Schlitz zuwenig Luft reinkommt und das eh schon fette Leerlaufgemisch viel zu fett wird und dann nicht mehr Zündet.

    Aber in Grundeinstellung ist der Gaser schon?

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  4. #20
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    solange du das nebenluftproblem nicht gelöst hast, kriegst du nie ein Standgas hin. mit keinem vergaser. da kannst du drehen und stellen wo du willst und soviel du willst, es wird nicht gehen.
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #21
    Tankentroster Avatar von alco-zar
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen
    solange du das nebenluftproblem nicht gelöst hast, kriegst du nie ein Standgas hin. mit keinem vergaser. da kannst du drehen und stellen wo du willst und soviel du willst, es wird nicht gehen.
    Naja, was heisst Nebenluftproblem, ich weiss ja nicht ob ich wirklich eins habe.

    Fakt ist, mit dem 16N1-5er habe ich Standgas.
    Fakt ist auch, dass die Simmerringe, LuFi-Patrone, Ansaugmuffe (mit Schellen), Vergaser-, Flansch- und seit heute Abend auch die Zylinderfussdichtung neu sind.

    Wo kann die Mühle sonst noch Nebenluft ziehen? Mittlere Motordichtung?

    Ach ja, die "vierte Kerbe von oben" bei der Teillastnadel ist schon die zweite von unten oder? also quasi, dass die Nadel eher höher hängt.
    das gehirn ist ein organ mit dem sich der mensch einbildet, dass er denkt...

  6. #22
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von alco-zar Beitrag anzeigen
    Naja, was heisst Nebenluftproblem, ich weiss ja nicht ob ich wirklich eins habe.

    das ist ja das Problem.
    bevor du es nicht getestet hast, brauchen wir hier nicht weiter rumeiern.
    manche kennen mich, manche können mich

  7. #23
    Tankentroster Avatar von alco-zar
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen
    das ist ja das Problem.
    bevor du es nicht getestet hast, brauchen wir hier nicht weiter rumeiern.
    Du hast halt so sicher behauptet, dass ich mit KEINEM Vergaser Standgas bekomme, und mit dem N1-5er habe ich eben Standgas... egal, ich teste das und gebe nochmal bescheid.
    das gehirn ist ein organ mit dem sich der mensch einbildet, dass er denkt...

  8. #24
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    FEZ Vergaser sind der größte Müll, bring das mit der Nebenlluft in Ordnung und dann nimm dir den 16N3 und stell da alles ordentlich ein.

    Du kannst auch das längliche Loch am 16N1-5 verschließen, die Düsen vom FEZ Vergaser umbauen und den fahren, das ist am Ende das selbe wie ein BVF 16N1-11 der da ja auch drann gehört.

  9. #25
    Tankentroster Avatar von alco-zar
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    125

    Standard

    Längliches Loch?
    das gehirn ist ein organ mit dem sich der mensch einbildet, dass er denkt...

  10. #26
    Tankentroster Avatar von eifel
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    117

    Standard

    Hab bei meiner s51 mit 16n3-4 öfters das problem, das der Motor bei unteren Drehzahlen nicht richtig zieht, meine Schwalbe zieht vo unten besser.
    Wenn man ausm Stand beschleunigen will und bei wenig Gas Kupplung losläßt und dann Vollgas gibt, geht sie manschmal aus oder kommt nur ganz langsam voran. Zieht man dann die kupplung, bleibt der motor nur mit Vollgas an.
    Wird schlimmer wenn man den Leerlauf Weiter runtergedreht hat dass sie im Leerlauf schön langsam tuckert.
    Wie gesagt bei meiner schwalbe mit n1 Vergaser nie ein Problem.
    Beim Anfahrn an der Ampel ist das echt blöd.
    WEnn man den Leerlauf etwas höher dreht ist es etwas besser.
    Oder wenn mann beim Anfahren viel mehr Gas gibt und dann erst einkuppelt gehts auch besser.
    Ist das normal, oder was stimmt nicht?

    Vergaser jeweils nach Anleitung eingestellt.

  11. #27
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Kapsi Beitrag anzeigen
    FEZ Vergaser sind der größte Müll, bring das mit der Nebenlluft in Ordnung und dann nimm dir den 16N3 und stell da alles ordentlich ein.

    Du kannst auch das längliche Loch am 16N1-5 verschließen, die Düsen vom FEZ Vergaser umbauen und den fahren, das ist am Ende das selbe wie ein BVF 16N1-11 der da ja auch drann gehört.
    Nö, der Zerstäuber ist auch anders.

    Siehe auch hier:

    Vergasertabelle

    Ich bin auch noch immer gespannt wie Bremsbacke da einen Schlitz reindremeln will. Der Schlitz ist geschätzt unter einem Milimeter breit. Ja klar, wir pfuschen uns da was zusammen und es geht immer noch nicht gescheit...

    MfG

    Tobias

  12. #28
    Tankentroster Avatar von alco-zar
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    125

    Standard

    also das mit dem schlitz wird erstmal sein gelassen, hab das loch wieder frei gemacht, aber den FEZ danach noch nicht probiert.

    ich glaube der wird eh als düsenersatzteillager enden.

    werde wohl mit dem n1-5 auf nebenluft testen. mit den anderen habe ich ja kein standgas.
    kann mir eigentlich nur vorstellen, dass es die mitteldichtung ist. oder, dass ich beim simmerringtausch gepfuscht habe.

    wenn ich die mitteldichtung tauschen muss, werde ich den motor spalten müssen. verstehe ich das richtig dass die simmerringe dann wieder dran sind? wäre ja echt ein geiler unnötiger move von mir...
    das gehirn ist ein organ mit dem sich der mensch einbildet, dass er denkt...

  13. #29
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Beim Motorspalten sind nicht nur die Simmerringe dran.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #30
    Tankentroster Avatar von alco-zar
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    125

    Standard

    ok, das kann ich mir gut vorstellen.

    mal anders gefragt. kann die nebenluft, die durch die mittlere dichtung kommt dafür ausschlaggebend sein, dass man mit dem n3 kein standgas eingestellt bekommt? das ist ja nicht gerade direkt der ansaugtrakt...

    und wieviel kann man da retten in dem man die schrauben unter dem limadeckel anzieht?

    Edit: update. habe gerade auf nebenluft getestet. bei laufendem motor mit startspray rund um den vergaserflansch, zylinderfuss, und rund um die mitteldichtung nacheinander eingesprüht und gewartet ob die drehzahl hoch geht. NEGATIV.

    der 16n3-4 wurde gestern komplett mit teilereiniger behandelt und mit druckluft intensiv durchgeblasen neue papierdichtung habe ich selbst zugeschnitten und die muffe mit schellen festgemacht. flansch ist plan.

    leute, ich weiss nicht was ich noch machen kann. werde nachher eh eine neue getriebedeckeldichtung reinmachen. dann schaue ich mir die WD-ringe nochmal an.

    was kann ich noch probieren?
    Geändert von alco-zar (22.08.2014 um 14:48 Uhr)
    das gehirn ist ein organ mit dem sich der mensch einbildet, dass er denkt...

  15. #31
    Tankentroster Avatar von alco-zar
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    125

    Standard

    So Leute,

    Ich habe vor zwei Wochen die neue Garnitur verbaut und einen neuen "originalen" BVF16N1-11. Danach hatte eine kleine Simsonpause einelgen müssen weil viel zutun.

    Habe die gestern mal bisschen fahren wollen. Drei mal dürft ihr raten... KEIN STANDGAS :)

    Ideen?

    Und sie lässt sich nicht mehr ankicken, nur anschieben. Hatte das Polrad und die Grundplatte auch unten weil ich die Simmerringe getauscht habe und noch mal überprüfen wollte ob sie dicht sind. Vllt habe ich ja die Grundplatte falsch verbaut? Bei einer Elektronikzündung muss sie auch an einer ganz bestimmten Stelle sitzen oder?
    das gehirn ist ein organ mit dem sich der mensch einbildet, dass er denkt...

  16. #32
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Wenn sie nur anzuschieben geht ist womöglich das Leerlaufgemisch viel zu fett.
    Stell dieses alo magerer und verzichte auf den Startvergaser.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.