+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Verhalten nach Gas wegnehmen


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    Emden
    Beiträge
    142

    Standard

    Der Zündzeitpunkt beträgt für alle Schwalben-Modelle 1,5 mm vor OT
    Habe ich gerade auf eine Seite gefunden.
    Ich habe allerdings auch schon gelesen, dass er bei der KR51/2 1,8 vor OT ist.
    Was ist jetzt richtig?
    Ich fahre eine elfenbeinfarbene KR51/2 E und das ist gut so !

  2. #18
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die 2 Schwalbe hat 1,8 vor Ot

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    Emden
    Beiträge
    142

    Standard

    Ok, dann verstehe ich allerdings den Satz auf dieser Seite nicht:
    Die Homepage von JHK - Schwalbe-Seite - St
    Da steht "Der Zündzeitpunkt beträgt für alle Schwalben-Modelle 1,5 mm vor OT"
    Vielleicht ein Versehen.
    Die Sache mit dem Kopfhörer zwischen schalten hat aber was.
    Auf jeden Fall habe ich im Prinzip genau das gemacht, was auf der Moser-BS Seite beschrieben wird.
    Ich überprüfe das morgen nochmal mit der Schieblehre
    Ich fahre eine elfenbeinfarbene KR51/2 E und das ist gut so !

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Oh Mann. Versuch Dir einfach klar zu machen, dass bei der ZZP-Einstellung kein Rumgewurschtel und per Augenkontakt mal abschätzen angesagt ist. Diese Messuhren arbeiten auf 1/100 mm genau, und es hat seinen guten Grund, weshalb man solche Spezialwerkzeuge verwendet. Wenn man die Einstellung präzise macht, wird die Karre dementsprechend laufen, wenn nicht, dann ebenfalls .
    Messschieber kannst Du vergessen. Die Öffnung des Unterbrechers per anschauen einschätzen - ebenfalls unmöglich. Die Motormarkierung ist für die Markierung des Polrades de facto eher ein Anhaltspunkt, dass der Unterbrecher dort öffnen soll. Leider kann man aufgrund von Toleranzen keine absolute Genauigkeit erwarten - die ist aber notwendig. Die richtige Stellung des Polrades im ZZP muss erst einmal gefunden werden, und kann eben von der Stellung, in der sich die Markierungen guten Tag sagen, leicht abweichen. Du kannst Dich der Sache - was den Öffnungszeitpunkt des Unterbrechers (bei schon richtig eingestelltem Max.-Abstand) anbelangt - schon mal ohne groß was abzuschrauben ganz gut nähern, wenn Du ein Streifchen Alufolie zwischen die Kontakte klemmst, indem Du das Polrad nach links drehst, und dann beim nach rechts drehen schaust, wann es sich mit leichtem Zug herausziehen lässt. Wenn das genau dann der Fall ist, wenn die Polradmarkierung vor der Motormarkierung steht, ist schon mal nicht schlecht. Vorsicht, nicht abreißen.

    Letzlich muss es aber richtig gemacht werden.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    Emden
    Beiträge
    142

    Standard

    Und die 20mm sind für alle Motortypen richtig?

    Zitat Zitat von ICKEvK Beitrag anzeigen
    Edit: ich seh gerade das deutz bereitz die anleitung zum Zündung einstellen gepostet hat. in dieser Anleitung wird nichtmal ne messuhr benötigt, und is trotzdem genau (durch die verdrehung um exakt 20 mm) also einfach mal abarbeiten.
    Ich fahre eine elfenbeinfarbene KR51/2 E und das ist gut so !

  6. #22
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Ja, außer du hast das Vape Polrad. Das hat einen kleineren Durchmesser

    Auch der unterschiedliche Zündzeitpunkt vom KR51/1 und KR51/2 Motor spielt in dem Fall keine Rolle.

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    Emden
    Beiträge
    142

    Standard

    Sodenn, Zündung einstellen? Check.
    Und so habe ich das gemacht:
    1. max. öffnen des Unterbrechers Kontakts auf 0.4mm mit Abstandslehre sichergestellt. Wie beschrieben muss dazu die Festellschraube des Unterbrechers gelöst werden, dann einstellen und die Schraube wieder festziehen.
    2. Ich habe meinen digitalen Messschieber durch die Zündkerzenöffnung in den Zylinder geschoben, das Polrad solange gedreht bis der Messschieber sich nicht mehr nach oben bewegte. Somit hatte ich den OT.
    Dann die Messschieber Anzeige genullt, 1,8 mm eingestellt und festgesetzt.
    Den Messschieber wieder in den Zylinder, vorher hatte ich den Kolben mit dem Polrad etwas nach unten gedreht und dann habe ich das Polrad im Uhrzeigersinn gedreht, bis der Kolben gerade an den Messschieber stößt, das ist dann 1,8 vor OT.
    3. Ich habe die Markierung des Polrades auf den Motor übertragen.
    4. Durch verdrehen der Grundplatte den Moment des öffnens des Unterbrechers so eingestellt, dass die Markierungen des Polrads und des Motors (neue Markierung ) sich guten Tag sagen.

    Ich habe gerade eine 5 km Probefahrt gemacht, und alles war gut.
    Meinen Messschieber habe ich übrigens vorher durch messen der Abstandslehren überprüft und ich war überrascht wie genau das Ding ist.
    Eine geeignete Messuhr wird trotzdem bei Gelegenheit angeschafft. Das ist auf jeden Fall besser zu händeln.
    Das öffnen des Unterbrechers habe ich mit der Alufolie Methode überprüft.
    Auf jede Fall ist die Moser-BS Anleitung mit dem Klebestreifen auch super.
    Wieder ein Zündung einstellen Thread, der erledigt ist.
    Danke an alle.
    Ich fahre eine elfenbeinfarbene KR51/2 E und das ist gut so !

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kurioses Verhalten !
    Von agent-zero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 22:06
  2. KR51/1 Verhalten nach Zylindergarniturtausch
    Von MarcMarin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 18:38
  3. Schwalbe geht nach längererwarmer Vollgasfahrt beim Gas wegnehmen aus???
    Von The.frankhering im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 15:35
  4. seltsames verhalten am bremslicht
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 21:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.