+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Verkabelung KR51/1 - 6 V


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Icon Redface Verkabelung KR51/1 - 6 V

    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Teile neu eingebaut:
    - Zündschloss
    - elektronische Zündung, Grundplatte, Polrad, Steuergerät, Zündspule
    - Ladeanlage
    nach einigem hin und her mit dem Zündzeitpunkt, lief die Schwalbe dann, zwar mit Zündaussetzer aber sie lief. Aber leider nur kurz, dann ist sie ausgegangen und hat seit dem keinen Zündfunken mehr, es ist zum davonlaufen.

    Muss auf der Klemme 15 beim Steuergerät, beim einschalten der Zündung, Spannung anliegen und falls ja, woran kann das liegen, dass da kein Saft ankommt.

    Eines der neuen Teile schon wieder defekt?

    Danke im voraus für eure Tipps.

    Gruß Thorsten

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Thorsten,
    wo sollte die Spannung denn herkommen, solange der Motor noch nicht läuft ?

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard Verkabelung KR51/1 - 6 V

    Hallo Gerhard,

    also in der Schule habe ich gelernt:
    - Klemme 15 = geschaltetes Plus, Strom wenn die Zündung eingeschaltet wird
    - Klemme 30 = Dauerplus, direkt von der Batterie
    Wenn das bei der Schwalbe anders ist dann weiss ich auch nicht.

    Gruß

    Thorsten

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Klemme 15 (gerne auch 15/51) ist geschaltetes Plus von der Batterie ... wenn eine Batterie vorhanden ist und die Sicherung intakt.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    hier mal schaltplan durchgehen und mit multimeter durchmessen.
    www.moser-bs.de
    KR51/2L Bj. 1981

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard Verkabelung KR51/1 - 6 V

    Hallo schwarzer Peter,

    Danke.

    Batterie ist iO und das Zündschloss wohl auch. zumindest leuchtet die Neutralbirne wenn ich die Zündung einschalte. Auf jeden Fall habe ich an dem Steuerteil an der Klemme 15 keine Saft, wenn ich die Zündung einschalte, Sicherung sind neue drin und auch iO. An was könnte das noch liegen, Massekabel habe ich neue eingezogen. Könnte eine der neuen Teile defekt sein? Wie kann ich die Teile kontrollieren, durchmessen?
    Danke, Gruß Thorsten

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Glühbirnenwechsler, die Verkabelung ist iO, die Schwalbe lief ja auch kurz und die Verkabelung erfolgte nach dem besagten Schaltplan, dass einzigste aktuell nicht angeschlossen ist, ist das Vorderlicht und die Hupe, weil ich sonst nicht an die anderen Kabel komme. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, Danke, Gruß Thorsten

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Dann lasst mich doch bitte nicht dumm sterben. Das die Bedeutung der Zahl 15 in einer Schaltung ein geschaltetes Plus ist, nehm ich denn als gegeben hin, aber woher kommt am Punkt 15 des Steuerteils der Plus wenn lediglich der Zündlichtschalter in Position 1 gestellt wird ( ohne dass das Polrad sich dreht ) ?
    Am Punkt 15 des Steuerteils kann doch nur eine Spannung anstehen wenn am Punkt 14 eine Spannung, die von der Primärspule erzeugt wird, ansteht und vom Geber ein entsprechender Spannungsimpuls auf den Punkt 3 geleitet wird, oder ?
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard Verkabelung KR51/1 - 6 V

    Hallo Simsonfreund,

    ich schon verschiedene Motorräder, Autos und Traktoren hergerichtet, da war bis jetzt im an der Klemme 15 Strom drauf, wenn man die Zündung eingeschaltet hat. Wie das in dem Fall der Schwalbe sein muss, weiss ich leider nicht. Ich versuche nur den Fehler zu finden, warum meine Schwalbe, nach dem sie kurz lief wieder ausging und jetzt keinen Zündfunken mehr hat, obwohl alle verbauten Teile neu sind. Lg Thorsten

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Dabei hilft aber doch dann wesentlich der entsprechende Schaltplan.


    Zitat Zitat von danieldee Beitrag anzeigen
    hier mal schaltplan durchgehen und mit multimeter durchmessen.
    www.moser-bs.de
    Nein, bei der Schwalbe liegt am Punkt 15 des Steuerteils keine Spannung an, wenn nur der Zündlichtschalter in Stellung 1 ( Zündung ohne Licht ; bzw. mit Dauerfahrlicht bei entsprechender Modifikation ) geschaltet wird. Das bedeutet, dass man eine Schwalbe auch ohne Batterie fahren kann.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wohl liegt da auch ohne Batterie (bei laufendem Motor) etwas an ... allerdings steht nur die dünne Ladeleistung aus der Lichtmaschine zur Verfügung. Für die Leerlaufleuchte reicht das, für Blinken und Hupen nicht.

    Mit Problemen an der Zündung hat das alles aber rein gar nichts zu tun.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    @Schwarzer Peter

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    Dann lasst mich doch bitte nicht dumm sterben. Das die Bedeutung der Zahl 15 in einer Schaltung ein geschaltetes Plus ist, nehm ich denn als gegeben hin, aber woher kommt am Punkt 15 des Steuerteils der Plus wenn lediglich der Zündlichtschalter in Position 1 gestellt wird ( ohne dass das Polrad sich dreht ) ?
    Am Punkt 15 des Steuerteils kann doch nur eine Spannung anstehen wenn am Punkt 14 eine Spannung, die von der Primärspule erzeugt wird, ansteht und vom Geber ein entsprechender Spannungsimpuls auf den Punkt 3 geleitet wird, oder ?
    ...und das Steuerteil ist ein Bestandteil der Zündung und hat insofern ganz viel damit zu tun.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard Verkabelung KR51/1 - 6 V

    Guten morgen zusammen,

    also ist das mit der Klemme 15 an der Schwalbe geklärt.
    Kann ich die einzelnen Komponenten mit einem Ohm-Meter kontrollieren, ob die Neuteile iO sind?:
    - Steuerteil
    - Grundplatte
    - Zündspule/Kabel

    Vielleicht hat ja jemand die Werte zur Hand und wo man beim Steuerteil wie die Klemmen auf Durchgang misst.
    Danke im voraus, Gruß
    Thorsten

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die 15 an Steuerteil und Zündspule heißt lediglich deswegen so, weil die Primärseite der Zündspule bei Batteriezündungen eben an der Batterie angeschlossen WÄRE.

    "Wäre" deswegen, weil hier bei den Simson ja eine Schwungzündung direkt aus den Spulen der Grundplatte vorliegt. Spannung an der Zündspule ergibt sich nur bei drehendem Motor. Deswegen ändert sich aber nicht die genormte Klemmennummer an der Zündspule.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Verkabelung Kr51/1 mit Mkh M3 Anhänger wie gehts?
    Von Jcd1992 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 22:50
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 13:05
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 16:25
  4. Probleme mit Verkabelung KR51
    Von muktuk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 19:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.