+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Verkleidung lackieren lassen?


  1. #1

    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    6

    Standard Verkleidung lackieren lassen?

    Hallo,
    Was zahlt man den wenn man eine komplette Schwalbenverkleidung beim Lackierer Sandstrahlen + lackieren lässt?

    mfg peter

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das kommt ganz darauf an, was der Lackierer dafür haben will.

    Ich persönlich würde nicht mehr als 100,- Euro inklusive der Farbe bezahlen, aber für den Preis findest du selten einen Profi, da das vorherige Schleifen, Spachteln usw. ein mühseliger zeitaufwändiger Dreckjob ist.
    Wenn du die Möglichkeit hast, dann laß die Bleche irgendwo billig Sandstrahlen. Das grundieren kannst du eventuell auch selber machen und dann ist die Lackierung auch für 'nen Hunni drin.

    Ich lackiere immer selber mit Sprühdosen und bin damit sehr zufrieden.

  3. #3
    Lucky13
    Gast

    Standard

    allein für's Strahlen wirst Du schon fast die hundert Teuros hinlegen müssen, hier in der Umgebung bin ich nie günstiger als 80€ für alle Blechteile davongekommen.
    Ist halt dünnes Blech, dementsprechend darf nur wenig druck gegeben werden und es dauert länger.

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    [quote="Lucky13"]allein für's Strahlen wirst Du schon fast die hundert Teuros hinlegen müssen, hier in der Umgebung bin ich nie günstiger als 80€ für alle Blechteile davongekommen.
    quote]

    Eben, schon das Strahlen kostet knapp nen Hunni...
    Komplett für 100€ , ich sag nur, das wird nix, nie und nimmer...
    Außer man ist schwer per du mit Lackierer und dem Stahler...
    Ich lasse hier in Göttingen bei der ansässigen Behindertenwerkstatt sandstrahlen, die sind sehr preiswert und machen ihre Arbeit erstaunlich genau und sehr schnell dazu...

    Wenn der Kram nicht allzu rostig ist, schleif den Alten Lack an, schmiere deine Spachtel drauf, ausschleifen, lacken, fertig...
    Der "alte" Lack dient prima als "Grundierung"...

  5. #5
    Lucky13
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Der "alte" Lack dient prima als "Grundierung"...
    wenn sich der neue mit dem alten verträgt...

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Lucky13
    Zitat Zitat von Gonzzo
    Der "alte" Lack dient prima als "Grundierung"...
    wenn sich der neue mit dem alten verträgt...
    Sollte er, habe mit 2K Lack (benzinfestem) und nomalem Pfusch-Lack aus dem Baumarkt hantiert, beste Ergebnisse...

    Angemerkt sei aber, der Baumarkt-Kleister ist nie 100zentich Farbtreu, selten strapazierfähig, was schnell Kratzer etc. mit sich bringt...
    Der Originale Lack ist ein AlcydHarzLack, der eingebrannt wurde...
    Wenn nicht verrostet, hält der länger, als jede Liebe.....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe lackieren lassen
    Von fliegenistschöner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 23:12
  2. Schwalbe neu Lackieren lassen...
    Von schwalbe-kr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2003, 00:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.