Umfrageergebnis anzeigen: Wie denkt ihr über die "Blechrollerrettung"?

Teilnehmer
41. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Finde ich nicht richtig!

    9 21,95%
  • Finde ich richtig, geb mir nen Lieferwagen und Platz...

    17 41,46%
  • Weiß nicht...

    2 4,88%
  • Ich kann die Gedanken zur "Blechrollerrettung" nachvollziehen, doch würde es nicht machen....

    13 31,71%
+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 37

Thema: Verlassene Schwalben mitnehmen....


  1. #17
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    im wald liegende kfz sind ja nu noch ein sonderfall.ich meine,ich finde das moralisch nicht richtig eine auf der strasse vor häusern stehende simme,bei der man davon ausgehen kann,dass der besitzer da irgendwo wohnt,einfach mit zu nehem.da kann man doch auch mal klingeln gehen wem die gehört.bei kfz die in den wald geworfen werden ist ja klar,dass der besitzer die loswerden wollte.bei einer an der strasse stehenden simme ist das aber nicht klar.das kann ja auch sein,dass der besitzer mal ne zeitlanmg keine geld oder zeit für die karre hatte...
    gruss
    pitti

  2. #18
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Genau. Ich wohn hier aufm Dorf da hat jeder Platz ohne Ende.... Da steht auch nix rum.

    Aber in der Stadt wenn ich da ne Simme hätte die ich am Rand parke...

    Meine Güte erstes Jahr nen Auto dann würde die Simme vielleicht auch länger stehen.

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von Schoco
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    10

    Standard

    X( Ich sehe das auch als klaren Diebstahl, vergammelt oder nicht, es gehört einfach Jemannden. Dazu zu eine kleine Geschichte:

    Bei mir im Dorf gibt es einen alten, vollbärtigen, durchgeknallten Mann.
    Der hortet auf seinem Grundstück Blechteile, Rahmen, Felgen, einfach
    alle Bauteile von jeder Simson, MZ und anderen DDR-Fahrzeugen.
    Das hat Ausmaße, dir ihr euch gar nicht vorstellen könnt. Das ganze Zeug
    liegt wildübereinander gestapelt dort rum. Wind und Wetter, Sommer wie
    Winter liegt alles draußen im Freien, gammelt setzt Rost und Moos an.
    Ein furchtbarer Anblick.

    Dort müsste man ja nach den Ideen einiger auch rein, in einer Nacht und Nebel-Aktion und diese Teile vor dem Verfall retten???????????

    Das ist den sein Grundstück und den seine Teile, das wäre Diebstahl oder Unterschlagung. Es ist einfach traurig. :cry:
    Ich selbst brauchte mal ein paar Blechteile für mein Vögelchen, also bin ich zu ihm gegangen und habe ihn gefragt ob er mir ein paar Teile verkauft. Der hat nicht ein Teil herausgerückt. Ich bin da zwei Wochen lang hin gegangen und habe gebittet und gebettelt. Da war nichts zu machen. Die Teile liegen bis heut noch und werden immer gammliger. X(
    Abschließend möchte ich noch was zu Waldfunden sagen. :) Diese mitzunehmen und zu melden wie oben beschrieben finde ich durchaus richtig

    MfG Schoco

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Tja die eien sammeld pilze im wald die anderen Moppets

  5. #21
    Tankentroster Avatar von janis
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Lübbecke
    Beiträge
    183

    Standard

    also ich würde mich, egal wo es steht, darum kümmern, wem es gehört.
    wenn keiner zu finden ist, würde ich es wie oben machen ( als sperr müll melden)

    waldfunde finde ich cool, hatte aber noch nicht das glück

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    also ich sag mal so, wenn ein altes Moped, halb vergammelt, wahrscheinlich noch ohne Felgen, mit abgelaufenden Kennzeichen irgendwo rumsteht, dann ist doch schonmal klar das der Besitzer das Teil schon abgeschrieben hat, oder würet Ihr Euer "Schätzen" irgendwo hinstellen und vergammeln lassen? Außerdem muss dem Besitzer auch klar sein das die Maschiene sowiso irgendwann beschlagnahmt werden wird von der Poizei, wenn das KEnnzeichen abgelaufen ist. Also für mich ist ganz klar einfach mitnehmen und aufbauen, und die Papiere beim KBA in Flensburg beantragen, die a ja auch nochmal überprüfen ob eine vermissten Anzeige vorliegt.

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja für uns sind schätze... Andere bekommes als mobiler Drahtesel von Opa und fahren dementsprechend...

  8. #24
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Tach,
    also ich muss mal auch mal einen Senf dazu geben:
    Zu den Waldfunden: Rein rechtlich gesehen ist das auch nichts anders, als ein Schwalbe in der Stadt. Theorethisch könnte man jetzt auch sagen "Die hat da jemand abgestellt" ist zwar vollkommen hirnlos und ich würde mir die Simme auch so mitnehmen ohne irgendjemaden zu fragen(vielleicht ist sie ja da gewachsend ), aber eigentlich müsste es so sein.
    Könnte man nicht theorethisch sagen das man die Simmen in der Stadt auch als "Fundsachen" meldet?
    bisher sinds um die 30 fahrzeuge gewesen
    Schmeiß du sie selbst hin und freust dich wenn du sie findest? Wo liegen denn so viele Mopeds im Wald?(das ist ja nichtmal im äußersten Osten der Fall und ich suche jeden Winkel Wald ab, glaub mir 8) )
    aufm Dorf da hat jeder Platz ohne Ende
    Schön wärs :cry:
    MfG joker317

  9. #25
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Zitat Zitat von Pattisspeed
    wenn ein altes Moped, halb vergammelt, wahrscheinlich noch ohne Felgen, mit abgelaufenden Kennzeichen irgendwo rumsteht, dann ist doch schonmal klar das der Besitzer das Teil schon abgeschrieben hat, oder würet Ihr Euer "Schätzen" irgendwo hinstellen und vergammeln lassen?
    Herr Gott, fast jede Simson die im täglichen Gebrauch ist, sieht gammelig aus. Das Geraffel ist nun mal auch schon teilweise 20 Jahre und älter. Es ist und bleibt Diebstahl.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Simichris
    Registriert seit
    21.12.2005
    Ort
    Gladenbach in Hessen
    Beiträge
    475

    Standard

    Also wenn ich so arme Möps in der Stadt stehen sehe und ich wüsst das die schon länger da stehen und vergammeln würde ich erstmal versuchen den Besitzer ausfindig zu machen! Finde ich ihn frage ich ihn ob er das Ding noch braucht oder ob ich es krieg finde ich ihn nicht dann Polizei fragen und in der Nachbarschaft fragen! Und Möps im Wald finden und das 30 Stück also so einen Wald will ich auch in meiner Nähe haben
    Mfg simichris

  11. #27
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von joker317
    aufm Dorf da hat jeder Platz ohne Ende
    Schön wärs :cry:
    MfG joker317
    Ok Platz seine Sachen nicht auf der Straße gammeln zu lassen ... Besser

  12. #28
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Na gut dass ei genehmigt, denn ein Moped krieg ich mit Garantie noch irgendwo unter , wenn ich mein Moped an die Straße stellen würde, würde sich höchstens der Nachbar aufregen das er mitn Rolli nicht mehr vorbei kommt und nach zwei Tagen hätte er es umgeschmissen
    MfG joker317

  13. #29
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von joker317
    Tach,
    also ich muss mal auch mal einen Senf dazu geben:
    Zu den Waldfunden: Rein rechtlich gesehen ist das auch nichts anders, als ein Schwalbe in der Stadt. Theorethisch könnte man jetzt auch sagen "Die hat

    Schmeiß du sie selbst hin und freust dich wenn du sie findest? Wo liegen denn so viele Mopeds im Wald?(das ist ja nichtmal im äußersten Osten der Fall und ich suche jeden Winkel Wald ab, glaub mir 8) )
    ich wohne auch im äußersten osten, du kannst da nicht weiter wohnen, evtl. mgl. wäre nur noch görlitz oder so.

    nein, ich schmeiß sie nicht selbst hin--es ist nun mal so. zur erklärung evtl: ich sammel und suche seit etwa 14 jahren kfz. (ich nehme mal an, das ich ein paar jahre mehr erfahrung und "suchzeit" habe gegenüber dir).in den letzten 3-4jahren hatte ich sowas auch nicht mehr--aber davor war es nichts ungewöhnliches im osten, außerdem habe ich mittlerweile nicht mehr die zeit wie früher.

    der anfang des zitierten oben stimmt: es ist absolut nichts anderes wie in der stadt, bei mir waren auch nicht alles "waldfunde". durch das sie gemeldet werden (was ja einer selbstanzeige fast gleichkommt) ist es zwar immer noch eine gradwanderung zum diebstal, aber es lässt sich auch als "sicherung des eigentums" auslegen, evtl. wurde die simson/mz ja geklaut und abgestellt.

    ich würde mich freuen, wenn mich das ordnungsamt/das fundbüro anruft und sagt das es mein fahrzeug wieder gefunden hat.


    mfg

  14. #30
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Nee du ich bei uns hab ich nochmal Teile, noch nicht mal Fragmente gesehen, aber ich wohne ganz so weit östlich auch auch wieder(zumindest nicht in Görlitz)
    aber davor war es nichts ungewöhnliches im osten
    Dieser Trend scheint an unserer Kulbläke wohl vorbeigegange zu sein, wir haben es sogar geschafft, nach der Wende für gutes Geld ein S50 zu verkaufen und mein Vater war Traktorist(d.h. viel Wald, Feld, abgelegend Gegenden) und der nicht einmal was gefunden. Naja hier bei uns bei den Dorftrotteln, sind die wahrscheinlich zu blöd ihre Mopeds wegzuschmeißen Nachmal sind Dinge unerklärlich

    Du meinst man könnte sich so eine "Straßenrandschwalbe" mitnehmen und als Fund im Fundbüro melden? Wobei theorethisch können die einem ja nicht nachweißen, dass man sie von der Straße geholt hat man könnte ja sagen man hat sie in einem Wald gefunden, kann ja sein dass sie jemand die geklaut hat und in Wald geschmissen. Aber ob damit durchkommt und zum Thema Auch ein bisschen unwahrscheinlic dass man ein Duo in Wald schmeißt.
    MfG joker317

  15. #31
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Natürlich ist es toll ne simme wirklich zu finden und einfach für lau mitnehmen zu dürfen. Aber in Städten gehört der Großteil der Vögel jemandem, auch wenns nicht so aussieht. Hab mich da auch ne Zeit drum bemüht, kostenlose Mopeds aufzutreiben. Krasses Beispiel meinerseits: Münster Innenstadt, Mietshaus, total schrottreife schwalbe ( Hinterradschwinge gebrochen, Rahmen gerissen, Kickstarterwelle abgebrochen, Reifen und Räder hinüber, Scheinwerfer kaputt, Bleche rostig und verbeult --> Schrott). Seit über drei Jahren steht das Teil unbewegt in dem Zustand darum. Vor ein paar Monaten habe ich dann über den Vermieter versucht zu klären, wem die gehört. Der meinte, dass ich das Teil bloß mitnehmen soll, da der Besitzer unbekannt verzogen ist. Daraufhin die Nachmieter in der Wohnung kontaktiert und die Nummer ergattert. Angerufen. Patziger Besitzer: "Wieso fragste, willst die etwa geschenkt haben oder was?" Ich: " Ne, aber ich würde die kostenlos entsorgen." Besitzer: "Ich will die nochmal fit machen" (sein gutes Recht, aber unmöglich, da wirtschaftlich kompletter Totalschaden ) Seitdem steht sie weiterhin unangetastet auf einem fremden Grundstück, von dem sie laut Vermieter verschwinden soll und gammelt vor sich hin, bis gar kein Teil mehr zu verwenden ist. Der Besitzer ist für mich einfach ein Depp und ausserdem ein unfreundliches A.... !!!
    Bemüht euch trotzdem um Simmen deren letztes Stündlein sonst geschlagen hat. Nur rechtlich muss da alles einwandfrei ablaufen. Viel Erfolg und Glück, Friesenjung

  16. #32
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also da würde ich mich mit dem Vermieter zusammentun. Er sollte nen netten Brief aufsetzten wo entweder die Schwalbe abgeolt wird oder kostenlos entsorgt...

    Das ganze dann mit ner 2 Wochen Frist die Schwalbe zu entfernen und wenn ers nicht tut darf der Vermieter dir den Auftrag geben die Schwalbe zu entsorgen...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. jemand mitnehmen??
    Von halbmenschhalbtier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 21:39
  2. Mitnehmen?
    Von Schwalbe89 im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 23:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.