+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: verpfuschten Habicht zurückbauen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Werther
    Beiträge
    61

    Standard verpfuschten Habicht zurückbauen

    Abend allerseits,
    hab im Spätsommer einen Habicht sr 4-4 von '75 hier in der Nähe von nem Hof geholt, der ist/war allerdings sehr verbaut, sprich Sperber-Zylindersatz und was weiß ich. Ansonsten in einem guten Zustand. So, nun hatte ich mir vorgenommen alles wieder auf original zurückzubauen und musste beim Entfernen des Zylinders und dem Kolben feststellen, dass Kolben und Zylinderkopf massive Einschläge und Abschabungen aufweisen.
    Frage an euch: Bewahrheitet sich meine Befürchtung, dass die Kurbelwelle, bzw. das Pleuel zu viel Spiel hat und jetzt der Kolben an den Deckel boxt?? Das würde meinen angesetzten Schrauberabend direkt ruinieren.
    Schonmal danke
    Grüße Hannes

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Hannes,

    was sich bewahrheiten wird, das wirst Du selber feststellen müssen, denn unsere Glaskugeln werden auch auf absehbare Zeit leider nicht wieder vom Blocksberg kalibriert an uns zurück geliefert werden. Da gibt es vermutlich massive Lieferschwierigkeiten.

    Glaskugel

    Peter

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Moin Hannes

    Was Peter hier auf seine charmante Art versucht zu sagen ist,
    das man ein Lagerspiel nicht von Ferne diagnostizieren kann.
    Da musst Du mal dran rütteln.

    Ich würde jetzt auch nicht gleich den Super-Gau annehmen...
    So könnten die Einschläge in Kolben und Zylinderkopf ja auch von einem zerstörten Kolbenring herrühren und Kurbelwelle und Pleuel sind okay.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Werther
    Beiträge
    61

    Standard

    ja, okay. Anders gefragt, wieviel Luft ist denn überlicherweise zwischen kolben und dem zylinderkopfdeckel innen? Ist es technisch möglich, dass der Kolben bei zuviel Spiel der KW gegen den Deckel haut? Also in meinem Fall ca. 2mm Höhenspiel. Aber hat sich eigentlich auch erledigt, werd die KW wohl rauswerfen. Das Pleuel schlackert da nur so umher.. Aber trotzdem danke

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Seitliches Spiel vom Pleuel ist normal, Höhenspiel nicht, das sollte nicht zu fühlen sein. Also wenn du es 2mm nach links und rechts bewegen kannst, ist das ok, kannst du es bei stehender KW nach oben und unten bewegen, ist es definitiv hon.
    Wieviel Platz zwischen Kolben und Zylinderkopf ist, ermittelst du mit Lötdraht, den du ins Kerzenloch steckst und den Motor von Hand einmal drehst. Das gequetschte Stück sagt dir den Abstand.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Werther
    Beiträge
    61

    Standard

    jaa, dann ist die KW wohl hinne. Hmm, bin mal gespannt, was noch alles zum Vorschein kommt, wenn ich den Motor aufmache.. angeblich frisch überholt. Hab noch einen kompletten Habicht motor in einzelteilen im Keller, aber so gut kenn ich mich da leider nicht aus, dass ich das hinkriegen würde den zusammenzubauen.. naja, mal sehen.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Ostwestfalenvogel Beitrag anzeigen
    so gut kenn ich mich da leider nicht aus, dass ich das hinkriegen würde den zusammenzubauen
    "Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
    Zitat von Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann
    * 4 v. Chr. - Córdoba, † 65 n. Chr. - Rom

    Wenn Du ohne Stress und Eile vorgehst, ausgerüstet mit der Werks-Reparaturanleitung und einer Kanne Tee, sowie eingeschalteter Denkfabrik, dann sollte das klappen können.

    Nur Mut!

    Peter

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Werther
    Beiträge
    61

    Standard

    Ja, ich will ja auch. Hast schon recht. Ne schöne Arbeit für den Winter, jetzt wo die Straßen verschneit und glatt sind, kann man sowas ja mal im Keller machen. Suche nur schon seit geraumer Zeit eine genaue Ersatzteilliste, Explosionszeichnung o.Ä. Aber wird schon irgendwo im Netz zu finden sein.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Werther
    Beiträge
    61

    Standard

    Worin bestehen die genauen Unterschiede zwischen dem M54KF vom Sperber und dem m54/11KFL den ich zusammenbauen möchte? Außer die Gebläsekühlung? Wenn das Innenleben identisch wäre, dann hätte ich eine gute Auflistung und Montageanleitung gefunden. Wie gesagt, allerdings für den Sperber.

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Die Motorblöcke sind identisch. Du kannst also die Montageanleitung benutzen.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Bj. 64 auf NKJ Vergaser zurückbauen
    Von vogelfänger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 15:58
  2. Verbastelte Elektrik zurückbauen
    Von Kuppe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 20:56
  3. S70 auf 50ccm Zurückbauen
    Von Tüdeldraht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 13:20
  4. habicht
    Von Matts im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 23:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.