+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: was verrät die motornummer?


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard was verrät die motornummer?

    ich habe jetzt schon s51 motoren mit 52xxxxx gesehen....oder 50xxxxxx meiner aber hat 63xxxxx

    was verrät diese nummer(oben auf dem motor beim kuplungshebel)?
    das baujahr?
    ode rist diese nummer irrelavant?

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Die Motornummer ist ohne Bedeutung auf das Alter oder dem "Inhalt". Es handelt sich hierbei um eine reine Seriennummer und diente lediglich der Identifizierung des Motors und wurde auch zur zusätzlichen Identifizierung des Fahrzeuges im Zusammenspiel mit der Rahmennummer verwendet. (war in den Papieren der Neufahrzeuge mit vermerkt)

    Später (Mitte der 80-er) wurde auf die Motornummern ganz verzichtet.

    Gruß Frank

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    konnte man nicht die s70 und die s51 typen unterscheiden...irgendsowas habe ich eben auf ner andren seite gelesen...

    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von DUO78
    Später (Mitte der 80-er) wurde auf die Motornummern ganz verzichtet.
    Ui, das is mir neu. Meine S51 is original Baujahr 1986 und hat noch ne Motornummer.

    Adrian

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Meine original '89er S51 hat auch eine Motornummer.......
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Es kann sein, dass ich einen Motorenblock rumliegen habe, wo die Nummer fehlt.

    Gruß
    Al

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von adrian82
    Moin,

    Zitat Zitat von DUO78
    Später (Mitte der 80-er) wurde auf die Motornummern ganz verzichtet.
    Ui, das is mir neu. Meine S51 is original Baujahr 1986 und hat noch ne Motornummer.

    Adrian
    Sorry, mein Fehler... Natürlich hast du Recht.

    Mitte der 80'er hat die Rennleitung auf die Motornummer als Zusatz zur Rahmennummer bei der Fahrzeugerkennung verzichtet.

    Es gab viele Simson, wo die Motornummer schon nicht mehr stimmte (weil Austauschmotor) und es gab auch schon viele Austauschmotoren, die keine Nummer mehr hatten.

    Aber mir ist aber auch nicht bekannt, ob anhand einer Zahlengruppe zu erkennen war, dass es ein 70- oder 50-ccm Motor ist. Ich weiß nur etwas von einer Markierung am Zylinder (glaube am Krümmerflansch) zur eindeutigen Erkennung. Der Getriebedeckel ("S70") konnte ja auch nicht zur eindeutigen Erkennung beitragen, weil beide Deckel untereinander ausgetauscht werden konnten.

    Gruß Frank

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    ja...


    ich meine nur...dachte man kann das anhand der motornummer vergleichen..oder rausfinden, ob es ein originaler s70 motor is....

    denn die bohrung könnte ja auch manuell auf 50mm erweitert worden sein...!!


    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Hm, möglich ist ja alles... Also warum auch nicht "aufgebohrte" 50 ccm-Zylinder?!

    Also kannst du dir nach einem Kauf einer Simme von Privat doch dessen garnicht 100%-ig sicher sein, ohne selber nachgesehen zu haben.

    Ich will damit jetzt nicht behaupten, dass es sehr oft vorkommt, dass beim Kauf/Verkauf zwar 50ccm behauptet werden, obwohl es unzulässig mehr ccm sind. Vielleicht hat dieser Besetzer ja garnicht selber Hand angelegt...
    Aber es gibt zum Glück mehr als genug "Verkäufer", die damit prahlen, dass die Maschine einen "größeren" Motor drin hat, um vielleicht einen besseren Preis zu erzielen, oder ihre Coolnes gegenüber der Rennleitung zu bekunden oder sonstiges...

    Gruß Frank

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    keine aufgebohrten zylinder...
    der fuss(der motorblock) besitz bei den s70 modellen eine 50(oder 53??)mm bohrung, um den zylinder "reinzustecken"...

    meine frage war ja nur:

    kann man s70 und s51 anhand der motorummer unterscheiden?

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Assooooo, der Block war gemeint...

    Ne, da habe ich jetzt auch keine 10%-ige Info vorliegen.
    Also wenn ich das bis morgen nicht vergesse, dann könnte ich dir morgen dann sogar eine Auskunft eines Fachmenschen geben.

    Wäre das ok?

    Gruß Frank

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    jo
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    So, ich habe von meinem "Guru" folgende Auskunft erhalten:

    Er wüßte anhand der Motornummer selber auch keine eindeutigen Erkennungsmerkmale, ob da eine Zahlenkombination aussagekräftig wäre.

    ABER folgendes ist als Erkennungsmerkmal aussagekräftig:
    Im Motorblock der 70-ccm-Motoren ist eine "7" (soll stellenweise auch wie ein "L" aussehen) im/um den Bereich des Zylinderfußes in den Block eingeprägt.

    Bei den Zylindern selber ist diese Prägung (die "7" oder "L") am Ansaugflansch (bzw. auch mal am Krümmerflansch nachsehen) zu finden.

    Bei den Zylinderköpfen konnte er mir jetzt nicht sagen, ob und wo da eine Prägung vorhanden ist.

    Hinweis:
    Leider sollen sich diese Prägungen wohl leicht entfernen lassen...
    Also kannst du nur eindeutig sagen, ob das ein originaler 70 ccm ist, wenn auch die Prägung noch vorhanden ist.
    Hat der Block also eine große Bohrung, dann wurde entweder die Prägung entfernt (könnte ggf. an leichten "Ausschleifdellen" zu erkennen sein?!) oder er wurde nachträglich aufgebohrt.

    Ich denke, dass damit die Frage jetzt beantwortet sein müsste.

    Gruß Frank

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    jo,dankööö


    mir ginge es um den zzp...da die markierungen vom s51 und s70 ja unterschiedlich sind, und ich kein messgerät habe....

    ich gehe nun davon aus nen ori s720 block zuhaben..nachher geeh ich in die garage und schaue nach einer prägung!

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Umpf!

    Was für'n ZZP-Einstellgerät? Etwa ein Strobo?? oder meinst du die "Uhr"?

    Hast du sonst mal bei "moser-bs" nachgesehen, ob er da zusätzliche Richtwerte für die S51- und S70-Motoren angegeben hat?

    Ich finde seine Methode mit den auf den Schwungmagneten geklebten Streifen gar nicht mal so schlecht, um die Zündung einzustellen. => OT suchen, Markierung am Block und auf'm SM machen, KLebestreifen entsprechender Länge aufkleben, anderes Ende des Streifens auf'm SM zur Markierung am Block drehen und zzP einstellen.

    Als Strobo-Ersatz haben wir früher ne Prüflampe verwendet: Anschluss parallel zum U-Kontakt. Wenn 'se anfängt zu glimmen, dann beginnt der Unterbrecher zu öffnen.

    Vielleicht hilft der Tipp...


    Gruß Frank

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    jo, mir fehlt die uhr..

    wie man grob den zzp einstellt is mir schon klaa :wink:
    mir gehts halt darum ihn ein bisschen zu verstellen..genauer als mit augemaß :)

    aber es klappt auch so....

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motornummer
    Von berliner_bengel im Forum Recht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 19:55
  2. Motornummer und Typ
    Von Else im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.05.2003, 22:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.