+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Verrostete oder festsitzende Schrauben lösen


  1. #17
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Zitat Zitat von Musi
    Was wäre denn das für eine Schraubenbezeichnung, die Motorschrauben als Innensechskant? Dann hol ich mir die nämlich gleich mal im Baumarkt.
    Ich hab mir die Schrauben bei uns im Obi besorgt, die sind ja unterschiedlich lang. Einfach die Originale mitnehmen in die Schraubenabteilung (oder nur die Länge ausmessen) und dort die passenden raussuchen.
    Bitte nicht im Obi... An den Obi-Schrauben bricht schon beim Einschrauben der Kopf weg...

    Geh lieber in den Eisenwarenladen in deiner Nähe und dort in die Schraubenabteilung. Dann kaufst du richtig schöne Inox Schrauben, am besten noch mit Torx Kopf. Die gehen auch nicht mehr kaputt und rosten nicht. Wenn nicht schon angeschafft, kauf dir ein passendes Torx-Bit.

    mfg

  2. #18
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich weiß nicht, was ihr alle macht. Ich verwende nur diese Schrauben, aber eine M6 hab ich noch nicht abgerissen. Wer eine solche Schraube so fest knallt, dass die wegbricht, der sollte mal die Schrauben in seinem Hirn anspannen, weil dann stimmt dort was nicht. Das gilt analog für die Leute, die ohne jeden Sachverstand die Deckelschrauben oder auch Zündkerzen anknallen, dass diese nur noch mit dem Bohrer oder einer Rohrverlängerung rausgeschraubt werden können. Man sollte schon merken, wann es einem Stück Metall einfach nur weh tut.

  3. #19
    Glühbirnenwechsler Avatar von Musi
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    bei München
    Beiträge
    63

    Standard

    Ein kleiner Erfolg: Die Motordeckelschrauben sind alle raus
    Beim Praktiker hab ich ein 10er Schlitzbit besorgt und in Kombination mit meiner 1/2" Ratsche+Verlängerung und WD40 gings ganz leicht.
    Vom Drehmoment viel besser als ein einzelner Schraubenzieher.


    Zitat Zitat von Andi
    Und daß es im Obi nicht die richtigen Schraubenzieher geben soll, halte ich für ein Gerücht.
    Doch, ist echt so. Hab heute extra so nem OBI Typen die Schraube unter die Nase gehalten und der hat gekruscht und selber festgestellt, dass deren Schrauberklingen alle zu schmal sind.

  4. #20
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Ich weiß nicht, was ihr alle macht. Ich verwende nur diese Schrauben, aber eine M6 hab ich noch nicht abgerissen.
    Mir ist schon öfters an Holzschrauben (Senkkopf) der Kopf abgebrochen. Aber nur bei den Obi Dingern.

    Also spart nicht an den Schrauben.

    Als Schraubenzieher empfehle ich euch PB-Baumann Swiss Made. Die sind top.

    mfg

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Also unser Obi (Anfang 2007 eröffnet) hat eigentlich sehr gutes Werkzeug. Zwar liegen dazwischen auch Graupen für 2€ ,aber meistens sind da gute Sachen bei ,die lange halten. WEnn ich "spezielle" Werkzeuge brauche fahr ich nach Hornbach oder bestell sie bei einem Werkzeughändler. Das Problem ist bloß, der hat nur bis 16h auf und auch verdammt hohe Preise.

  6. #22
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99
    Zitat Zitat von Baumschubser
    Ich weiß nicht, was ihr alle macht. Ich verwende nur diese Schrauben, aber eine M6 hab ich noch nicht abgerissen.
    Mir ist schon öfters an Holzschrauben (Senkkopf) der Kopf abgebrochen. Aber nur bei den Obi Dingern.

    Also spart nicht an den Schrauben.

    Als Schraubenzieher empfehle ich euch PB-Baumann Swiss Made. Die sind top.

    mfg
    Von irgendwelchen Holzschrauben auf die Inbusschrauben zu schlussfolgern ist nun aber wirklich sehr weit hergeholt um nicht zu sagen.......

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schrauben lösen
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 16:05
  2. Schrauben lösen
    Von daharu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 17:10
  3. Schrauben lösen...
    Von mathilde im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 16:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.