+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Verrußte Zündkerze und Öl? ausm Auspuff


  1. #1
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard Verrußte Zündkerze und Öl? ausm Auspuff

    Hi liebe Community,

    heute und gestern habe ich meine Schwalbe aus der Garage geholt und erstmal fleißig gepuzt =) Sieht jetzt wieder schön aus, läuft aber nicht schön.
    Erstmal will sie durch kicken einfach nicht anspringen, mit anschieben klappts aber jedesmal einwandfrei.. und wenn sie dann läuft spuckt sie hinten ziemlich viel pechschwarze suppe aus dem asupuff und die frischgepuzte Zündkerze ist schon nach ca 5 minuten Motorlaufen lassen (im Leerlauf) total verrußt.
    Wie bekomm ich das Problem nu innen Griff?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Schwalbenkollege,

    hört sich für mich nach einer völlig verkorksten Vergasereinstellung (läuft zu fett) an... Einfach mal neu einstellen :wink:

    Viele Grüße
    schwalbenraser-007

    EDIT: Wie sieht denn der Choke aus? Evtl. schließt der bloß net mehr richtig und dadurch wird das Gemisch dann zu fett... Check mal erst mal den, bevor du dich an den Vergaser ranmachst :wink:

  3. #3
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    choke hab ich im moment ganz ausgehangen (solte ja dann also auf ganz geschlossen stehen)
    Vergaser eisntellen is son ding... in den ganzen Vergasereinstellungsbeschreiben steht immer drin "Schraube rausdrehen bis der Motor sauber läuft".. .Woher weiß ich denn was sauberes laufen ist?

    Achja welche der beiden Schrauben sorgt denn für die überfettung des gemischs eigetnlich? Leerlauf oder die andere? oder beide?

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Schau mal auf meiner HP nach...
    Da is ein Bild vom Vergaser unter "Vergaser einstellen" (Reperaraturanleitungen).
    Kannst es ja mal versuchen nach dieser Anleitung einzustellen ;-)

    Durch die falsche Stellung der Luft-/Gemischschraube kommt es zur Überfettung...

    Gruß schwalbenraser-007

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Biste denn schonmal gefahren ???

    So wie ich das sehe verußt die Kerze im Leerlauf. Dass kann auch einfach passieren weil die Kerze ihre Betriebstemperatur nicht erreicht .

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard Re: Verrußte Zündkerze und Öl? ausm Auspuff

    Zitat Zitat von sasquotschi
    Erstmal will sie durch kicken einfach nicht anspringen, mit anschieben klappts aber jedesmal einwandfrei.. und wenn sie dann läuft spuckt sie hinten ziemlich viel pechschwarze suppe aus dem asupuff und die frischgepuzte Zündkerze ist schon nach ca 5 minuten Motorlaufen lassen (im Leerlauf) total verrußt.
    Wie bekomm ich das Problem nu innen Griff?
    5 Minuten im Leerlauf ist doch kein ordentlicher Betriebszustand, auch wenn bei der /1 das Gebläse für Kühlung sorgt. Allein schon aus Umweltschutzgründen sollte man für Zeiten, die länger als eine Rot-Phase an der Ampel dauern, den Motor ausmachen. (z.B. vor geschlossenen Bahnschranken oder wenn die Liebste gerade schnell noch Rouge auflegen muss :wink: )

    Wenn Du das Problem, der Motor startet nicht mit Ankicken, nicht mit Vergaser und Zündungseinstellung in den Griff bekommst, dann würde ich mal in Richtung undichte Wellendichtringe auf der Kurbelwelle forschen.
    Die schwarze Suppe lässt diese Vermutung vermutlich und wahrscheinlich zur Wahrscheinlichkeit werden X(

    Peter

  7. #7
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Also Vergaser ist jetzt nach der beschreibung von Schwalbenraser eingetsellt ( der Satz " bis der Punkt erreicht wird, an dem der Motor am schnellsten läuft.") hat mir endlich verständlic gemahct was gemeint war ^^.
    Nunja jetzt kommt auch schon weniger siff aus dem auspuff aber die Zündkerze wird immernoch schwarz wie sinst was.
    Naja durch kicken springt sie aber immernoch nicht an.


    dann würde ich mal in Richtung undichte Wellendichtringe auf der Kurbelwelle forschen.
    dazu muss der Motor zerlegt werden oder?

    Auf deiner Seite sind ja einige wirklich tolle Tutorials zu finden schwalbenraser. Werde morgen mal alles auf Nebenluft testen.

    Achja und wie bekomm ich den Stöpsel am besten aus dem Luftberuhigungskasten? Ist der da reingeschraubt?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Biste den schonmal gefahren ???

    Und welche Kerze hast du denn drinnen ??

  9. #9
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    jipp fahren tut sie einwandfrei. Kerze hab ich Isolator ZM 14-260

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dann versuch ne 225 iger Isolator zu bekommen .

    Original gehören in den Motor 240 iger .... Die gibts nicht mehr.
    Nun kannste wählen zwischen 225iger die dann etwas zu heiß läuft oder 260iger die zu kalt läuft.

    Ich habe die Erfahrung gemacht dass die 225iger besser damit zurecht kommt und sich auch besser freibrennt.

    Bei mehreren Motoren neigten die 260iger zum verrußen obwohl eigentlich alles stimmte :wink:

  11. #11
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    die 225er ist nun drin und verrust tätsächlich nich so schnell :) hab den vergaser eingestellt nun. Aber ankicken lässt sie sich immernoch nicht :(

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von sasquotschi
    dazu muss der Motor zerlegt werden oder?
    Nach deinem Profil fährst Du eine /2.
    Da hast Du Glück und kannst die Wellendichtringe ohne totale Motorzerlegung wechseln.

    linke Seite:
    Getriebeöl raus, Kupplungsdeckel ab, Primärritzel runter und schon hast Du den ersten Deliquenten im Blick :wink:
    rechte Seite:
    Deckel ab, Polrad ab, Grundplatte ab und schon siehst Du den zweiten Verdächtigen. :wink:

    Viel Erfolg wünscht

    Peter aus Braunschweig

  13. #13
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Die Sonne scheint und mein Schwälblein steht regungslos in der Garage :/
    so kanns nich weiter gehen. Nebenlufttest hat bewirkt: Bremsenreiniger hinter die Grundplatte sprühen --> Motor dreht schneller.

    Also Wellendichtringe undicht richtig?

    Würd jetzt gerne den ganzen Motor ausbauen und neu abdichten.

    Frage 1: Motorausbauen
    • 1. Benzinhahn schließen und Öl ablassen
      2. Zündkerzenstecker ziehen
      3. Krümmer vom Motor trennen
      4. Vergaser lösen
      5. Kette abbauen (wie genau?)
      6. Gas und Kupplungszug vom Motor trennen
      7. Kabelverbindungen trennen
      8. 2 mal Motorhaltebolzen lösen
    irgendetwas vergessen?

    Frage 2: Was für Teile benötige ich alle um den M531 KFR neu abzudichten?

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Bis auf die Gehäusemitteldichtung kannst du alles was abdichtet am eingebauten Motor wechseln.
    Zum auswechseln der Mitteldichtung müßtest du dann aber den Motor ausbauen und zerlegen. Ohne Not würde ich das nicht machen da man einige (gute) Werkzeuge und Vorrichtungen benötigt.

    mfg Gert

  15. #15
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    Okay aber Getriebeöl muss trotzdem raus klar gell? (läuft nämlich schon gerade raus ^^)

    und zum dichten dann sowas hier oder doch lieber das hier ? wo ist der Unterschied, welche sind besser?

    plus die Wellendichtringe?

    Wozu sind die Verschiedenen dicken bei der Vergaserflanschdichtung gut?

  16. #16
    Tankentroster Avatar von sasquotschi
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    133

    Standard

    mag mir denn keiner weiterhelfen? oder sind gerade alle in Suhl?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1 braucht zuviel Sprit/ sifft ausm Auspuff und Krümmer
    Von Bonzaifighter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 23:22
  2. flammen ausm auspuff/fehlzündungen/stottern bei vollgas
    Von ambro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 19:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.