+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Versager schuld? S50


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard Versager schuld? S50

    Folgendes Problem....

    Ich hab ja mein Möpp (S50) ja nun "ausgehfertig" gemacht, aber irgendwie Streikt es noch n bissl.

    Angefangen hats mit nem abgesoffnen Schwimmer. Da hab ich mir nen neuen geholt, eingebaut und eingestellt, aber so richtig wollte das Dingens danach nimmer.

    Standgasschraube ist fast auf Anschlag reingedreht, und Leerlaufgemischschraube an die 3,4, oder 5 Umdrehungen drausen, damit der Motor wenigstens durch läuft. Weiterhin ist die Kerze schwarz, aber trocken, was auf nen zu fettes Gemisch schließen lässt. Unterstützt wird die These dadurch, das der sich Motor beim "wieder Gas geben" nach dem Schalten "verschluckt", wenn man den Griff zu schnell aufreißt.

    Von den Problemen ma abgesehn springt der Hobel an sich super an, und läuft auf recht gut. Könnte n bissl besser ziehn...

    Woran kanns liegen? Versager ist der richtige, und komplett korrekt bedüst, wurde schon mehrfach gereinigt....Nadel hängt inna richtigen Kerbe. Im Prinzip habsch außer den Schwimmer nix angelangt, aber die Schwimmereinstellung stimmt 100pro!! Der Gummi vom Choke hats mal rausgerissen, weil er festgeklebt war. Aber den habsch wieder "glattgeschliffen" und reingesteckt... und nu passts wieder...

    MFG Andy

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Nabend,

    Mir fallen spontan 2 Varianten ein.

    a) dein Startvergasergummi schließt nach dem "glattschleifen" nicht mehr dicht. Dadurch läuft das Möp zu fett.

    b) dein Getriebeseitiger WeDi ist im Eimer und der Bock säuft Getriebeöl.
    das würde sich durch nach Benzin riechendes Getriebeöl (schnüffel mal dran)
    und eine weiße Abgasfahne bemerkbar machen.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Wellendichtring will ich mal ausschließen, der Motor wurde erst vor knapp 2-3TKm gespalten, und die Verschleißteile getauscht. Kann ich aber trotzdem checken. Gummi kann ich moin ma tauschen. Hab noch nen neuen da...

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Wie schleift man einen elastischen, nicht ausgehärteten Gummi glatt?
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    154

    Standard

    Indem man das Dingens an nen Schleifbock mit feiner Schleifscheibe ran hält, bis die eingedrückten Ringe vom Röhrchen weg sind.

    MFG Andy

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Versager einstellen
    Von thommy-öltschon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 11:50
  2. Welcher Versager?
    Von Willundkannnicht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 13:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.