+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Verschleissteile


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    1 x Bowdenzug-Set KR51/2 - grau
    Lieferzeit: 1-4 Tage
    10000334
    11,65 EUR 11,65 EUR
    1 x SET: 2 ISOLATOR Zündkerzen M14-260!
    Lieferzeit: 1-4 Tage
    GP10000010
    3,49 EUR 3,49 EUR
    1 x Kondensator
    Lieferzeit: 1-4 Tage
    10001813
    1,58 EUR 1,58 EUR
    1 x Kettenradantrieb-Set KR51/2
    Lieferzeit: 1-4 Tage
    10000446
    55,82 EUR


    ok.. damit bin ich wohl erstmal safe ;-)
    juchu,, und mein "betreuer" der alte Fuchs hilft mir auch noch beim Einbau!

    werde die zündkerzen und den kondensator allerdings erstmal nicht verbauen,,
    never change a running system,, ( so habe ich das wohl inzwischen verstanden) und nach Opis Motto verfahren, haben ist besser als brauchen

  2. #18
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Ich bin bis jetzt nur die 25 W meiner KR51/2E gewohnt. Ist da zu den 35 W des Elektronikzünders ein großer Sprung???
    mfg Niklas

  3. #19
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    also ich weiß ja nicht wie 25watt aussehen, ich weiß nur, dass 15Watt, wie ich die am S50 hab, nur ausreichen um bekannte strecken zu fahren, auf ner vollkommen unbekannten Straße würde ich damit aufm Feld landen.

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Die 35W der Elektronic reichen auch bei 40m Sichtweite bei Nebel
    Erfahrungswert, auch auf Strecken ohne Markierungen und Leitpfosten.

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Das liegt auch daran, dass die neueren Scheinwerfer eine andere Streuscheibe haben, die das Abblendlicht etwas breiter verteilt - die 15W-Funzeln, aber auch die frühen 25W-Scheinwerfer z.B. in der KR51/1S strahlen recht punktförmig nach vorne.

    Die originalen 35W-Lösungen sind schon ganz in Ordnung, auch im heutigen Verkehr ... 55W H4 ist dann aber doch noch ein Sprung nach vorne :)

  6. #22
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Servus,

    warum wird allen eigentlich dauernd ein VAPE Einbau oder 35W,etc empfohlen? Bekommt Ihr da Prozente ?
    Wenn die Unterbrechungszündung funktioniert ist doch gut - und wenn mal was zu warten ist, ist es auch kein Problem.
    Ein wichtiges Thema wäre eigentlich den ORGINAL-Zustand zu erhalten - verbastelte Schwalben gibt es schon genügend.
    Eine Schwalbe hat nun mal die Zündung und Lichtleistung, die serienmäßig eingebaut ist & gut is.
    Wenn jemand dauernd Nachts fährt...o.k., aber die U-Zündung rausreissen, nur weil man's ab & zu einstellen musss...oder die Lichtleistung etwas mau ist....also bitte...

    ich hab auch nur die schwächste Zündung drin...was solls, is wenigstens orginal. und sooo schlecht is in der Nacht auch nicht...Und am Tag fahr ich sowieso mit Fernlicht, man wird auch mit 12V Abblendlicht übersehen....

    Zum Thema:
    Verschleißteile sind zu wechseln, wenn die Verschleißgrenze erreicht ist ;-)
    Findest Du wie schon geschrieben im Wartungsplan, Bedienungsanleitung, im Netz, im Nest, in der FAQ und vor allem recht gut beschrieben im Schwalbe Buch mit der blauen Schwalbe (nein ich bekomm kein Geld für's Buch empfehlen).
    Gründliche Wartung & Pflege vorausgesetzt....
    Steht ja alles im Wartungsplan drin....was mir sonst noch einfällt...:
    Kette hält ca. 15000-20000km je nach Pflege, überprüfen auf Länge, Beschädigungen,Rollenetc. / die Ritzel danach, wie die Zähne ausschauen.
    Normalerweise hält ca. ein Ritzelsatz 2 Ketten aus=30-40Tkm
    Reifenverschleiß, sollte klar sein.
    Bremsbeläge & Trommeln, nach Verschleißmaßen, können "aufgeschuht" werden.
    Zündkerze - je nach Abbrannt...
    Bowdenzüge verschleißen bei Pflege so gut wie nicht, längen sich nur...
    Die grauen Züge sind anscheinend besser, hab die schwarzen - taugen nichts..
    Birnchen sind Verschleißteile.
    Kondensator, Unterbrecherkontakte selten.
    Radlager + KettenantriebLager: (reinigen) fetten
    Auspuff kein Verschleißteil: reicht ausbrennen. Und Auslass von Ölkohle befreien.
    Dichtung im org. Benzinhahn ist noch Verschleißteil.
    Motor (Lager,Dichtungen,Zylinder,Kupplung) selber sollte bei guter/richtiger Pflege und normaler Fahrweise 40000km halten.

    Kann natürlich sein, das Du ein paar Standschäden hast, dann könnten Dichtungen fällig sein.

    Ich empfehle die Schwalbe KOMPLETT zu warten/pflegen, nach Wartungsplan, dann bleibst auch nicht irgendwo stehen. Ansonsten hast eine Baustelle nach der anderen. Ich hab meine Schwalbe gekauft, komplett zerlegt (nicht den Motor), und zusammengebaut, defekte Bauteile ersetzt, bzw. instandgesetzt und die Wartungsarbeiten durchgeführt.
    Bin jetzt seit ca. 3500km ohne Probleme gefahren, außerplanmäig nur 2x den Kondensator getauscht und mal ein Birnchen...Wartungsplan natürlich eingehalten.

    Hier findest Du die Bedienungsanleitung bei ostmotorrad.de einfach auf die Schwalbe klicken und Bedienunganleitung auswählen.


    Gruß
    RR

  7. #23
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Aber hallo unsere Schwalben sind alles andere als Verbastelt Und das mit dem Originalfetisch kann man auch übertreiben, da es ja um Fahrsicherheit geht.

    Am Tag übersieht man doch auch keinen Autofahrer der sein Abblendlicht an hat???

  8. #24
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ist am Thema vorbei, aber ich fahre auch grundsätzlich mit Fernlicht am TAGE! Um mich vom drumherum abzuheben! Habe zwatr öfter Autofahrer, die dies mit Auf/abblend-Konzert bemängeln, aber mir ist das Wurscht. Habe mehrmal erlebt, wie man mich fast übersehen hätte, das will ich so schnell nicht mehr erleben! In der Nacht blende ich natürlich auch ab, denn 12V35W können schon ordentl. zwicken in den Augen!

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von ShaunRyder
    Servus,

    warum wird allen eigentlich dauernd ein VAPE Einbau oder 35W,etc empfohlen? Bekommt Ihr da Prozente ?

    Wenn die Unterbrechungszündung funktioniert ist doch gut - und wenn mal was zu warten ist, ist es auch kein Problem.

    Ein wichtiges Thema wäre eigentlich den ORGINAL-Zustand zu erhalten - verbastelte Schwalben gibt es schon genügend.

    Eine Schwalbe hat nun mal die Zündung und Lichtleistung, die serienmäßig eingebaut ist & gut is.

    Wenn jemand dauernd Nachts fährt...o.k., aber die U-Zündung rausreissen, nur weil man's ab & zu einstellen musss...oder die Lichtleistung etwas mau ist....also bitte...

    ich hab auch nur die schwächste Zündung drin...was solls, is wenigstens orginal. und sooo schlecht is in der Nacht auch nicht...Und am Tag fahr ich sowieso mit Fernlicht, man wird auch mit 12V Abblendlicht übersehen....

    Gruß
    RR
    frag mal SP, warum der immer Vape empfiehlt. Das ist nämlich kein Allheilmittel.

    MfG

    Tobias

  10. #26
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die originale Unterbrecherzündung bzw. Elektronische Zündung ist im Normalfall völlig ausreichend. Bei regelmäßigen großen Reisetouren von mehr als 1000 km würde ich die Elektronikzündung empfehlen. Es muß aber keine VAPE sein, da genügt die Standard von Simson.

  11. #27
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    ist nicht auf ner Reise eher ne U-zündung zu empfeheln? Da gibts wenigstens keinen hall-geber und steuerteil was kaputt gehen kann.

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die gehen nur dann kaputt, wenn man entweder mit dem Hammer draufhaut oder mal (ausnahmsweise !) der Teufel drin steckt.

  13. #29
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Och der Teufel steckt in vielen der Dinger :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Verschleissteile im Motor
    Von Chrischan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 17:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.