+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Verschleissteile


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard Verschleissteile

    Ich habe mal eine Frage und zwar wann wechselt ihr Verschleissteile?
    Damit meine ich nach wievielen Kilometern ca. Das man die Kette inklusive Ritzel so nach 15 - 20000 km wechseln sollte habe ich schon mitbekommen aber was ist mit dem Rest??
    Ich habe nämlich keine Lust irgendwann mal auf der Landstrasse zu stehen und wegen einem 20 cent Artikel den ADAC zu rufen,,,

    freue mich auf eure Erfahrungswerte

    Andi
    (KR51/2 E)

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Es gibt eine Wartungsliste , laut dieser schaust du Intervallweise alle Verschleißteile und Bauteile durch. Und damit solltest du auf der sicheren Seite sein.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Bei ner Simme , ja nee is klar
    Aber die Züge würde ich mir öfters ansehen , und auf jeden Fall immer ein Gas und ein Kupplungszug mitnehmen .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Wo steht denn so eine Liste im Netz?

    andi

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    FAQ schon mal gelesen ?

    look zB. http://www.schwalbennest.de/index.ph...d=41&Itemid=95

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Danke, dass habe ich wohl und dabei bemerkt das meine Speichen alle morsch waren ( Die süsse ist allerdings erst seit etwas mehr als sechs Wochen in guten Händen) und beschlossen Sie richtig gesund zu machen. Also erstmal neue Felgen und neue Bereifung drauf, genauso habe ich den Auspuff erneuern müssen. Alleine das hat locker 8 - 10 km/h ausgemacht und nun werde ich die Kette erneuern inklusive Ritzel. Die Bowdenzüge sind auch nicht mehr die besten, also auch schon neue Bestellt (hoffe mal das sie von guter Qualität sind). Das sind allerdings nicht die Dinge die mir Sorgen machen sondern eher die Zündung und der Kondensator....
    Ich versuche halt nur Probleme vorher aus dem Weg zu gehen und sie nicht erst mitten in der Nacht zu bekommen,,,, Die süsse ist ja immerhin 27 Jahre alt und da darf und soll auch ein Verschleiss vorhanden sein.(ca. 15000 km)
    Ich möchte kein Museumsstück sondern etwas besonderes für meinen Alltag haben.
    Andi

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Morsche Speichen Ja is klar Wenn du keine Probleme mehr mit der Zündung haben willst dann musst dir ne Vape kaufen, dann kannst du das Wort Zündung erstmal vergessen aber die kostet... ja und die Elektrik ist auch so eine sache bei den Simmis einmal richtig neu gemacht dann passt das auch wieder für Jahre

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Lach,,
    im ernst,, duuu willst nicht das ich selber an die Elektrik gehe,,,
    das sieht dann in deinen Augen aus wie Pferderennen mit Eseln,,,
    vom Vergaser und der Elektrik lasse ich schön die Finger weg,,, das können einige Menschen mehr, deutlich, besser als ich. Das muss ich erst lernen,, und sicherlich nicht im Selbstversuch.
    deswegen ja die "Vorsorge"....

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Das ist alles nicht sooo schwer

    Vergaser einstellen ist hier ganz gut beschrieben www.Mopedfreunde-Oldenburg.de

    Und Schaltpläne und wie du deine Zündung einstellst findest du hier:
    www.moser-bs.de/

    Grüße

    Macschwalbe

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Immer schön nach den Bowdenzügen sehen (besonders die der Bremsen) , ob da nicht schon einzelne Drähte gebrochen sind und diese immer schön ölen (mit Kettenfließfett aus dem Fahrradregal oder Getriebe- bzw. Motorenöl).
    Die Kettenräder vom Antrieb müssen nur dann gewechselt werden, wenn sie offensichtlich verschlissen sind. Ob das so ist, sieht man. Mach notfalls ein paar Fotos davon und stell sie hier rein, dann sehen wir uns das an. Die Kette sollte, wie du schon gesagt hast, nach etwa 20000 km raus, oder eventuell auch schon früher, wenn einzelne Rollen gebrochen sind (entweder mehr als zwei Rollen oder aber zwei direkt hintereinanderliegende Rollen). Die Kette immer schön ölen (einmal im Vierteljahr, wenn man viel fährt, sonst nur einemal im Halbjahr).

    Leg dir einen kompletten Satz Bowdenzüge als Ersatzteile in die Ecke. Außerdem zwei neue Zündkerzen Isolator ZM260, ein Kerzenstecker, einen neuen Unterbrecher, einen neuen Kondensator (0,22µF), einen Satz Ersatzglühlampen, fünf Krümmerdichtringe aus Kupfer, einen Vergaserschwimmer und viellecht einen neuen Ersatzschlauch für den Reifen.

    Alle anderen Ersatzteile kauft man sich erst dann neu, wenn sie benötigt werden (bzw. wenn sicher ist, dass es bald keine mehr davon geben wird ).
    Andernfalls gibt man viel Kohle für irgendwelche Teile aus, die man vielleicht nie braucht.
    Verschleißteile vorbeugend auf Verdacht hin zu wechseln, macht wenig Sinn. Das macht man nur, wenn Verschleiß oder Schäden offensichtlich sind. Andere Teile wechselt man erst dann, wenn sie kaputt gehen.

    Ansonsten steht in der originalen Simson-Betriebsanleitung ein detaillierter Wartungsplan mit allen Daten und Wechselintervallen, die regelmäßig durchgeführt werden sollen.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Es gibt praktisch keine Verschleißteile außer den Bowdenzügen, die einen plötzlich böse überraschen können, weil man nicht rechtzeitig hingeguckt hat. Die Zündung kann jederzeit Probleme machen, wenn sie noch original ist.

    Intervalle:

    - Kette, wie schon festgestellt, 15.000 km. Hält aber auch locker über 20.000 km. Bloß keine Panik. Nach der ersten Kette müsstest Du das vordere Abtriebsritzel mit wechseln oder viel einfacher: einfach rumdrehen, also wieder Geld gespart (bis zur nächsten Kette). Der hintere Kettenmitnehmer muss dann nach der 2. Kette auch erneuert werden.
    - Ölwechsel so etwa alle 10.000 km oder 2 Jahre
    - Wie lange die Simmerringe drin bleiben können? - Solange, bis sie Probleme machen, würd´ ich sagen. Keine Ahnung, ob es da einen Intervall gibt. Aber ein öliges Zündungsgehäuse sollte man vermeiden - sollte immer schön trocken sein da drin.
    - Bei Unterbrecherzündung alle 1000 km nach der Zündung schauen, wegen des Verschleißes am Unterbrechernocken verstellt die sich in Richtung spät. Das überrascht einen aber auch nicht plötzlich, sondern ist ein schleichender Vorgang. Immer auf die richtige Schmierung des Nockens achten.
    - Alle 10.000 km bzw. 1mal im Jahr würd ich prinzipiell nach allem schauen, was geschmiert werden muss. Das sind eigentlich nur die Bowdenzüge, Gasgriff, Tachowelle, und, nicht zu vergessen, die Tachoantriebsschnecke im Seitendeckel. Gut geschmiert läuft die lange, schlecht geschmiert ist sie schnell verschlissen. Dann noch ein Blick auf alle Gummilagerungen. Wenn´s dort wabbelig ist, geht bei der Schwalbe das Lenkerpendeln los.

    Mehr fällt mir nicht ein.

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Macschwalbe
    Das ist alles nicht sooo schwer
    neee? Wozu dann die Vape, wenn die Elektrik sooo schwer nicht ist?

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    "Schwer zu begreifen" hat nichts zu tun mit "technisch veraltet".

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Wozu dann die Vape, wenn die Elektrik sooo schwer nicht ist?
    Um die Fehler in der alten Ekelektrik nicht suchen zu müssen, wäre ja zu einfach! :wink:
    Na ja und angeblich wegen der höheren Scheinwerferleistung.
    Und um die Wirtschaft anzukurbeln.

    Peter

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    JA und?? ich will was sehen in der Dunkelheit und nicht mit nem Teelicht im Reflektor rumgurken... und ja ich hab ne Vape weil ich die "veraltete" Unterbrecherzündung als Fehlerquelle ausschließen will. Ich bin auf meine Schwalbe angewiesen und warum sollte ich es mir dann unnötig schwer machen?? :)

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Erstmal vielen Dank an alle!!!
    Bowdenzüge habe ich pauschal erstmal mitbestellt,,
    kling doof,, aber leider sagt mir meine Erfahrung lieber einmal zuviel bezahlen als zweimal wenig. Klingt vielleicht etwas kapitalistisch allerdings fahre ich damit (gefühlt) gut. Allerdings was mich wundert was meckern soviel über das Licht herum?? Also ich habe keine Vape,,, und das Licht langt voll und ganz,,,,,
    muss ich mir jetzt Sorgen machen??
    Das ist voll hell,,, und reicht locker,,,
    das einzige was mal echt kacke ist,, ist meine Hinterbremse,,,
    aber wohl nur Einstellungssache,,

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verschleissteile im Motor
    Von Chrischan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 17:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.