+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: verschmortes kabel - batterie


  1. #1
    Tankentroster Avatar von KR51/1mäx
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    89542 Herbrechtingen
    Beiträge
    162

    Standard verschmortes kabel - batterie

    so hab auch mal wieder n problem
    nachdem der vape einbau im dezember bei eiseskälte erfolgreich war und auch alles funktionierte war klar das i-was passieren muss
    als ich heute meine batterie rausmachen wollte war ein kabel zu batterie hin ziemlich verschmort woran kann das liegen?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Kabel schmoren bei Überlastung. Nun ist im VAPE-Stromkreis eine Sicherung direkt im Pluskabel der Batterie, also muss der Kurzschluss noch vor dieser Sicherung gewesen sein. Kann vielleicht das Pluskabel an seinen Enden (beim Sicherungshalter oder an der Batterie) Kontakt mit blanken Rahmenteilen gehabt haben?

  3. #3
    Tankentroster Avatar von KR51/1mäx
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    89542 Herbrechtingen
    Beiträge
    162

    Standard

    was passiert bei überbelastung? soweit ich weiß funktioniert noch alles also nur kabel tauschen und nochmal versuchen?
    mit dem rahmen glaub ich nicht das hätte man gemerkt
    weiß leider nich mehr welcher pol es war
    es war auf jeden fall nich das kabel mit der sicherung!( die sicherung ist schon des schwarze ding an dem kabel?)

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von KR51/1mäx
    was passiert bei überbelastung? soweit ich weiß funktioniert noch alles also nur kabel tauschen und nochmal versuchen?
    mit dem rahmen glaub ich nicht das hätte man gemerkt
    weiß leider nich mehr welcher pol es war
    es war auf jeden fall nich das kabel mit der sicherung!( die sicherung ist schon des schwarze ding an dem kabel?)
    Hallo Mäxchen,

    zu viele Fragen für zu wenig Durchblick!
    Die dafür notwendigen Kenntnisse werden normalerweise im Physikunterricht 8. oder 9. Klasse vermittelt. Schau mal nach ob Du das Schulbuch noch hast, in dem es um Stromkreise, Parallel und Serienschaltung ging.

    Besorge oder bau Dir dann mal 'ne Prüflampe.
    Dann klemm das Massekabel von der Batterie ab und klemm die Prüflampe mit einem Pol an den Minusanschluss der Batterie und mit dem anderen an Masse.

    Solange wie kein Verbraucher verbraucht und das dürfen nur die Hupe, das Standlicht (wenn vorhanden, die Leerganganzeige) und die Blinker sein, darf Deine Prüflampe nicht lampen.
    Wenn Du jetzt ohne den Motor anzuschmeissen auf Standlicht schaltest, dann sollte das müde funzeln und auch die Prüflampe sollte leuchten.
    Danach schaltest Du auf Zündung ein.
    Bei vorhandener Leerganganzeige und eingelegtem Leerlauf wie beim Standlicht.
    Dann mal auf den Hupenknopp drücken, leichtes Krächzen und Prüflampe lampt.
    Dann blinken: Prüflampe lampt in beiden Richtungen.

    Wenn die Prüflampe gebenso hell leuchtet wie bei direkter Batterieprüfung, dann verbraucht irgendwo ein Verbraucher zu viel oder es gibt einen Kurzen.

    Denn müsstest Du solange suchen, bis die Prüflampe ausgeht.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Batterie tauschen -> Kabel? (Newbieproblem)
    Von mantre im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 20:05
  2. neue batterie, welches kabel ist +, -
    Von hansischmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 20:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.