+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: warum verschweißt sich meine Kerze bei Halbgas??


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard warum verschweißt sich meine Kerze bei Halbgas??

    Hallo liebes Forum, ich habe da ein komisches Problem,

    heute fahr ich so locker wie immer mit leicht geöffnetem Gas(spart unheimlich Sprit, und mir reichen auch 45-50km/h) einen Berg hoch und als ich oben ankomme hustet mein Moped auf einmal rum und geht dann aus. Ich erstmal gedacht Benzin ist alle, stelle dann aber fest, dass sich die Elektroden der Kerze verschweißt ham. Eigentlich passiert sowas ja wenn die Kerze zu heiß wird, aber das geht ja schlecht wenn ma noch nichtmal vollgas fährt. Wie kann das passieren? Kann mir das bidde mal jemand erklären.

    Außerdem: Kann das sein, dass die Kerze nicht rehbraun wird wenn man immer nur locker "cruist" und nicht vollgas übern asphalt abzieht?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    klar geht das. du hast viel last anliegen (berg) und tust wenig gemisch rein, motor wird mager, motor wird heiß, kerze beißt ins gras.

    frage zwei: ja.
    ..shift happens

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Kann es sein , dass die Hauptdüse zu klein ist?!

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    na, dass mit der HD müsste der Hersteller versaut haben, weil da nie was dran geändert wurde.

    Was kann man denn tun, wenn man lieber lansam durch die gegend fährt und keine verrußte kerze ham will?

    Noch eine Frage: Meine Karre qualmt bergauf im 2.Gang bei vollgas(also bei steileren Bergen als dem hier beschriebenen) übelst verschärft. Verbrennt da bloß das öl im Auspuff oder ist das was schlimmeres?

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von biker_max
    Was kann man denn tun, wenn man lieber lansam durch die gegend fährt und keine verrußte kerze ham will?
    das wird wohl immer passieren oder nicht?
    gegen das Überhitzen hilft ne /1er Schwalbe mit Gebläsemotor

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Gemisch falsch, zu fett, zu lange untertourig gefahren, Motor brennt sich frei, billige 2 Taktölqualität, gibt Popel an der Kerze.
    Fahr mal 10 km Vollgas und es hat sich erledigt.
    Motor brennt sich frei und das gibt keinePopel an der Kerze mehr.

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    @möffi
    du hast viel last anliegen (berg) und tust wenig gemisch rein, motor wird mager, motor wird heiß, kerze beißt ins gras.
    Das ist nicht richtig. Der Motor läuft nicht magerer, weil man bergauf mit 3/4-Gas fährt.

    Der Motor saugt sich - korrekte Vergasereinstellung vorausgesetzt - immer ein genau passendes Benzin-/Luftgemisch rein. Der weiter oder weniger weit geöffnete Schieber im Vergaser verändert nur den Strömungswiderstand, gegen den der Motor arbeiten muss. Das Gemisch ist aber bei jeder Drehzahl und in jedem Lastzustand optimal aufbereitet. Wenn es anders wäre, wäre der Vergaser ein rechter Schrott .

    Vermutlich hast du das Verhältnis zwischen Drehzahl und Ölzufuhr im Auge, das bei Bergabfahrten problematisch werden kann. Bergauf ist das aber unkritisch. Nur wenn bei längeren Bergabfahrten der Vergaserschieber ganz geschlossen ist, kann es Probleme geben. In diesem Lastzustand (hohe Drehzahl, Vergaser im Leerlaufbetrieb), magert das Gemisch oft unter die Zündfähigkeit ab. Führt dann zu den bekannten Auspuffpatschern. An sich nichts als ein Schönheitsfehler. Bei mischungsgeschmierten Motoren magert allerdings die Ölzufuhr ebenfalls stark ab. Das kann dann zu Kolbenfressern führen.

    Das ist alles. Langsame Bergauffahrten machen den Motor nicht heiß (<- [edit].: Also "heiß" wir der Motor natürlich schon. Das liegt in der Natur eines arbeitenden Motors :-) . Aber er bleibt kühler als bei einer Vollgas-Bergauffahrt [/edit])

    Viele Grüße,
    Dominik

  8. #8
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    Also erstmal danke für die Hinweise,

    1.Gebläsemotor geht nicht, es handelt sich nämlich um ein S50, hatte ich vergessen zu erwähnen.

    2. Mit dem billigen Öl das könnte stimmen, ich fahre zur zeit nämlich uraltes öl(min. 20Jahre) was noch übrig war.
    Kann das verrußen, auch an zu viel öl liegen? Ich habe mich da nämlich glaub beim einfüllen etwas zu viel reingeschüttet(mitm Öl nie sparsam sein )

    3. Mit dem mageren Gemisch könnte ich mir schon vorstellen, weil ja wenn ich das Gas bergauf weiter aufdreh, der motor nicht schneller dreht, weil er ja nicht genug kraft zum bergauffahren hat, aber eben mehr sprit bekommt.

  9. #9
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Zitat Zitat von biker_max
    das Gas bergauf weiter aufdreh, der motor nicht schneller dreht, weil er ja nicht genug kraft zum bergauffahren hat, aber eben mehr sprit bekommt.
    Der Motor ist ein Saugmotor!

    Wie soll er denn mehr Sprit bekommen, wenn nicht genügend Hub da ist?

    Ist genauso wie der Vergleich, das mehr Autos auf eine Autobahn passen, nur weil sie schneller fahren
    www.opelforum.de

  10. #10
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    achso, stimmt, naja es ist ja grad ein paar tage schulfrei, da muss das gehirn mal geschont werden.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Du hattest ne Kerzenbrücke wenn ich dich richtig verstehe ???

    Also keine verschweißten Elektroden sondern Ruß der eine Brucke gebaut hat !!

    Dann haste da deinen Grund:

    Zitat Zitat von biker_max
    2. Mit dem billigen Öl das könnte stimmen, ich fahre zur zeit nämlich uraltes öl(min. 20Jahre) was noch übrig war.
    Kann das verrußen, auch an zu viel öl liegen? Ich habe mich da nämlich glaub beim einfüllen etwas zu viel reingeschüttet(mitm Öl nie sparsam sein )

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    die kerze war nicht rehbraun, sondern von so einm rauen schwarzen belag überzogen(zumindest außenrum, innen der isolator und die elektrodenspitzen sind rehbraun)

    Die Brücke in der Kerze hätte ich aber als Schweißnaht gedeutet, war natürlich nicht sonderlich fest, sondern nur ein dünnes "Haar" was sich leicht mit ner drahtbürste beheben lies.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Eine Schweißnaht war das nicht sondern eine Kerzenbrücke aus "Kohle".

    Ne Scheißnaht läßt sich nämlich nicht per Drahtbürste entfernen.

    Und das nur die Mitte Rehbraun ist ok.

    also du hast ne Kerzenbrücke gehabt: Dein Vergaser ist weder zu fett noch zu mager alles i.O. du hast nur eine Kerzenbrucke wohl durch zu viel (altes) Öl.
    Das ist nicht schlimmes und gabs früher öfter.

    Abwischen reinigen und weiterfahren. Fertig

  14. #14
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    ja dann wäre ja alles geklärt.


    Mit dem öl das liegt an einm denkfehler, da ich in den Tank erst 5L mit vollsynthetischen extrageilem und teurem öl eingefüllt hab, dann aber eine Woche später den Tank ganz voll machen wollte und nicht dran gedacht hab, dass ja gar keine weiteren 10liter reingehn, ich aber zur besseren durchmischung das öl vorher eingefüllt hab.
    Tja, shit happens, solche denkfehler können einem schonmal unterlaufen wenn man geistig wieder total woanders ist.

    Vergaser müsste richtig eingestellt sein, leerlauf ist keinesfalls zu fett und nadel hängt eigentlich an der richtigen stelle, könnte höchstens noch sein ,dass durch die 30 Jahre alten Simmerringe das Getriebeöl mit verheizt wird, will ich aber mal nicht hoffen.


    Danke für die Klärung des Problems, ich hatte schon angst dass meine sparsame fahrweise mehr schaden als nutzen anrichtet.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Sich ständig wiederholnde Popel in der Kerze können auch darauf hindeuten, dass sich in absehbarer Zeit vielleicht das untere Pleuellager zerlegt. :cry:
    Also das ganze schön im Auge behalten.

  16. #16
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    was hatn das mit dem lager da auf sich,also wieso hat man da immer dreck an der kerze???

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. warum schmilzen meine lampenkontackte
    Von alexander im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 21:58
  2. warum beantwortet keiner meine fragen?
    Von Speedy-Roller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 10:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.