+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Versicherungseinstufung (Fahrzeugklasse) Schwalbe (KR51/1F)


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Thoboe
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Eching
    Beiträge
    10

    Frage Versicherungseinstufung (Fahrzeugklasse) Schwalbe (KR51/1F)

    Hallo Leute,

    will erstmals meine wieder-aufgebaute Schwalbe anmelden (bei einer Versicherung).
    Da ja nun die DDR-Mopeds nen gewissen Sonderstatus genießen, wollte ich gerne wissen als was Ihr Eure Vögel bei der Versicherung deklariert habt. In der "Bescheinigung über Einzelgenhmigung gem. §4 Abs.5 FZV" steht unter Fahrzeugklasse: "Kleinkraftrad 2-rädrig"
    Vielleicht gibt es ja auch Verlgeichswerte, was Ihr an Haftpflichtversicherung bezahlt?

    Wenn ich meine Schwalli bei der HUK24 als "Moped bis 60km/h) einstufen lasse, sollte ich 34,50 Euro bezahlen. Ich habe aber schon viele Beiträge gelesen, wo die User so zwischen 50,- bis 70,- Euronen zahlen. Daher meine Befürchtung, dass ich evtl. die flasche Versicherungsklasse ausgewählt habe.

    Anbei, die Aufschlüsselung welche Versicherungsklassen zur Auswahl stehen.
    Angehängte Grafiken
    Schwalben müssen fliegen

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Hallo,

    kann es sein, dass du zum ersten Mal ein Kleinkraftrad versicherst?

    Also das Ding bei den Versicherungskennzeichen ist, dass die maximal ein Jahr gültig sind. Die Gültigkeit beginnt immer am 1.3. eines Jahres, am 28.2./29.2. des Folgejahres werden die Kennzeichen ungültig. Die Versicherungen regeln das nun so, dass der gesamte Jahresbetrag nur fällig wird, wenn man das Kennzeichen im März oder April kauft. Ab Mai sinkt der Betrag jeden Monat, weil man ja nun kein Jahr mehr mit dem Kennzeichen fahren kann. Außerdem verlangt jede Versicherung einen unterschiedlichen Betrag für ihr Kennzeichen. Diese 50 € - 70 € kommt einmal von den unterschiedlichen Versicherungen und dem Alter des Fahrers. Die HUK(24) macht auf jeden Fall einen Unterschied zwischen Fahrern unter und über 23. Einige andere Versicherungen haben auch eine Altersgrenze und einige nicht.

    Ich hatte mal eine Diskussion mit unserem Versicherungsvertreter (HUK-Vertrauensmann) wegen der Eingruppierung von unseren Simsons. Die 60 km/h standen dabei nicht zur Diskussion, aber Moped, Mokick oder Roller. Wir waren dabei eine Schwalbe und einen SR 50 mit Kennzeichen auszustatten. Dabei kam raus, dass eine Schwalbe/ein SR 50 kein Moped ist, weil beiden Pedale fehlen. Wegen dem Kickstarter wurde bei beiden dann Mokick mit 60 km/h angekreuzt. Blieb eigentlich noch die Diskussion, ob die beiden nicht doch Roller sind, vor allem wegen der Karosserie. Aber unser Versicherungs-Vertreter meinte dann, dass das eigentlich egal wäre, hauptsache die 60 km/h sind angekreuzt und Mokick wäre plausibel wegen dem Kickstarter. Unter Roller würde man eher die Plastikbomber verstehen. Schwalbe und SR 50 werden wohl auch als Mokick-Roller eingruppiert....

    Ende vom Lied: Deine Versicherungsklassen sind preislich egal, weil die alle das gleiche kosten. Sieh nur zu, dass die 60 km/h angekreuzt werden und das als Mokick oder Roller. Ich hab im Mai 40,50€ für meinen SR 50 bezahlt bei der HUK mit erweiterter Schadenssumme und Ü23. Diese Erweiterung kostet 50 cent Aufpreis und vergrößert die Deckungssumme von den gesetzlichen 7,5 Mio. € auf 100 Mio €.

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    ... und für unsere Nur-Sonntag-nachmittags-bei-schönem-Wetter-Fahrer

    Allianz, Oldtimerversicherung, 25.- Euro. Fahrzeug muss älter als 30 Jahre sein und nicht für Alltagsbetrieb.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von Thoboe
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Eching
    Beiträge
    10

    Standard

    Also wenn ich das mal spassenshalber bei der HUK24, so durchspiele und folgende Angaben mache

    - Fahrzeugart: Mokick bis 60km/h Höchstgeschwindigkeit
    - Erstzulassung: Juni 2011
    - Versicherungsumfang: nur Haftpflicht (bis 100Mio. Deckungssumme) - ohne Teilkasko
    - Geburtsdatum Halter und Fahrer: alle über 23 Jahre

    ...macht nen Beitrag von: 36,50 Euro.
    Kann das sein?

    Und das ist dann bis wann gültig? 28./29.2.12, oder?

    P.S. Achja, Tante Edit sagt: Ja, ioch lasse das erste mal die Schwalli zu und habe leider keine Erfahrung damit. Und: Ja, ich habe vorher die Suchfunktion im Forum benutzt nur nichts passendes gefunden. :-)
    Schwalben müssen fliegen

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard


    Und das ist dann bis wann gültig? 28./29.2.12, oder?
    genau erfasst. das nächste versicherungsjahr beginnt dann am 01.03.2012 und das blaue kennzeichen muss dann ran. 01.03.2013 das grüne und 01.03.2014 wieder ein schwarzes.
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Das passt. Auf den Betrag komme ich auch. Das Kennzeichen gilt dann auch bis 29.2.2012.

    Und weil du die Schwalbe zum ersten Mal zulässt, gab es auch die lange Erklärung für Anfänger. Wir wollen doch, dass du mit deiner Schwalbe glücklich durch die Gegend flitzen kannst.

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Thoboe
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Eching
    Beiträge
    10

    Standard

    Okay, cool! Danke hab's verstanden.
    Hab' mal den Antrag über die HUK24 augefüllt, zu 36,50Euro. Bin jetzt mal gespannt, wie lange des dauert, bis das Kennzeichen kommt.
    Schwalben müssen fliegen

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Noch einfacher ist es wenn man einen Huk Vertreter in der Nähe hat. Hingehen, Daten rüberreichen, Geld auf den Tisch, Kennzeichen mitnehmen, anschrauben und losfahren
    Instant-Versicherungsbeginn mit Erhalt des Kennzeichens.

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Um hier mal eine kleine Ungenauigkeit auszuräumen: Die Schwalbe wird lediglich versichert und nicht zugelassen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Noch als kleine Anmerkung .Bei der WGV kostet es etwa den gleichen Betrag .Manche wollen auch TK oder VK haben und dann kostet es eben mehr ,oder aber man nimmt ein Versicherungskennzeichen bei einem Anbieter der die Prämien nach Altersklassen einordnet .Da kann es auch mal teurer werden
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und als letzte Anmerkung: Papiere für die Schwalbe gibt's für 27 Euro beim Kraftfahrtbundesamt, man muss nicht ein Vielfaches davon für eine Einzelgenehmigung oder so Käse abdrücken.

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    ... und als allerletzte Anmerkung: 36,50 kostet das, weil vom Versicherungsjahr (März 2011 bis Februar 2012) ja schon diverse Monate vergangen sind. Hättest du das Formular im Februar ausgefüllt, wären es 46 € gewesen. Das wird mit jedem Monat günstiger, den man später anfängt.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    ... und für unsere Nur-Sonntag-nachmittags-bei-schönem-Wetter-Fahrer

    Allianz, Oldtimerversicherung, 25.- Euro. Fahrzeug muss älter als 30 Jahre sein und nicht für Alltagsbetrieb.

    Gruss von Frank
    das gilt nur für das rote kennzeichen. das normale oltimerkennzeichen, dieses jahr in schwarz, unterliegt keinerlei beschränkungen für den alltagsbetrieb



    Zitat Zitat von Thoboe Beitrag anzeigen
    - Erstzulassung: Juni 2011
    erstzulassung 2011 und 60 km/h passen nicht zusammen. du meinst sicherlich das erste mal wieder versicherungstechnisch angemeldet ??
    erstzulassung aber vor 1992
    manche kennen mich, manche können mich

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    das gilt nur für das rote kennzeichen. das normale oltimerkennzeichen, dieses jahr in schwarz, unterliegt keinerlei beschränkungen für den alltagsbetrieb
    Gesetzlich gibt es keine Einschränkungen, aber über den Versicherungsvertrag (wie bei praktisch allen Oldtimer - KFZ Versicherungen).

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  15. #15
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    In meinem Vertrag von der Allianz steht da nix. Auch die Vertreterin hat nix von Einschränkungen gesagt. Das sind ganz normale Kennzeichen, nur günstiger. Der Begriff Oldtimerkennzeichen ist deshalb hier ein wenig irrführend. "Oldtimnerrabatt" wär besser.

  16. #16
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich hab da keinerlei einschränkungen. die einschränkungen wollten mir die versicherungsfuzzis einreden die nicht mal wussten das ihre eigene versicherung (allianz) überhaupt ein mopedkennzeichen für 25 euro anbietet
    manche kennen mich, manche können mich

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knieblech einer KR51/2 für die KR51/1 Schwalbe verwenden
    Von Tomo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 19:43
  2. Welche Schwalbe für eine Reise? Kr51/1 oder KR51/2?
    Von p3psim4n im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.